Unterhaltung
Gewohnt bissig pr

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren auch die diesjährige "Dschungelcamp"-Staffel Bild: dpa

Dschungelcamp

Nach verheerenden Buschbränden in Australien: So schützt RTL das Dschungelcamp

Katastrophale Buschfeuer wüten seit Ende Dezember in Australien. Angetrieben von hohen Temperaturen und starken Winden lodern allein in den südöstlichen Bundesstaaten Victoria und New South Wales rund 200 Brände, die mehrere Städte bedrohen.

Nach Angaben der Behörden wurden in letzterem Bundesstaat allein seit Montag sieben Menschen Opfer der Flammen, darunter ein freiwilliger Feuerwehrmann. Die Behörden planen derweil die Evakuierung von tausenden Urlaubern und Anwohnern an der Ostküste Australiens.

Die verheerenden Brände nehmen nun auch Einfluss auf die diesjährige "Dschungelcamp"-Staffel, die am 10. Januar startet. Auch wenn das Städtchen Dungay, Produktionsort der RTL-Show, nicht akut von den Flammen bedroht ist, trifft der Sender Vorkehrungen – und wird durch die Buschfeuer eine Regeländerung durchsetzen.

Buschbrände in Australien sorgen für Dschungelcamp-Neuerung

Erstmals wird es statt des traditionellen Lagerfeuers, um das sich die Camper zum Lästern treffen, nur ein gasbetriebenes Feuer geben, wie ein RTL-Sprecher auf watson-Anfrage mitteilte. Auch Kerzen sind demnach in diesem Jahr tabu.

Bild

Bild: Screenshot TV Now/RTL

Der Sendersprecher weiter: "Wir verfolgen die dramatische Situation in Australien genau. Das Areal, auf dem das Dschungelcamp in Australien liegt, ist von den Buschbränden nicht betroffen." Es sei auch "nahezu ausgeschlossen, dass die Brände das Gebiet des Dschungelcamps erreichen können".

RTL kümmert sich um Sicherheit der Kandidaten

Der Sender gibt Entwarnung: "Die Show wird ab dem 10. Januar daher wie geplant stattfinden können." Selbstverständlich sei auch "für die Sicherheit der Stars ebenso wie für den Brandschutz stets gesorgt".

Bereits die Teilnehmer des britischen Dschungelcamp-Pendants von "I'm a celebrity, get me out of here" hatten in der aktuellen Staffel nur mit einem Gaskocher Krokodilschwanz und Känguru-Fleisch gebrutzelt.

Wenn du Australien helfen und spenden willst:

Australisches Rotes Kreuz: Red Cross

Feuerwehr: CFA / RFS

Tierschutz: WWF

Australische Tierschutzorganisation: WIRES

(ab/mit Material von Reuters)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Florian Silbereisen singt Helene-Fischer-Hit, überspielt Playback-Panne und nervt am Ende Inka Bause

Live aus Kitzbühel und vor Publikum präsentierte Florian Silbereisen am Samstagabend die Open-Air-Show "Schlager, Stars & Sterne – Die große Seeparty in Österreich". Im Juni musste der Showmaster in Leipzig noch eine Show ohne Publikum absolvieren, sieben Wochen später sah das schon wieder anders aus. Zunächst wurde wild spekuliert, ob Helene Fischer nach ihrer anderthalbjährigen Pause tatsächlich bei ihrem Ex ihr Comeback feiern wird, doch angesichts der Gästeliste kam schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel