Unterhaltung
Dschungelcamp: Elena Miras

Elena Miras musste das Dschungelcamp verlassen. Bild: TVNOW

Dschungelcamp

Elenas Rausschmiss überrascht: Daniel Hartwich sah sie schon auf dem Dschungel-Thron

Die Nachricht kam überraschend: Elena Miras musste an Tag 14 das Dschungelcamp verlassen. Hatte sie sich ins Aus gezickt? Immerhin war ihre Zündschnur in den vergangenen Tagen immer kürzer geworden, sie war permanent auf 180. Das bekamen ihre Mitcamper gnadenlos zu spüren – vor allem Sven Ottke.

Galt Elena bis vor wenigen Tagen noch als Favoritin auf die Krone, verspielte sie nun immer mehr Sympathien. Am Ende waren die Zuschauer vor allem eins: genervt. Das zeigte sich auch auf Twitter. Dennoch: Elenas Auszug überraschte. Freund Mike Heiter fasste es anschließend im Gespräch mit RTL passend zusammen: "Damit hat fast niemand gerechnet." Sein Gefühl war, "dass sie eine der Favoritinnen war. Die ganze Zeit".

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow sind überrascht

Auch die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zeigten sich nach der Verkündung überrascht. "Man kann irgendwie in diesem 2020 gar nichts mehr vorhersagen. Sie hat es vielleicht ein bisschen übertrieben", sagte Sonja bei RTL. Daniel ging sogar noch einen Schritt weiter. Er hatte Elena offenbar schon auf dem Dschungelthron gesehen:

"Ehrlicherweise habe ich zwischendurch auch gedacht, dass sie vielleicht einen Durchmarsch macht."

Daniel Hartwich rtl

Und was sagt Elena selbst zu ihrem Dschungel-Aus? "Ich bin mega überrascht, dass ich gehen musste. Ich hätte niemals damit gerechnet", sagte sie bei rtl.de. Sie sei natürlich "traurig und enttäuscht", aber es sei ein Spiel, "man muss irgendwann gehen". Auch bei Instagram meldete sich die Schweizerin mittlerweile zu Wort und dankte erst einmal ihrem Freund Mike, weil er sie immer unterstützt und verteidigt habe.

Sonja und Daniel im Dschungelcamp

Selbst Sonja Zietlow und Daniel Hartwich waren überrascht. Bild: TVNOW / Stefan Menne

Nach Elenas Exit sollte für die letzten zwei Tage nochmal Ruhe ins Camp einkehren – und es bleibt wieder mehr Raum für die "Danni-Show". Frau Büchner dürfte es freuen.

(jei)

"The Masked Singer": "DSDS"-Star Sarah Lombardi steckte im Skelett-Kostüm

Kaum zu glauben, aber wahr: Das knochige Skelett gehört mit seinen 25 Kilogramm zu den absoluten Schwergewichten bei "The Masked Singer". 800 Stunden wurde an dem Kostüm gewerkelt. Immerhin ist es mit Swarovski-Steinen besetzt und aufwendig bemalt.

Die Fans haben sich bereits früh festgelegt: Sarah Lombardi ist das Skelett. Mit dem makellosen Gesang schafft es das Skelett bis ins Finale und holt sich tatsächlich den Sieg. Unter der Maske kam als allerletztes Sarah Lombardi zum Vorschein. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel