Sport
Champions League Pokal,Sachaufnahme,Close up,Trophaee am 14.10.2015 in der Erlebniswelt der Allianz Arena,

Champions League Cup Sachaufnahme Close Up Trophy at 14 10 2015 in the Adventure World the Alliance Arena

Bild: imago images / Sportimage / Gribaudi/ ImagePhoto / Sven Simon (Montage watson)

BVB und Bayern drohen Top-Teams – alle Antworten zur Auslosung der Champions League

Die erste Pokalrunde ist vorüber und auch die Bundesliga läuft schon. Nun geht es für die besten Teams Europas und vier deutsche Vertreter auch mit der Königsklasse los. Am Donnerstag erfahren Fans und Vereine bei der Auslosung zur Champions League ab 18 Uhr im Grimaldi-Forum in Monte Carlo, wer gegen wen antreten muss.

Alle Fragen und Antworten zur Gruppenphase:

Wer nimmt teil?

32 Mannschaften, aufgeteilt in acht Gruppen. Fest qualifiziert sind unter anderem die vier deutschen Mannschaften Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen. Die 32 Mannschaften werden auf vier Lostöpfe verteilt.

Wer ist in welchem Lostopf?

Die Einteilung der Mannschaften in die vier Lostöpfe steht weitgehend fest. Aufgefüllt werden die Töpfe nach dem Abschluss der Play-offs am Mittwochabend, danach richtet sich bei drei Mannschaften auch noch die Lostopf-Einteilung.

Eine Übersicht mit den bereits qualifizierten Mannschaften (Stand vor den Play-off-Rückspielen):

Dortmund, Germany 03.08.2019, Supercup, BV Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen, Marco Reus (BVB) in aktion ( Defodi-09-521-023725 *** Dortmund, Germany 03 08 2019, Supercup, BV Borussia Dortmund FC Bayern Muenchen, Marco Reus BVB in action Defodi 09 521 023725 Defodi-521 DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Marco Reus (BVB) und Thiago (FC Bayern) können erstmal nicht aufeinandertreffen, da Teams aus dem gleichen Land nicht in eine Gruppe gelost werden können. Bild: imago images / DeFodi

Diese Teams haben noch keinen Topf:

Topf 2 oder 3: Olympique Lyon

Topf 3 oder 4: Lokomotive Moskau, KRC Genk

Welche Mannschaften können noch hinzukommen?

Warum sind drei englische Mannschaften in Lostopf 1?

In Lostopf 1 befinden sich grundsätzlich die Meister der sechs europäischen Top-Ligen Spanien, England, Italien, Deutschland, Frankreich und Russland. Hinzu kommen die Gewinner der Champions League (Liverpool) und der Europa League (Chelsea). Aus diesem Grund befindet sich etwa Real Madrid nur in Lostopf 2.

Monaco, Monte Carlo - August 24, 2017: UEFA Champions League Group Stage Draw and Player of the Year Awards, Season Kick Off 2017-2018 in Monaco Trophy UEFA Champions League Group Stage Draw in Monaco

Monaco Monte Carlo August 24 2017 UEFA Champions League Group Stage Draw and Player of The Year Awards Season Kick Off 2017 2018 in Monaco Trophy UEFA Champions League Group Stage Draw in Monaco

Der Kampf um den Champions-League-Pokal endet in diesem Jahr in Istanbul. Bild: imago/Mandoga Media

Wie? Salzburg ist diesmal dabei?

In der Tat. Und die Österreicher mussten nicht mal durch die Qualifikation, in der sie zuvor elfmal (!) gescheitert waren. Weil die Champions-League-Finalisten Liverpool und Tottenham jeweils einen der ersten vier Plätze in der Premier League belegten, war der für den Champions-League-Sieger reservierte Startplatz frei. Er ging an den Meister der elftplatzierten Nation im UEFA-Ranking: an Salzburg als österreichischer Meister.

Wie können die deutschen Gruppen aussehen?

As Roma 11/08/2019 - amichevole/ Roma-Real Madrid / foto Antonello Sammarco/Image nella foto: Toni Kroos PUBLICATIONxNOTxINxITA

Toni Kroos und Real Madrid könnten auf den FC Bayern treffen. Bild: imago images / Gribaudi/ImagePhoto

Zudem pikant: Beide RB-Filialen aus Salzburg und Leipzig könnten wieder gegeneinander spielen und abermals eine Diskussion über Wettbewerbsverzerrung befeuern.

Wie wird gelost?

Zunächst wird aus Topf 1 gezogen, danach werden die Mannschaften aus Topf 2, 3 und 4 zugelost. Es dürfen nicht zwei Mannschaften aus einem Land in eine Gruppe gelost werden. Darüber hinaus hat das Exekutivkomitee der UEFA entschieden, dass Mannschaften aus Russland und der Ukraine nicht aufeinandertreffen dürfen.

Wann geht's los mit der Königsklasse?

Die Gruppenphase beginnt am 17. und 18. September 2019.

Weitere Vorrunden-Termine:

(bn/sid)

12 dramatische Finals der Champions League

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

"Typischer Uli Hoeneß" – Ex-Stars gehen auf den Bayern-Präsidenten los

Link zum Artikel

Politiker Sonneborn schreibt lustigen Brief an Hoeneß – mit böser Höcke-Zeile

Link zum Artikel

"Andy Möller Hurensohn" – was hinter dem Frankfurt-Banner gegen den Ex-Star steckt

Link zum Artikel

In der 67. Minute gegen Barca: Stadiondurchsage des BVB ist ein cleverer Trick

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Ilona Böhnke arbeitet seit 40 Jahren als Erzieherin in christlichen Kindergärten im Ruhrgebiet. In der Zeit hat sie erlebt, dass einige Kollegen und Kolleginnen oft nicht richtig mit den Kindern umgehen. Was in vielen Kitas falsch läuft und was Eltern dagegen tun können, hat sie für watson aufgeschrieben.

Nach 40 Jahren als Erzieherin habe ich mit vielen Kollegen zusammengearbeitet. Die meisten davon waren tolle Kollegen, doch immer wieder kam es vor, dass ich einschreiten musste. Denn was viele …

Artikel lesen
Link zum Artikel