Unterhaltung

Ikea bildet das Wohnzimmer der Simpsons nach – doch etwas stimmt nicht

Werbekampagnen appellieren häufig an die Emotionalität eines Kunden. Er oder sie soll kein Produkt kaufen, sondern ein Lebensgefühl. Und dem Anschein nach ist Ikea mit einer Kampagne in den Vereinigten Arabischen Emiraten genau das gelungen. Unter dem Namen "Ikea Real Life" hat der schwedische Möbelriese berühmte Zimmer nachgestellt und unter dem Slogan "For real families." gebrandet.

Dafür wurden drei erfolgreiche Serien ausgesucht: Die "Simpsons", "Friends" und "Stranger Things".

So sieht das Wohnzimmer der Simpsons aus:

Bild

Bild: Fox

Und das ist das Simpsons-Wohnzimmer zum nachkaufen:

Bild

bild: ikea

Eine nette Idee, die sich die Marketing-Köpfe ausgedacht haben – allerdings nur in der Theorie. Denn wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Möbel kaum aussehen wie die von den Simpsons. Das einzige Ikea-Stück, was dem Original nahe kommt, ist das Schränkchen neben dem Sofa. Doch auch das muss man lila färben und die Beine kürzen. Denn Ikea bietet den "Tyssedal"-Schrank nur in weiß und mit längeren Beinen an. Will man wirklich wie die Simpsons wohnen, muss man schon alle Ikea-Sachen kaufen, sowie den Boden tannengrün und die Wand hellrosa färben.

Ähnlich ist es auch mit Monicas Zimmer aus "Friends":

Bild

bild: warner bros

Und hier die Ikea-Nachmache:

Bild

bild: ikea

Die Möbel sehen nicht mal im Ansatz aus, wie im Original. Will man aber ähnlich wie Monica wohnen, dann sollte man das Zimmer lila färben, vor dem Fenster eine Abstufung einbauen, sich ein riesiges Gitter-Fenster einbauen lassen und schließlich gegenüber ein Ziegelsteingebäude hochziehen.

Das letzte Zimmer ist aber etwas einfacher nachzumachen.

Das Zimmer von Joyce Byers aus "Stranger Things":

Bild

bild: 21 Laps Entertainment

Und hier Ikeas Interpretation:

Bild

bild: ikea

Um das Zimmer von Joyce Byers aus "Stranger Things" nachzumachen, muss man nur alle Ikea-Möbel nachkaufen, seine Stromrechnung ignorieren, an der Wand zu einem Drittel Holzleisten hochziehen, eine hässliche Blümchentapete kaufen und mit einem schwarzen Pinsel das Alphabet drauf malen.

Ganz einfach oder?

(tl)

Facebook Jobs – so funktioniert es

Gebt euch mehr Mühe beim Küssen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten": Sender widerspricht bisheriger Darstellung

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der "GoT"-Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer empfinden zu können. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied für eine Serie wie "Game of Thrones".

Aber lasst uns die letzte "Got"-Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das …

Artikel lesen
Link zum Artikel