Doha, Quatar, 06.04.2022: Innenansicht des Terminals im Hamad-International-Airport in Doha, Katar. *** Doha, Qatar, 06 04 2022 Interior view of the terminal at Hamad International Airport in Doha, Qa ...
Am Al Hammad International Airport in Katar werden zur WM tausende Fußballfans ankommen.Bild: IMAGO / Friedrich Stark
WM 2022

WM 2022: Diese kuriosen Regeln gelten bei der Einreise nach Katar

10.11.2022, 15:34

Wer die deutsche Nationalmannschaft in Katar anfeuern will, muss einen weiten Weg auf sich nehmen. Nonstop-Flüge von den deutschen großen Flughäfen nach Doha dauernd rund sechs Stunden, mit Zwischenstopp sogar länger als neun Stunden.

Für die Einreise nach Katar müssen Fans jedoch nicht nur die aktuell geltenden Corona-Regeln im Blick behalten, sondern auch die Einreisebestimmungen in das Emirat. Ab 1. November werden die üblichen Regelungen für die WM sogar ganz außer Kraft gesetzt.

Zusätzliche Krankenversicherung ist Pflicht

Grundsätzlich ist die Einreise über den Internationalen Flughafen der Hauptstadt Doha möglich. Dafür brauchen Fans aus Deutschland einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass. Bei Ankunft am Flughafen gibt es dann ein kostenloses Visum. Damit dürfen Tourist:innen bis zu 90 Tage im Emirat bleiben.

Neu ist: Ausländische Gäste müssen bei der Einreise nach Katar eine Krankenversicherung abschließen, die die Kosten für möglicherweise notwendige medizinische Behandlungen in staatlichen Einrichtungen deckt. Diese Versicherung ist nicht teuer und kostet umgerechnet rund 14 Euro. Sie ist verpflichtend und muss laut Recherchen des ADAC auch dann abgeschlossen werden, wenn man bereits eine Auslandskrankenversicherung hat.

In den drei Tagen vor der Reise muss außerdem ein Einreiseformular ausgefüllt werden und entweder online hochgeladen oder bei Einreise als Original vorgelegt werden.

Zusätzlich zu den normalen Einreisebestimmungen müssen auch die geltenden Corona-Regeln eingehalten werden.

Katar besteht auf kuriose Sonder-Einreiseregeln zur WM

Für den Zeitraum der WM werden diese Einreisebestimmungen vom 1. November bis zum 23. Dezember jedoch ausgesetzt:

Ab dem 1. November ist es Reisenden laut der Deutschen Botschaft in Doha nur noch möglich nach Katar einzureisen, wenn sie ein gültiges Ticket für mindestens ein WM-Spiel besitzen, eine Buchung für ein Hotel vorlegen können und eine Fan-ID erworben haben. Dementsprechend kommen offenbar in diesem Zeitraum keine Tourist:innen in das Emirat.

Allerdings schreibt die Deutsche Botschaft in Doha ebenfalls auf der ersten Seite ihres Leitfadens:

"Diese Broschüre soll in Kurzform einige wichtige Informationen vermitteln. Sie wurde nach 'bestem Wissen und Gewissen' zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen kann nicht gegeben werden."

Deshalb sollten Fans die aktuellen Regelungen kurz vor ihrer Abreise noch einmal prüfen.

Die sogenannte Fan-ID, beziehungsweise die digitale Hayya Card, muss nach Ticket-Kauf und Hotelbuchung online beantragt werden. Dafür muss die Ticket-Nummer im Hayya Card Portal eingegeben und die Übernachtungspläne bestätigt werden. Diese stellt anschließend nicht nur die Einreiseerlaubnis in den Staat Katar, sondern gemeinsam mit dem Ticket auch den Zugang zum Stadion sicher.

Keine regulären Kreuzfahrten mit Station Doha während WM möglich

Inhaber:innen eines WM-Tickets bekommen Zugang zu einem zentralen Buchungsportal für Hotels, Apartments, Feriendörfer und Fan-Dörfer mit zeltähnlichen Unterkünften. Zudem ankern Kreuzfahrtschiffe als schwimmende WM-Hotels. Während der WM sind allerdings dafür keine regulären Kreuzfahrten mit Station in Doha möglich. Kreuzfahrtunternehmen mit Orient-Reisen müssen ihre Routen in der Zeit anpassen.

Nationaler Führerschein notwendig

Wer mit dem kostenlosen Touristenvisum einreist, muss beim Thema Mietwagen noch einen Punkt beachten: Der deutsche Führerschein ist nur für eine Dauer von sieben Tagen ab Einreise gültig.

Anschließend ist eine vorläufige und für drei Monate gültige, katarische Fahrerlaubnis nötig. Außerdem kann ein Mietwagen nicht mit dem Internationalen Führerschein gemietet werden. Es muss eine nationale Fahrerlaubnis vorgelegt werden, die im Voraus in Deutschland beantragt werden muss.

WM 2022: Nach Enttäuschung und Zoff – Belgien-Stars sorgen für nächsten Aufreger

Lange galt Belgien mit Top-Spielern wie Kevin de Bruyne, Eden Hazard oder Romelu Lukaku als Geheimfavorit bei internationalen Turnieren – so auch vor der umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar. Die belgische Nationalmannschaft musste sich gegen Marokko und Kroatien geschlagen geben.

Zur Story