30.09.2022, Bayern, M
Joshua Kimmich wurde zuletzt von einigen Ex-Profis kritisiert.Bild: dpa / Sven Hoppe

Kritik an Bayern-Star Kimmich reißt nicht ab: Ex-Weltmeister gibt Rat

12.10.2022, 18:13

Am Wochenende kam der FC Bayern im Topspiel bei Borussia Dortmund nicht über ein 2:2 hinaus. Nach 2:0 Führung musste sich der Rekordmeister am Ende noch die Punkte teilen. Joshua Kimmich wurde aufgrund einer vorausgegangenen Corona-Erkrankung erst zur Halbzeit eingewechselt.

Mit Kimmichs Einwechslung standen die Bayern in der zweiten Hälfte zunächst deutlich stabiler da und auch in der Offensive gelang es dem Mittelfeld-Spieler gefährliche Bälle hinter die Abwehrkette zu bringen. Jedoch wurde die Balance in Kimmichs Spielweise wieder einmal als sein Manko ausgemacht.

Sami Khedira mit Ratschlag an Kimmich

An den Punkt knüpft auch Ex-Weltmeister Sami Khedira an, der in den Kanon der Kritik an Joshua Kimmich mit einstimmt. In einem Interview mit "Bild" erzählt Khedira, was er sich von Kimmich wünschen würde:

"Er kann sich manchmal noch etwas mehr zurücknehmen, cleverer spielen, manchmal weniger wollen."

Er solle "lieber mal 750 Meter in einem Spiel weniger laufen und dafür an der richtigen Position stehen", meint der Weltmeister von 2014. Dabei soll er sich an Barça-Star Sergio Busquets orientieren. Die Offensive müsse sich darauf verlassen können, dass hinter ihnen jemand absichert, findet Khedira.

Khedira hat selbst jahrelang auf der Kimmich-Position im defensiven Mittelfeld gespielt und ist aufgrund seiner Expertise mehr als befähigt, die Leistungen des Bayern-Stars zu beurteilen. Zu den Stationen von Khedira zählen unter anderem Real Madrid und Juventus Turin. Im vergangenen Jahr beendete er bei Hertha BSC seine Karriere.

Auch weitere Ex-Profis kritisierten Kimmich

Joshua Kimmich stand in der Vergangenheit häufiger in der Kritik. Ob bei den Bayern oder in der Nationalmannschaft – regelmäßig wurde er als Schuldiger für die bescheidenen Ergebnisse ausgemacht. Der Kern der Kritik war und ist, dass Kimmich seine vorgesehene, defensive Position vernachlässige und sich stattdessen häufiger in der Offensive einschalte.

Sami Khedira ist mittlerweile sportlicher Berater beim Vfb Stuttgart
Sami Khedira ist mittlerweile sportlicher Berater beim Vfb StuttgartBild: imago/ Sportfoto Rudel

So fiel auch das Urteil des ehemaligen Nationalspielers Markus Babbel aus, der seinerseits meinte, Kimmich bewege sich „mal auf der Sechs, dann auf der Acht, als Zehner oder Linksaußen. Er turnt überall herum, nur nicht da, wo er spielen sollte.“

Zum Ende hebt Sami Khedira aber auch noch einmal die Qualitäten von Kimmich hervor und attestiert ihm ein hohes Niveau: Er spiele „überragende Bälle, die besten Chips, hat ein super Timing.“

Germany's Joshua Kimmich, left, challenges for the ball with England's Declan Rice during the UEFA Nations League soccer match between England and Germany at Wembley stadium in London, Monday, Sept. 2 ...
Auch in der Nationalmmanschaft gehört Kimmich zu den Führungsspielern.Bild: AP / Kirsty Wigglesworth

Kimmichs Spielweise wird auch für das Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft bei der anstehenden Weltmeisterschaft in Katar von Relevanz sein. Im zentralen Mittelfeld dürfte neben Kimmich entweder Leon Goretzka oder İlkay Gündoğan spielen. Da beide eine offensivere Spielweise an den Tag legen, wäre es wichtig, dass Kimmich bis dahin seine defensive Seite wiederfindet.

Ex-BVB-Star erhält von Verein rührendes Geschenk – mit traurigem Hintergrund

Es gehört zum Geschäftsmodell von Borussia Dortmund, Jahr für Jahr vielversprechende Talente zu verpflichten und sie später für eine Menge Geld ziehen zu lassen. Bei Erling Haaland, Jadon Sancho und Ousmane Dembélé hat diese Strategie hervorragend funktioniert, bei einigen anderen ist sie nicht aufgegangen.

Zur Story