Barbara Schöneberger in der ARD-Unterhaltungsshow Verstehen Sie Spass live im Studio H in Berlin-Adlershof. Berlin, 02.04.2022 *** Barbara Schöneberger in the ARD entertainment show Verstehen Sie Spas ...
Barbara Schöneberger unterhält mehr als 714.000 Follower:innen auf Instagram. Nun berichtete sie von einem unangenehmen Urlaubserlebnis. Bild: IMAGO/ Future Image
Prominente

Barbara Schöneberger: Moderatorin berichtet von Horror-Urlaub – "modriger Leichengeruch"

20.08.2022, 10:54

Für Barbara Schöneberger entpuppte sich eine Reise ans Mittelmeer in der Vergangenheit als wenig traumhaft. Wieso der Trip in den Süden anders verlief als geplant, erzählt die Moderatorin nun auf ihrem Instagram-Account.

Mit einem befreundeten Paar wollte sich Barbara Schöneberger vor einigen Jahren auf der italienischen Insel eine schöne Zeit machen. Der Urlaub war der 48-Jährigen einiges wert, für das gebuchte Haus nahm sie damals "relativ viel Geld" in die Hand – denn "laut Fotos sah es umwerfend schön aus". Doch das Domizil hatte offenbar ein großes Manko.

Unterkunft entpuppt sich als Albtraum

Gleich zu Beginn des Urlaubs stellte sich heraus: "Unser Haus war direkt neben einer Kläranlage gebaut worden, was dazu führte, dass es sowieso die ganze Zeit leicht faulig, modrig, nach Scheiße gerochen hat." Die Schauspielerin erinnert sich weiter: "Aus den Duschen, dem Klo und allen Wasserhähnen kam dieser modrige Leichengeruch."

Doch damit nicht genug. Barbara Schöneberger und ihre mitgereiste Freundin waren zu dem Zeitpunkt beide schwanger und wie die TV-Berühmtheit zu gibt, deshalb ohnehin recht "geruchsempfindlich".

Der omnipräsente Gestank bekam den Frauen daher gar nicht gut. Auch der Umstand, dass der Weg zum Strand "durch eine stinkende Mole" führte, war wenig förderlich für das Wohlbefinden der Gruppe. Die Folge: Die Urlaubenden schleppten sich "mehr oder weniger von einem Brechreiz zum nächsten".

Auch am Meer angekommen bekam man nicht die langersehnte Erholung. Denn was auf den Fotos im Katalog zuvor noch ganz anders ausgesehen hatte, war ein rappelvoller Strand, den ungefähr 2000 Menschen aufgesucht hatten.

Schönebergers Fans reagieren belustigt

Die Follower:innen der Moderatorin reagieren belustigt auf die Horror-Geschichte. "Das war bestimmt ein Urlaub, bei dem man nicht zugenommen hat", schreibt eine Userin in der Kommentarzeile, "Shit Happens", witzelt ein anderer Nutzer. Die Zweifach-Mutter selbst kann wohl mittlerweile auch über den verpatzten Trip lachen. Sie versieht ihr Video mit dem Hashtag "Nächstes mal wird's besser".

(ckh)

Helene Fischer: Warum das Training für sie zur Herausforderung wird

Seit vergangener Woche nimmt Helene Fischer ihre Fans täglich auf ihrem Instagram-Account während ihres Trainings mit. Bei ihrem ersten Clip meinte sie: "Bevor ich die Vorweihnachtszeit so richtig genießen kann, wartet noch ein bisschen Arbeit auf mich. Ich bin zurzeit in Montreal und bereite mich auf meine Tour im nächsten Jahr vor. Also, nicht wundern, ich werde hier in den nächsten Tagen richtig aktiv – seid gespannt!"

Zur Story