Unterhaltung
SCANDALE BOMBSHELL 2019 de Jay Roach Charlize Theron Nicole Kidman Margot Robbie. tire d une histoire vraie based on a true story Hilary B Gayle - Annapurna Pictures - BRON Studios - Creative Wealth Media Finance - Denver and Delilah Productions - Lighthouse Management & Media - Lionsgate PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY SCANDALE 2019 14 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG

Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie in "Bombshell – Das Ende des Schweigens". Ab nächster Woche könnt ihr den Film bei Amazon streamen. Bild: imago images / Prod.DB

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon- und Sky-Highlights für die vierte Oktoberwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Eine runde Mitleid für alle Sommer-Fans, aber für Herbst-Menschen beginnt jetzt die richtig schöne Zeit: Endlich wird es kalt, endlich gibt es die ersten Stürme und endlich ist es umso gemütlicher auf dem heimischen Sofa, wo man jetzt mit gutem Gewissen ein paar Stunden versacken kann. Und damit ihr bei der großen Streaming-Auswahl nicht den Überblick verliert, habe ich wie jede Woche die interessantesten Neuerscheinungen und die besten versteckten Schätze der verschiedenen Streaming-Anbieter für euch herausgesucht.

Egal ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Das ist neu

abspielen

Video: YouTube/TNT

Her mit dem gruseligen Content! Ab dem 22. Oktober gibt es bei Netflix die zweite Staffel der historischen Krimi-Serie "The Alienist – Die Einkreisung". In der Serie ermitteln Daniel Brühl, Dakota Fanning und Luke Evans im New York des frühen 20. Jahrhunderts und klären grausame Verbrechen auf. Dabei müssen sie immer aufpassen, dass sie die reiche Elite oder die korrupte Polizei nicht verärgern und sich so selbst in Gefahr bringen. Die zweite Staffel soll sogar noch düsterer und gruseliger als die erste Staffel werden. Diesmal sind die Ermittler einer Mordreihe an Kindern auf der Spur – die Serie ist also nichts für schwache Nerven.

Dramedy

Bei Netflix könnt ihr ab dem 22. Oktober die fünfte Staffel der Dramedy-Serie "You Me Her" streamen. Wie der Titel bereits andeutet, geht es um eine Dreiecksbeziehung. Das Pärchen Jack und Emma wünscht sich ein wenig mehr Spice in ihrer Beziehung – vor allem in ihrem Liebesleben. So engagieren sie die Studentin Izzy. Doch beide Ehepartner entwickeln mit der Zeit Gefühle für die junge Frau und auch Izzy verliebt sich. Zu dritt sind sie glücklich, doch wie soll man so etwas Freunden, Familie und Nachbarn erklären? Und ist die Liebe wirklich auf allen Seiten gleich stark? Witzige Serie, die sich mit einem ungewöhnlichen Beziehungsmodell auseinandersetzt.

Bild

Watson-Redakteurin Sophia hat wieder alle Neuerscheinungen für euch durchleuchtet. bild: di matti

Amazon Prime

Das ist neu

Ab dem 16. Oktober gibt es bei Amazon Prime eine neue Staffel der Dramedy-Serie "The Bold Type". Darin geht es um drei Freundinnen, die in New York bei einem großen Frauenmagazin arbeiten. Die drei unterstützen sich bei den Hochs und Tiefs in ihrem Leben, zum Beispiel als eine der drei herausfindet, dass sie brustkrebsgefährdet ist. Auch helfen sie einer anderen von den dreien bei ihrem Coming Out. Unterhaltsame Girly-Serie mit "Sex and the City"-Vibes.

Live-Show

Lust auf ein wenig politische Bildung? Ab dem 16. Oktober gibt es bei Amazon das Live-Broadway-Stück: "What the Constitution Means to me" von Heidi Schreck. In der One-Woman-Show sinniert sie über die Verfassung der USA und wie sie ihr Leben und das der Menschen um sie herum beeinflusst hat. Dabei behandelt sie Themen wie Immigration, Rassismus, Frauenrechte und häusliche Gewalt. Immer wieder lässt sie auch junge Frauen zu Wort kommen, die über die Sorgen der heutigen Generationen, wie beispielsweise dem Klimawandel, sprechen.

Sky Ticket

Das ist neu

abspielen

Video: YouTube/BBC

Bei Sky Ticket gibt es ab dem 19. Oktober die neue Serie "I may destroy you" von und mit Michaela Coel, die ihr vielleicht aus der Serie "Chewing Gum" kennt. In "I may destroy you" spielt sie eine junge Journalistin, die für ihre starken Texte über weibliche Selbstbestimmung bekannt ist. Eines Tages stellt sie fest, dass sie sich nicht an den Abend zuvor erinnern kann: Sie hatte einen Filmriss. Außerdem hat sie eine Kopfverletzung und Erinnerungsflashbacks, die sie bald zur Erkenntnis bringen, dass ihr K.o.-Tropfen verabreicht wurden. Doch was ist dann passiert? Sie geht zur Polizei und meldet eine Vergewaltigung. Nun muss sie durch den mühsamen Prozess gehen, während sie das Trauma verarbeitet und ihr Leben trotzdem weiter geht. Richtig stark, witzig und trotz schwerem Thema sehr hoffnungsvoll und positiv.

