Lukas Podolski kann vorerst nicht weiter Europa-League-Spiele für RTL+ besprechen.
Lukas Podolski kann vorerst nicht weiter Europa-League-Spiele für RTL+ besprechen.Bild: www.imago-images.de / PIOTR KUCZA

"Poldi" muss bei RTL-Show aussetzen – dieser Ex-Fußballer ersetzt ihn

12.02.2022, 11:51

Im Alter von 36 Jahren ist Lukas Podolski noch immer aktiver Fußballer. Inzwischen spielt er in seinem Geburtsland Polen beim Erstligisten Górnik Zabrze. Der ehemalige Nationalspieler hat darüber hinaus auch eine Fernsehkarriere begonnen.

"Poldi" saß unter anderem beim Supertalent 2021 als Nachfolger von Dieter Bohlen in der Jury, außerdem war er TV-Experte in der RTL+-Sendung "Matchday". Gemeinsam mit unter anderem Robby Hunke und Arnd Zeigler besprach Podolski hier die Spiele der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League.

Doch wenn die Europa League nächste Woche aus der Winterpause zurückkehrt – dann unter anderem mit den Champions League-Absteigern Borussia Dortmund und RB Leipzig – wird Lukas Podolski nicht mehr Teil des RTL+-Expertenteams sein. Das liegt daran, dass sich seine Fußball- und seine Fernsehkarriere in die Quere kommen.

Lukas Podolski lässt seine Fußballkarriere in Polen bei Górnik Zabrze ausklingen.
Lukas Podolski lässt seine Fußballkarriere in Polen bei Górnik Zabrze ausklingen.Bild: augenklick/firo Sportphoto / firo Sportphoto/NEWSPIX

RTL erklärte, dass sich die Sendetermine mit Podolskis Einsätzen bei seinem Fußballklub Górnik Zabrze in der entscheidenden Phase der polnischen Liga nicht mehr koordinieren ließen. Vorerst muss der Sender also auf seinen noch im Sommer groß vorgestellten prominenten Neuzugang verzichten. Wie es nach der Saison in Polen, wenn nach jetzigem Stand Podolskis Vertrag endet, mit ihm und RTL weitergeht, ist noch offen.

Fest steht aber, wer Podolski bis zum Saisonende vertreten wird: Ex-Bundesligaprofi Ansgar Brinkmann. Brinkmann, der von Fußball-Fans wegen seiner Dribbelkünste als "weißer Brasilianer" bezeichnet wurde, war schon als Experte beim Sender "Sky" tätig und dürfte Dschungelcamp-Fans vor allem als Teilnehmer der 2018er-Staffel bekannt sein.

Wird für Lukas Podolski bei "Matchday" eingewechselt: Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann.
Wird für Lukas Podolski bei "Matchday" eingewechselt: Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann. Bild: SVEN SIMON / Elmar Kremser/SVEN SIMON

(nik)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Heidi Klum gesteht Fehltritt: Für diesen Style erntete sie schiefe Blicke

In ihrer 30-jährigen Karriere hat Heidi Klum unzählige Red-Carpet-Auftritte hingelegt – ob bei Premieren, Preisverleihungen wie den Oscars und den Grammys oder Wohltätigkeitsveranstaltungen: Heidi ist gern gesehener Gast bei Events und auf dem roten Teppich ein beliebtes Motiv für die Fotografen. Im Verlauf der Zeit sind da einige Looks zusammen gekommen, aber nicht alle davon würde Heidi heute wieder eins zu eins so tragen. Nun verriet die 49-Jährige, welche Frisur sie von früher bereut und erzählte zu ein paar Kleidungsstücken witzige Anekdoten.

Zur Story