Bild

RTL-Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow. Bild: TVNOW / Stefan Menne

So fies veralbern die RTL-Moderatoren Wendler-Freundin Laura Müller

Was war da denn los? Gleich zu Beginn der Freitagsfolge des Dschungelcamps sagte RTL-Moderatorin Sonja Zietlow zu ihrem Kollegen Daniel Hartwich: Seine Bank sei umgefallen.

Äh, was? Daniel stiefelte los und rannte zur nächsten Dschungelplattform des Sets. "Hä, was ist da denn los?", fragte er währenddessen immer wieder. Sonja lief ihm hinterher und filmte sich mit der Frontkamera ihres Handys. Auch der Zuschauer war zuerst wohl etwas irritiert von der kleinen Szene.

Wenig später wurde aber klar, was Sonja Zietlow da im Schilde führte. Sie nannte ihren Moderationskollegen "Schatzi" und schenkte ihm ein T-Shirt mit der Aufschrift "Ich habe Elena rausgeschmissen".

Dschungel-Anspielung auf Wendler und Laura Müller

Die beiden veräppeln mit der kleinen Episode eine Instagram-Story von Wendler-Freundin Laura Müller. Die 19-Jährige hatte ihrem "Schatziii" Michael einen Pickup-Truck geschenkt – und die Übergabe des Wagens ausgiebig auf Instagram gepostet. "Baby, ich liebe dich sooo".

Sonja ahmte gekonnt die Hechel-Atmung von Laura Müller in dem Video nach und frotzelte schließlich auch gegen Daniel/den Wendler: "Ich habe aber mehr Insta-Follower als du."

Dschungelcamp-Zuschauer begeistert

Die RTL-Zuschauer erkannten die Anspielung jedenfalls sofort. Und feierten das Moderatoren-Duo ausgiebig für die Laura-Müller-Parodie:

So sah das übrigens im TV aus:

Wer das Wendler-Video nicht gesehen hatte, dürfte ganz schön irritiert gewesen sein:

Die beiden RTL-Moderatoren waren übrigens nicht die einzigen, die sich dem Wendler-Müller-Video am Freitag annahmen. Auch Amira und Oliver Pocher machten sich darüber lustig. Neben zahlreichen "Schatzi"- und "Baby"-Ausrufen bekam Pocher in dem Video auch einen Wagen.

Hier übrigens das Original, falls ihr es noch nicht gesehen haben solltet:

(ll)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel