Lewandowski beim entscheidenden Treffer.
Lewandowski beim entscheidenden Treffer.Bild: www.imago-images.de

Bayern rettet sich mit Witz-Elfmeter ins Pokalfinale – die Fans glauben ihren Augen kaum

24.04.2019, 22:4024.04.2019, 22:54

Das war ein heftiger Pokalfight am Mittwochabend in Bremen: Mit Glück und einem großzügigen Videoschiedsrichter gewinnt der FC Bayern München in Bremen mit 3:2, und zieht damit ins Pokalfinale ein. In Berlin treffen die Münchner dann am 25. Mai um 20 Uhr auf RB Leipzig.

  • Nach 2:0-Führung durch Robert Lewandoski und Thomas Müller konnten die Bremer mit Osako und Rashica in 120 Sekunden ausgleichen.
  • Dann kam der Bayern-Dusel: In der 78. Minute berührte Gebre Selassie Bayern-Angreifer Coman ganz leicht am Arm, der Franzose stürzte. Schiedsrichter Siebert gab Elfmeter, und der Videoassistent aus Köln gab ihm Recht.
  • Aus Sicht vieler Beobachter eine klare Fehlentschediung: Coman hatte sich den Ball in der Spielsituation viel zu weit vorgelegt, im Moment der Berührung hätte er den Ball gar nicht mehr erreichen können. (t-online.de)

Im Netz blieb dieser Bayern-Dusel natürlich nicht ohne Widerworte – gerade, weil ein Videoschiedsrichter mal wieder an einer (in Augen vieler) Fehlentscheidung beteiligt war, gab es jede Menge Emotion in der digitalen Fankurve.

Auch diese News könnten für dich ganz spannend sein:

(pb)

Themen
Transfer-Hammer: Dieser Bayern-Spieler soll Abschied bereits eingeleitet haben

Beim FC Bayern jagt derzeit ein Hammer den anderen: Nach dem Katar-Chaos auf der Jahreshauptversammlung und der ausgebliebenen Auszeichnung mit dem Ballon d'Or für Robert Lewandowski sorgt ausgerechnet dieser für den nächsten Aufreger. Dabei sollten die Bayern nur wenige Tage vor dem Top-Spiel gegen den BVB (Samstag, 18.30 Uhr) endlich zur Ruhe kommen.

Zur Story