RTL hat drei weitere Promis für das Dschungelcamp bekanntgegeben.
RTL hat drei weitere Promis für das Dschungelcamp bekanntgegeben.Bild: dpa / Marius Becker
Dschungelcamp

RTL-Zuschauer wettern gegen neue Dschungelcamp-Kandidatin: "Nicht euer Ernst"

13.01.2022, 06:35

2022 findet das Dschungelcamp in Südafrika statt, wo wieder echtes Dschungelfeeling aufkommen soll. Die "Dschungelshow" als corona-bedingtes Ersatzformat hatte im vergangenen Jahr viele Fans enttäuscht zurückgelassen. Nun gibt RTL nach und nach die Kandidaten für das Format bekannt: Am Sonntag enthüllte der Sender drei weitere Teilnehmer, nachdem Harald Glööckler, Lucas Cordalis, Filip Pavlović, Tina Ruland und Anouschka Renzi schon vorher offiziell feststanden.

Eine neue Kandidatin weckt bei den Fans auf Social Media allerdings jetzt schon Misstrauen – auf Instagram hagelt es negative Kommentare.

Dschungelcamp 2022: Das sind die nächsten Kandidaten

Auch Eric Stehfest, Manuel Flickinger und Christin Okpara kämpfen dieses Jahr also um die Dschungelkrone. Stehfest wurde durch seine "GZSZ" Rolle des Chris Lehmann bekannt und war auch bereits bei "Let's Dance" sowie "Dancing on Ice" zu sehen. Bei ihm handelt es sich um den mutmaßlich bekanntesten der drei Neuzugänge.

Eric Stehfest will das Dschungelcamp aufmischen.
Eric Stehfest will das Dschungelcamp aufmischen.Bild: RTL

Manuel Flickinger hingegen ist wohl nur eingefleischsten Datingshow-Fans ein Begriff. 2019 kämpfte er bei "Prince Charming" erfolglos um das Herz von Nicolas Puschmann, nun sucht er die nächste Herausforderung im TV. Auf ihn sind die Fans vorab neugierig, wie sich in den Kommentaren auf Instagram zeigt. "Kenne ich persönlich nicht, aber finde ich auf Anhieb sehr sympathisch. Da freue ich mich drauf", schreibt beispielsweise eine Userin.

Manuel Flickinger ist den Fans schon jetzt sympathisch.
Manuel Flickinger ist den Fans schon jetzt sympathisch.Bild: RTL

Dschungelcamp-Fans wettern gegen Christin Okpara

Weit weniger positiv ist das Feedback bislang für TV-Sternchen Christin Okpara, die bei "Are You The One?" häufig für Zoff sorgte und auch bei der "CoupleChallenge" 2021 durch ihr aufbrausendes Temperament auffiel.

So begegnen ihr zahlreiche Zuschauer jetzt von vorneherein skeptisch. "Dass solche Leute noch belohnt werden für ihr Verhalten. Nicht verständlich für mich", ist bei Instagram zu lesen. Eine andere Userin kann da nur zustimmen: "Wie kann man der noch eine Plattform im Fernsehen geben, verstehe ich einfach nicht." Ein weiterer Fan urteilt schlicht in Richtung RTL: "Nicht euer Ernst."

Ein Zuschauer ist sich auch bereits sicher, dass Okpara diejenige sein wird, die das RTL-Publikum besonders oft in die Prüfungen wählen wird. Sicherlich verspricht sich der Sender durch ihre Beteiligung den nötigen Zündstoff – nun bleibt abzuwarten, ob sie sich auch im Camp von ihrer bekannten Seite zeigt.

(ju)

Dschungelcamp 2022: Wofür Kandidatin Anouschka Renzi bekannt ist

Das Dschungelcamp startete am 21. Januar mit der nun schon 15. Staffel. Dabei versuchen wieder mehr oder weniger bekannte Prominente sich die Dschungelkrone zu erkämpfen. Lästereien, Zoff und Streit wird wohl auch dieses Jahr nicht im Camp fehlen. Der Cast verspricht nämlich für mächtig Zündstoff am Lagerfeuer zu sorgen. Eine der Kandidatinnen, die sich ebenfalls in Südafrika befindet, ist Anouschka Renzi. Im Vorfeld spricht sie sich allerdings eindeutig als Befürworterin von positiver Stimmung aus.

Zur Story