Unterhaltung
Prominente

Lena Meyer-Landrut äußert sich zu bösen Vorwürfen nach Instagram-Story

1LIVE Krone Verleihung in Bochum Lena Meyer-Landrut auf dem roten Teppich bei der Verleihung der 1LIVE Krone in der Jahrhunderthalle in Bochum. *** 1LIVE Krone Award Ceremony in Bochum Lena Meyer Land ...
Sängerin Lena Meyer-Landrut hat auf die große Empörung einiger Follower:innen reagiert. Bild: IMAGO/Eventpress
Prominente

Lena Meyer-Landrut reagiert auf böse Vorwürfe nach Instagram-Story

27.01.2023, 19:21
Mehr «Unterhaltung»

Lena Meyer-Landrut hat kürzlich erlebt, was es heißt, wenn einem ein Quatsch-Video auf die Füße fällt.

Die Sängerin hatte bei Instagram ein Video von der Rückbank eines Autos aus gepostet, das bei einigen ihrer Fans nicht gut ankam. Das lag nicht an dem, was Lena tat – nämlich singen und mit verstellter Stimme eine Anmache imitieren – sondern daran, was sie eben nicht tat.

Zur Empörung vieler Follower:innen hatte sich Lena bei der Autofahrt nicht angeschnallt. Wie deutlich zu sehen war, hing der Anschnallgurt unbenutzt neben ihr, als sie sich zur Kamera drehte und zusammen mit ihrer Begleitung "Guten Morgen Sonnenschein" sang.

Fans kritisieren Lena Meyer-Landrut heftig

Die kritischen Kommentare ließen natürlich nicht lange auf sich warten. "Lena, was ist mit deiner Vorbild-Funktion?" oder "Das soll ein Vorbild für das Kind sein", schrieben einige User:innen empört. Ein anderer kommentierte zynisch: "Es gibt vielleicht noch nicht genug Unfalltote."

Was viele an der Aktion stört: Lena ist seit Jahren Jurorin bei der Castingshow "The Voice Kids", weshalb ihr besonders viele junge Leute folgen dürften. Die könnten sich das Fehlverhalten der Sängerin abschauen, so die Sorge.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Der Sängerin zur Seite springt dieser User: "Woher wisst ihr, ob Lena sich nicht nur für das Video abgeschnallt hat? Lasst euren Hass nicht an den Menschen aus, die euch eine Freude machen wollen und euch zum Lachen bringen möchten."

Die Wellen schlugen so hoch, dass sich einige User:innen belustigt über die Diskussion in der Kommentarspalte zeigten. "Bin nur wegen der aggressiven Kommentare hier", schreibt einer.

Lena selbst nimmt die Reaktionen ihrer Fans jedoch anscheinend sehr ernst. Nur so lässt sich ihre Story von Donnerstag erklären.

Die 31-Jährige verschickte nämlich erneut ein kurzes Video aus dem Auto an ihre Follower:innen. Jetzt beließ es die Sängerin jedoch bei einem kurzen "Hallo". Blödel-Einlagen waren dieses Mal von ihr nicht zu sehen. Die wahrscheinliche Botschaft des Videos wird erst mit einem Blick auf ihre rechte Schulter deutlich.

Dort ist nämlich klar ein angelegter Anschnallgurt zu erkennen. Lena hat offenbar aus ihrem Fehler gelernt – und möchte das auch zeigen.

Taylor Swift in Hamburg: Veranstalter warnt vor turbulenter Anreise zum Konzert

Taylor Swift startete mit ihren Deutschland-Konzerten der "Eras"-Tour in Gelsenkirchen. Rund 60.000 Menschen feierten sie frenetisch, als sie nach langem Warten auf der Bühne stand. Für rund dreieinhalb Stunden ohne Pause gibt der Megastar bei seinen Konzerten Vollgas. Mit Songs wie "Cruel Summer", "Fortnight" oder "Shake It Off" reist Swift durch die Epochen ihres künstlerischen Schaffens.

Zur Story