Hängt in diesem  Vereinsheim bald ein neuer Bayern-Klassiker?
Hängt in diesem Vereinsheim bald ein neuer Bayern-Klassiker?Bild: imago sportfotodienst

Bayern Münchens neues Heimtrikot wurde geleakt – und es sieht aus wie die Allianz Arena

06.05.2019, 10:33

Es ist eines der letzten großen Fußball-Mysterien. Wie kann es sein, dass immer wieder die Trikots der neuen Saison schon vor der offiziellen Vorstellung im Internet geleakt werden? Normalerweise werden die Trikots für die neue Saison am letzten Spieltag vorgestellt oder beim DFB-Pokalfinale, damit den Fans Appetit gemacht wird, 90 Euro für das nächste Stück Vereins-Fetzen auszugeben.

Doch nun hat die Plattform footyheadlines.com Bilder geleakt, die das neue Heimtrikot von Bayern München zeigen soll.

So soll es aussehen:

footyheadlines.com
footyheadlines.com

Das Trikot kommt recht schlicht daher mit roten Adidas-Streifen, einem V-Neck-Kragen und einem Rauten-Muster. Dieses ist angelehnt an die "Schlauchboot-Optik" der Allianz-Arena.

Zum Vergleich – die Allianz-Arena von außen:

Bild: www.imago-images.de
footyheadlines.com

Der "Mia san Mia"-Schriftzug ist auf dem Rücken eingestickt

footyheadlines.com

(tl)

Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf

1 / 23
Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
"Werden nicht getestet": Zverev in Sorge nach Corona-Fall bei Australian Open

Internationale Sportveranstaltungen in Zeiten einer globalen Pandemie – dass sich das nicht verträgt, lässt sich gerade anschaulich an dem Infektionsgeschehen der Männer-Handball-EM in Ungarn und der Slowakei beobachten. Droht den weltbesten Tennisspielern, die aktuell in Australien um die Australian-Open-Trophäe spielen, jetzt ein ähnliches Schicksal?

Zur Story