Disney +

Für's Herz

Wenn ihr mal wieder richtig heulen wollt, dann solltet ihr euch "Clouds" bei Disney+ ansehen. Das Jugenddrama könnt ihr ab dem 16. Oktober streamen. In "Clouds" geht es um den unheilbar krebskranken Jugendlichen Zach, der so lange Musik komponiert, aufnimmt und veröffentlicht, wie es ihm möglich ist. Dazu kommen noch typische Jugendprobleme wie die erste Liebe, der erste Herzschmerz. Wenn ihr, wie ich, schon hemmungslos bei "Das Schicksal ist ein mieser Verräter geweint hat", dem wird es hier kaum anders gehen. Denn "Clouds" beruht auf einer wahren Geschichte.

Hier das Vorbild zum Film "Clouds"

abspielen

Video: YouTube/Clouds by Zach Sobiech

MagentaTV

History

"Unsere Mütter, unsere Väter", ist das nicht dieser Film, der unsere Großmütter und unsere Großväter vor ein paar Jahren, als der Film im Fernsehen lief, ein bisschen retraumatisiert hat? Genau! Diesen dramatischen Historien-Dreiteiler könnt ihr jetzt bei MagentaTV streamen. Berlin im Juni 1941: Fünf Jugendfreunde kommen zusammen, um Abschied voneinander zu nehmen. Zwei von ihnen gehen als Soldaten in den Krieg, eine geht als Krankenschwester mit an die Front, die nächste will trotz allem Sängerin werden und wieder ein anderer muss sich schon bald verstecken. Der Fernseh-Mehrteiler erhielt viel Lob, aber auch viel Kritik aufgrund der Darstellung junger Deutscher während des Zweiten Weltkriegs. Schaut es euch am besten selbst mal an – traurig wird es auf jeden Fall.

Joyn

Das ist neu

Was passt besser zum Halloween-Monat Oktober als ein paar Gruselfilme? Aber Horrofilme mit ihren Jump-Scares und literweise Blut sind nicht für jeden was. Zum Glück gibt es aber auch richtig süße Gruselfilme wie die "Hotel Transsilvanien"-Filmreihe. Bei Joyn könnt ihr jetzt ab dem 16. Oktober "Hotel Transsilvanien 3" streamen. Und wie es sich für den dritten Teil einer Filmreihe gehört, spielt die Handlung nun auf einem Kreuzfahrtschiff. Wer mit der originalen "Dracula"-Geschichte vertraut ist, weiß, dass eine Schiffsfahrt jedoch auch nicht völlig out of character für den Vampirfürst ist. Witziger Film, auch für Erwachsene.

Comedy

Wo kam dieser Trend eigentlich her? Nach "Krass Schule" und "Krass Klassenfahrt" gibt es bei Joyn jetzt die nächste Youtube-artige Produktion: "Das Internat". Also falls ihr schon immer mal Teenager-Laiendarsteller sehen wolltet, die im Mockumentary-Stil dabei gefilmt werden, wie sie Rich Kids auf einem Weinberg in Baden-Württemberg spielen, ja dann ist diese Serie genau richtig für euch. Tatsächliches Schmankerl der Serie: Sonya Kraus spielt die Schuldirektorin. Die Handlung der ersten Folge: In einem Wohnflügel des Internats wurde Asbest in den Wänden gefunden. Jetzt müssen die Jungs- und Mädchenzimmer zusammengelegt werden. Oh Schreck.

Film der Woche

Neu bei Amazon Prime könnt ihr den Film "Bombshell" mit Margot Robbie, Nicole Kidman und Charlize Theron streamen. Darin geht es um die wahre Geschichte des Fox-News-Skandals von 2016. Mehrere prominente Moderatorinnen des konservativen Nachrichtensenders beschuldigten ihren Chef der sexuellen Belästigung. Viele Opfer wurden jedoch aus verschiedenen Gründen zum Schweigen gezwungen. Zu der angespannten Situation kommt noch Trumps Wahlkampf dazu, bei dem er eine der Journalistinnen, Megyn Kelly, öffentlich sexistisch beleidigt. Ein spannender, leider immer noch sehr aktueller Film mit tollen Schauspielerinnen.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Der Streamingdienst Netflix hat seit einigen Wochen eine neue deutsche Krimiserie im Programm.

"Dogs of Berlin" spielt im "Pulverfass" Berlin, das nach dem Mord am deutsch-türkischen Nationalfußballer kurz vor der WM hochzugehen droht. Die Kommissare Erol Birkan (Fahri Yardim) und Kurt Grimmer (Felix Kramer) ermitteln und bewegen sich in einem Berlin, das von Kriminalität, Gewalt und Sex beherrscht wird.

Regisseur und Drehbuchautor Christian Alvart ("Tatort" und "Tschiller: Off Duty") versucht …

Artikel lesen
Link zum Artikel