Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey in der 1. Live Show der 2. Staffel The Masked Singer 2020 in den MMC Studios Köln-Ossendorf. Köln, 10.03.2020 *** Carolin Kebekus, Ruth Moschner and Rea Garvey in the 1 Live Show of the 2 Season The Masked Singer 2020 at MMC Studios Cologne Ossendorf Cologne, 10 03 2020 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage

Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey saßen zusammen im Rateteam von "The Masked Singer". Bild: imago images/ Future Image

"Masked Singer"-Legende im Netz belästigt – sie wehrt sich mit besonderer Aktion

Für die "Masked Singer"-Legende Ruth Moschner sind Hass-Nachrichten und Beleidigungen im Netz nichts Neues mehr. Selbst Nachrichten, die ganz eindeutig in Richtung sexuelle Belästigung gehen, bekommt sie regelmäßig. Aber die Moderatorin lässt sich das nicht bieten. Denn "sexuelle Belästigung und Nachstellen im Netz" sind für sie ebenfalls Straftaten und sollten nicht einfach hingenommen werden, wie sie bereits vor Monaten klarstellte.

Ruth Moschner rief deshalb im vergangenen Jahr den "Fahr zur Höhle Award" auf ihrem Instagram-Kanal ins Leben. Dafür teilt sie regelmäßig die schlimmsten und absurdesten Nachrichten und lässt ihre Follower einmal im Jahr über diese abstimmen. Bereits im Juli hatte sie den besagten Award erneut vergeben, doch scheint nun offenbar wieder so viele pikante Zuschriften bekommen zu haben, dass sie eine zweite Runde einläutete.

Ruth Moschner teilt unanonymisierte Nachrichten

In ihrer Insta-Story teilte das "The Masked Singer"-Rateteammitglied der ersten Stunde Auszüge aus ihren Nachrichten, die sie tagtäglich in den sozialen Netzwerken bekommt. Es sind Dinge, die garantiert keine Frau ungefragt lesen möchte.

Ruth schreckt dabei auch nicht davor zurück, die Privatnachrichten unanonymisiert zu teilen. Die Menschen, die ihr diese Botschaften senden, dürften das mittlerweile auch wissen. Und so fiel die Wahl für den zweiten "Fahr zur Höhle Award" 2020 ziemlich eindeutig auf diese Kommentare:

Rutch Moschner

Ruth Moschner verleiht den "Fahr zur Höhle Award". Bild: screenshot instagram.com/ruthmoschner

Dass die 44-Jährige die Urheber der Messages ganz offen preisgibt, gefällt allerdings nicht jedem. So kommentiert ein Follower Ruths Aktion mit den Worten: "Ich bin bei dieser Aktion etwas Zwiegespalten. [...] Was ich jedoch echt fragwürdig finde, ist Privatnachrichten mit Account zu veröffentlichen."

Doch die meisten Fans – vor allem die weiblichen – feiern Ruth Moschners Umgang mit den Kommentaren.

(jei)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Senna Gammour rechnet mit Oliver Pocher ab: "Wer glaubt dir denn diese Scheiße?"

Seit Monaten geraten Senna Gammour und Oliver Pocher immer mal wieder aneinander. Im Februar sagte die Sängerin bereits: "Ich habe Hass schon immer erlebt. Seit ich in die Öffentlichkeit gekommen bin, erlebe ich das. Es gab nicht einen Tag Pause, aber es war noch nie so schlimm wie jetzt. Und es hat mit vielen Faktoren zu tun." Und weiter: "Es ist doch jetzt genug, mann. Wenn es Comedy ist oder lustig sein soll, dann müssten doch viel mehr Menschen lachen. Ich sehe aber nur Hass, …

Artikel lesen
Link zum Artikel