Ada Hegerberg (l.) und Lionel Messi schwimmen in Geld. Der eine mehr, die andere weniger.
Ada Hegerberg (l.) und Lionel Messi schwimmen in Geld. Der eine mehr, die andere weniger.
Bild: imago (Montage watson)

Frauen und Männer trennen 129,6 Mio: Die bestbezahlten Fußballer der Welt

04.04.2019, 16:1104.04.2019, 20:12

Die Blase wächst und wächst. Und sie will einfach nicht platzen. Gemeint ist der Zirkus Fußball. Auch in diesem Jahr profitieren davon vor allem die besten Fußballer der Welt. Das zeigen zumindest die Zahlen, die das französische Magazin "France Football" in seinem jährlichen Gehaltsbericht herausgab. Sie berechneten dabei nicht nur das Gehalt bei den Clubs, sondern auch Prämien und sonstige Einkünfte wie von Sponsoren pro Jahr.

Überraschungen gibt es wenige: Bei den Männern dominieren Lionel Messi und Cristiano Ronaldo das Feld, bei den Frauen die Spielerinnen von Olympique Lyon, die zuletzt dreimal in Folge die Champions League gewannen. Wenig überraschend und trotzdem sehr pikant: Den Topverdiener bei den Männern Lionel Messi und die Weltfußballerin und weibliche Topverdienerin Ada Hegerberg trennen 129,6 Millionen Euro. Die Zahlen untermauern nochmals, wie stark der Fokus von Fans, Medien und Sponsoren auf dem Männerfußball liegt.

Auch spannend: Bei den Männern findet sich in den Top 5 weder ein Deutscher noch ein Bundesligaspieler. In der Top 20 tauchen lediglich die Weltmeister Toni Kroos und Mesut Özil auf Platz 12 und 13 auf. Bei den Trainern findet ihr Liverpool-Coach Jürgen Klopp auf Platz 9 und Bayern-Boss Niko Kovac auf Platz 16.

Die ganze Liste findest du hier:

Bei den Männern:

1. Lionel Messi (FC Barcelona): 130 Millionen Euro*

*Gehalt beim Club plus Prämien und sonstige Einkünfte (Sponsoren etc.) pro Jahr.

Bild: www.imago-images.de

2. Cristiano Ronaldo (Juventus Turin): 113 Millionen Euro

Bild: reuters

3. Neymar (Paris Saint-Germain): 91,5 Millionen Euro

bild: imago

4. Antoine Griezmann (Atlético Madrid): 44,5 Millionen Euro

bild: reuters

5. Gareth Bale (Real Madrid): 40,2 Millionen Euro

bild: Paul White/AP

Bei den Frauen:

1. Ada Hegerberg (Olympique Lyon): 400.000 Euro

Bild: Imago Sportfotodienst

2. Amandine Henry (Olympique Lyon): 360.000 Euro

Bild: Imago Sportfotodienst

3. Wendie Renard (Olympique Lyon): 348.000 Euro

Bild: Imago Sportfotodienst

4. Carli Lloyd (Sky Blue FC): 345.000 Euro

Bild: Imago Sportfotodienst

5. Marta (Orlando Pride): 340.000 Euro

Bild: Imago Sportfotodienst

Die Trainer:

1. Diego Simeone (Atlético Madrid): 41,2 Millionen Euro

Bild: www.imago-images.de

2. José Mourinho (ehemals Manchester United): 31 Millionen Euro

Bild: reuters

3. Thierry Henry (ehemals AS Monaco): 25,5 Millionen Euro

4. Pep Guardiola (Manchester City): 24,1 Millionen Euro

Bild: X03811

5. Ernesto Valverde (FC Barcelona): 23 Millionen Euro

Bild: AP

(bn)

Die Stadien mit dem besten Zuschauerschnitt

1 / 22
Die Stadien mit dem besten Zuschauerschnitt
quelle: imago sportfotodienst / roger petzsche
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Was kostet die Welt, Digger!"

Rührende Szene nach Supercup-Niederlage: BVB-Star macht Fan mit Behinderung glücklich

Obwohl Jude Bellingham den Supercup mit Dortmund gegen den FC Bayern verloren hat (1:3), zählt er zu den Gewinnern des Abends. Warum? Das zeigt eine Szene nach Abpfiff der Partie besonders.

Der 18-Jährige steht vor den Tribünen im Dortmunder Stadion, hat sein Trikot schon ausgezogen und beobachtet die Ränge. Dann geht er fast schon zielgerichtet auf einen Fan im Rollstuhl zu, überreicht dessen Begleitperson sein Trikot und richtet ein paar Worte an den Fan. Als Antwort bekommt Bellingham ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel