Neu bei Netflix ist die Teenie-Serie "Noch nie in meinem Leben".
Neu bei Netflix ist die Teenie-Serie "Noch nie in meinem Leben".bild: netflix

watson-Super-Serienguide: Netflix-, Amazon- und Sky-Highlights für die 1. Maiwoche

An jedem Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Disney+, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.
25.04.2020, 09:43

Viele von euch haben zurzeit vielleicht sogar noch mehr um die Ohren als sonst: Homeoffice, Kinderbetreuung, Einkaufstouren planen für sich selbst und die Großeltern. Da habt ihr euch ein wenig Zerstreuung redlich verdient! Deshalb habe ich wie jede Woche die vielversprechendsten Neuerscheinungen und die besten Klassiker der verschiedenen Streaming-Dienste für euch herausgesucht.

Egal ob Comedy-Serien, Dokumentationen, True-Crime Thriller oder irgendetwas dazwischen: Hier findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Das ist neu

Devi mit ihrer Cousine Kamala und ihrer Mutter bei einer indischen Feierlichkeit.
Devi mit ihrer Cousine Kamala und ihrer Mutter bei einer indischen Feierlichkeit.bild: netflix

Noch eine Netflix-Coming-of-Age-High-School-Serie? Ja, sehr gerne! Die neue Drama-Sitcom "Noch nie in meinem Leben" dreht sich um die drei Freundinnen Devi, Fab und Eleanor. Diese sind zwar eher Außenseiter auf ihrer Schule, in diesem Jahr wollen sie aber alles besser machen und setzen sich ambitionierte Ziele, um "cooler" zu werden. Doch die Serie, deren Konzept von der Schauspielerin und Autorin Mindy Kaling stammt, ist nicht oberflächlich: Sie beschäftigt sich auch mit Themen wie Trauer, kulturellen Unterschieden und Gleichberechtigung. Ab dem 27. April könnt ihr "Never Have I Ever", wie die Serie im Original heißt, streamen.

Neue Miniserie

Vom "American Horror Story"-Macher: "Hollywood".Video: YouTube/Netflix

Unter dem simplen Namen "Hollywood" kommt am 1. Mai eine Premium-Netflix-Produktion auf uns zu. Diese spielt im "alten" Hollywood, dem "Golden Age" der Studios. Doch in dieser Zeit war nicht alles glamourös und perfekt, denn offener und versteckter Rassismus, Sexismus und Homophobie waren an der Tagesordnung. Die Serie spielt mit dem Gedanken, wie es wohl gewesen wäre, wenn sich einflussreiche Produzenten und Schauspieler gegen dieses System aufgelehnt hätten. Mit dabei sind unterem Jim Parsons aus "Big Bang Theory" und Laura Harrier aus "Spider-Man: Homecoming".

Watson-Autorin Sophia hat alle Neuheiten für euch recherchiert.
Watson-Autorin Sophia hat alle Neuheiten für euch recherchiert. bild: di matti

Amazon Prime Video

Comedy

Captain Ed Mercer, 1. Offizier Kelly Grayson (vorne) und die Crew der "Orville".
Captain Ed Mercer, 1. Offizier Kelly Grayson (vorne) und die Crew der "Orville". Bild: imago images / Cinema Publishers Collection

Ab dem 30. April könnt ihr die zweite Staffel von "The Orville" bei Amazon Prime Video streamen. In der ersten Staffel der Science-Fiction-Comedy-Serie ging es um Captain Ed Mercer, der nach einer emotionalen Scheidung eine neue Stelle auf dem Erkundungsraumschiff "Orville" annimmt. Dort angekommen muss er jedoch feststellen, dass der 1. Offizier seine Ex-Frau Kelly ist. Gemeinsam müssen sie nun die Crew, die aus Menschen und Außerirdischen besteht, sinnvoll führen. Konzipiert wurde die Serie von "Family Guy"-Erfinder Seth MacFarlane, der auch die Hauptrolle spielt.

Das ist neu

Das Jenseits ist ein Golfplatz in "Upload".Video: YouTube/Amazon Prime Video

Eine Mischung aus "Black Mirror", "Vanilla Sky" und "The Good Place": Das verspricht der Trailer zu "Upload". Ab dem 1. Mai könnt ihr die neue Serie bei Amazon streamen. In "Upload" können Menschen ihr Bewusstsein nach ihrem Tod in ein von ihnen vorher ausgewähltes Szenario hochladen. Nachdem Robbie vorzeitig verstarb, findet er sich in einer Welt wieder, die an ein All-Inclusive-Resort mit Golfplatz erinnert. Doch die "Toten" werden nicht ganz allein gelassen in ihrer Welt und mit der Zeit freundet sich der etwas einsame Robbie während langer Telefonate mit der freundlichen (und lebendigen) Service-Mitarbeiterin Nora an...

Sky Ticket

Action

Sieht aus wie ein Filmtrailer: Die dritte Staffel von "9-1-1".Video: YouTube/TV Promos

Was würde passieren, wenn ein Tsunami auf Los Angeles zurollen würde? Dieses Szenario wird in der dritten Staffel der Action-Serie "9-1-1 Notruf L.A." durchgespielt. Im Gegensatz zu anderen Polizeiserien beschäftigt sie sich weniger mit Verbrechen, sondern eher mit dem Umgang mit Ausnahmesituationen. Produziert wird die Serie von den gleichen Machern wie "American Horror Story" und auch einige Schauspieler, zum Beispiel Angela Bassett, wurden auch für diese Show engagiert. Fazit: Eine spannende Serie, die in sehr cineastischen Bildern erzählt wird. Seit dem 22. April gibt es die dritte Staffel neu bei Sky Ticket.

Disney +

Dokumentation

Genau darum geht in der Disney-Doku: Elefanten.
Genau darum geht in der Disney-Doku: Elefanten. Bild: imago images / Design Pics

Viele haben sich gefragt, was Herzogin Meghan nach ihrem Rückzug aus der britischen Monarchie wohl als Comeback-Rolle in die Film- und Fernsehbranche auswählen würde. Seit einigen Wochen kennen wir die Antwort, nun können wir das Ergebnis auch bewundern: Meghan hat die "Disney Nature"-Dokumentation "Elefanten" eingesprochen. Ziemlich unerwartet zwar, doch Meghan selbst begründet dies in ihrem großen persönlichen Interesse an den Tieren. Jetzt könnt ihr selbst beurteilen, wie sich die Herzogin in dieser Sprechrolle schlägt: Die eineinhalbstündige Dokumenation "Elefanten" findet ihr bei Disney+.

Feel Good

Ein bisschen Teenie-Serie schadet nie: Bei Disney+ könnt ihr "Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin" streamen. Darin geht es um die zwölfjährige Elena, die einen kubanischen Migrationshintergrund hat und davon träumt, eines Tages Präsidentin der USA zu werden. Erzählt wird die Geschichte in Rückblenden von der nun erwachsenen Elena, die tatsächlich Präsidentin geworden ist. Sehr süß und herzerwärmend erzählt, nicht nur für Teenager!

MagentaTV

Mystery

Mysteriös: "Emergence".Video: YouTube/JoBlo TV Show Trailers

Lichter flackern, Elektrogeräte spielen verrückt und plötzlich erscheint ein buntes Flimmern am Horizont – dieser angebliche Flugzeugabsturz ist der kleinen Stadt Peconic Bay nicht geheuer. Eine Polizistin findet am Unfallort ein junges Mädchen, das seltsamerweise unverletzt ist und nimmt es bei sich auf. Doch ab diesem Zeitpunkt wird die Familie beobachtet und verfolgt... Die Handlung und auch die Ausführung erinnern ein wenig an "Stranger Things", nichtsdestotrotz erzählt "Emergence" seine eigene spannende und gruselige Geschichte. Mit dabei sind unter anderem Alison Tolman aus "Fargo" und Donald Faison, bekannt aus "Scrubs".

Politik-Thriller

Ein Spin-Off von "The Good Wife": "The Good Fight".Video: YouTube/Rotten Tomatoes TV

Ein wenig "Suits", ein wenig "House of Cards" und eine Menge britische Schauspieler für eine amerikanische Serie: Das ist "The Good Fight". Das Spin-Off der Anwaltsserie "The Good Wife" dreht sich um die Karriere der Anwältin Diana Lockhart, die nach einem Finanzskandal aus ihrer Kanzlei gedrängt wird und gemeinsam mit ihrer Patentochter, die ebenfalls Juristin ist, in einer neuen Kanzlei Fuß fassen muss. Mit Christine Baranski, Rose Leslie, Michael Sheen und Matthew Perry ist die Serie auch ziemlich starbesetzt. Die Staffeln eins bis drei könnt ihr bei MagentaTV streamen.

Joyn

Neues Binge-Material

Seit 14 Jahren kämpfen die Ärzte bei "Grey's Anatomy" ums Leben ihrer Patienten.
Seit 14 Jahren kämpfen die Ärzte bei "Grey's Anatomy" ums Leben ihrer Patienten.Bild: imago stock&people / Cinema Publishers Collection

Ab dem 29. April könnt ihr die neue Staffel "Grey's Anatomy" bei Joyn schauen. Die mittlerweile sechzehnte (!) Staffel der Arztserie wird jedoch nicht die letzte sein, es soll mindestens noch eine 17. Season geben. Darüber, was die einzelnen Charaktere gerade so treiben und wer mit wem anbandelt, habe zumindest ich schon seit Langem den Überblick verloren. Aber so wie man die Serie kennt, kann man quasi an jedem Punkt anfangen und fiebert nach ein paar Minuten doch wieder mit Meredith und ihren Kollegen mit.

Film der Woche

Sehr aufwühlend: Helena Zengel und Albrecht Schuch in "Systemsprenger".
Sehr aufwühlend: Helena Zengel und Albrecht Schuch in "Systemsprenger".Bild: imago images / Prod.DB

Bei Netflix könnt ihr den sehr aufwühlenden deutschen Kinofilm "Systemsprenger" sehen. Darin geht es um ein erst 9-jähriges Mädchen, das in kein "System" passt. Durch eine instabile Kindheit ist die junge Benni nun so aggressiv, dass ihre Mutter Angst vor ihr hat. Doch auch in verschiedenen Heimen eckt sie immer wieder an und wird weitergegeben. Selbst ihre Pflegemutter kann sie nicht zurücknehmen, da Benni ein anderes Pflegekind angreift. Dann kommt ein Sozialarbeiter auf eine unkonventionelle Idee: Zwei Wochen verbringen sie in einer einsamen Hütte im Wald. Benni scheint es besser zu gehen – bis sie wieder alles sabotiert. Das ständige Wechselspiel zwischen Hoffnung und Enttäuschung lässt den Zuschauer ziemlich betroffen zurück. Sehr stark!

(si)

RTL lässt Daniel Hartwich auflaufen: Er wusste als einziger nichts von Dschungelcamper-Schicksalsschlag – jetzt entschuldigt er sich

Das Dschungelcamp 2022 ist seit vergangenen Freitag in vollem Gange. Elf Promis sind dieses Mal nicht nach Australien, sondern nach Südafrika gereist, um dort herausfordernde Prüfungen zu bestehen, die Gunst der RTL-Zuschauer zu erlangen und letztlich als Königin oder König des Dschungels nach Deutschland zurückzukehren. Begleitet werden die Stars wieder von den Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Zur Story