David Alaba Bayern Muenchen. Abschlusstraining vor dem CL Spiel Atletico Madrid - FC Bayern Muenchen Fussball Champions League,Gruppe A, Gruppenphase,5.Spieltag, am 30.11.2020 Abschlusstraining FC Bayern Muenchen *** David Alaba Bayern Muenchen final training before the CL game Atletico Madrid FC Bayern Muenchen Soccer Champions League,Group A, group phase,5 match day, on 30 11 2020 final training FC Bayern Muenchen

Die Zukunft von David Alaba beim FC Bayern ist weiterhin ungewiss. Bild: imago images / Marco Donato

Alaba-Poker geht weiter: Verwirrung um Gespräche in England

Seit Monaten sorgt die Personalie David Alaba beim FC Bayern für Aufregung. Nachdem die Bayern-Bosse das Angebot für den Verteidiger Anfang November zurückgezogen haben, scheint ein Abschied Alabas aus München immer näher zu rücken. Der Vertrag des Österreichers läuft im Sommer 2021 aus, ab dem 1. Juli 2021 wäre er ablösefrei zu haben. Eine Vertragsverlängerung bei den Bayern scheint aktuell nicht in Aussicht.

Für diesen Fall bringen sich bereits jetzt die europäischen Top-Klubs in Stellung. Als vielversprechende Kandidaten galten bisher Real Madrid, Manchester City und der FC Barcelona. Doch die beiden Vereine aus Spanien sind finanziell angeschlagen. Für Verwirrung sorgen derweil mögliche Gespräche mit einem anderen Klub in England.

Was geht zwischen Alaba und dem FC Chelsea?

Vergangene Woche kristallisierte sich heraus, dass der FC Chelsea Interesse an Alaba habe. Laut "Sport Bild" plant Alabas Berater Pini Zahavi bereits Gespräche mit dem Londoner Verein. Zahavi, der selbst in London wohnt, pflegt demnach gute Kontakte zu den Blues. Alaba könne sich einen Wechsel in die englische Hauptstadt vorstellen, berichtete "Sport Bild". Damit wäre er nach Timo Werner (zuvor RB Leipzig) und Kai Havertz (zuvor Bayer Leverkusen) der dritte Bundesligaspieler, der in dieser Saison zum FC Chelsea wechselt.

Die spanische "AS" untermauerte am Montag noch einmal das Gerücht, der FC Chelsea habe im Poker um David Alaba die Nase vorn.

Fussball 1. Bundesliga Saison 2018/2019 16. Spieltag FC Bayern Muenchen - RB Leipzig 19.12.2018 Timo Werner (li, RB Leipzig) gegen David Alaba (re, FC Bayern Muenchen) ----DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.---- *** Football 1 Bundesliga Season 2018 2019 16 Matchday FC Bayern Muenchen RB Leipzig 19 12 2018 Timo Werner li RB Leipzig vs. David Alaba re FC Bayern Muenchen DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video

Könnte es zwischen Timo Werner (l.) und David Alaba schon bald zu einem Wiedersehen in London kommen? Bild: imago sportfotodienst / ULMER Pressebildagentur

Doch aktuelle Medienberichte klingen nun ganz anders. "Sky" berichtete am Dienstagmorgen, dass das Thema Chelsea für Alaba vom Tisch sei. Die Londoner hätten derzeit keinen Bedarf in der Defensive. "Stand jetzt ist Alaba zu 95 Prozent im nächsten Sommer kein Spieler des FC Chelsea", legt sich "Sky" fest. Die Entscheidung über Alabas Zukunft könnte sich also noch etwas hinziehen.

Wenn es nach Trainer Hansi Flick geht, soll Alaba verlängern und bei den Bayern bleiben. In einem Interview mit der "Welt am Sonntag" bekräftigte er vergangene Woche nochmal seine Sympathien für den 28-Jährigen: "David ist ein ganz feiner Mensch und genialer Fußballspieler. Er ist sehr beliebt in der Mannschaft und hält sie zusammen", schwärmte Flick.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel