Unterhaltung
Beta Film - Iduna Film Produktiongesellschaft - Nord Art - SF / DR FIFI BRINDACIER SUR LES SEPT MERS (PIPPI LANGSTRUMP PA DE SJU HAVEN) de Olle Hellbom 1970 SUE./ALL. avec Inger Nilsson petite fille, pointer du doigt, montrer d apres le personnage de Astrid Lindgren autres titres: Pippi Longstocking on the Seven Seas Pippi in Taka-Tuka-Land (West Germany) Pippi in the South Seas (USA) PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY FIFI BRINDACIER SUR LES SEPT MERS (1970) 01 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG!

Bild: imago images / Prod.DB

"Hey, Pippi Langstrumpf!": Abenteuer werden neuverfilmt

Ganze Generationen lieben sie: Die Geschichten von Astrid Lindgren. Mit "Pippi Langstrumpf" schrieb sich die Autorin in die Herzen vieler Kinder. Nun soll die Geschichte des rothaarigen Mädchens erneut verfilmt werden. Die Produktionsfirmen Studiocanal und Heyday Films entwickeln mit der Astrid Lindgren Company eine Kinoverfilmung, wie die Unternehmen am Mittwoch ankündigten.

Sie seien geehrt von dem Vertrauen, das ihnen die Familie von Astrid Lindgren entgegenbringe, "indem sie uns ihre Partner sein lässt, diese zeitlose, wunderbare und fröhliche Figur von Astrid Lindgren auf die große Leinwand zu bringen", ließ Studiocanal mitteilen.

Die Bücher über Pippi Langstrumpf waren bereits vor rund 50 Jahren verfilmt worden. Damals spielte Inger Nilsson die mutige Pippi. Auch als Zeichentrickserie waren die Geschichten schon zu sehen. Nun sollen erneut echte Schauspieler vor der Kamera stehen. Wann der Film ins Kino kommen könnte, wurde nicht bekanntgegeben.

Die Bücher erzählen von Pippi, dem "stärksten Mädchen der Welt", das alleine in der Villa Kunterbunt lebt. Mit ihren Freunden Annika und Tommy erlebt sie viele Abenteur. Lindgren (1907-2002) erfand die Geschichten für ihre Tochter. Die Schwedin schrieb unter anderem auch "Karlsson vom Dach" und "Wir Kinder aus Bullerbü".

(hd/ dpa)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

RTLs Hartz-IV-Experiment "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" geht am Dienstagabend in eine neue Runde. Auch in der zweiten Staffel bekommen wieder mehrere Familien, die von Hartz IV leben, einen Koffer voller Geld vom Sender gestellt.

In dem Koffer befindet sich der Hartz-IV-Satz für ein ganzes Jahr, also etwa 30.000 Euro. Ziel der Aktion: Die Familien sollen sich mit dem Geld selbstständig machen und so aus Hartz IV herauskommen.

"Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" ist eine der vielen …

Artikel lesen
Link zum Artikel