Vanessa Mariposa behauptet, sie hatte eine Affäre mit Fußballer Max Kruse.
Vanessa Mariposa behauptet, sie hatte eine Affäre mit Fußballer Max Kruse.Bild: TVNOW

Nach Heiratsantrag im TV: Kuppel-Show-Kandidatin erhebt Fremdgehvorwürfe gegen Max Kruse – der reagiert

30.07.2021, 15:35

Erst vor wenigen Tagen nutzte Fußballer Max Kruse die Gunst der Stunde und machte seiner Freundin Dilara live im TV nach dem Deutschlandspiel bei Olympia in Tokio einen Heiratsantrag: "Ich liebe dich und frage dich hiermit, ob du meine Frau werden willst?" Direkt antworten konnte sie nicht, aber wenig später wurde bekannt: Sie hat Ja gesagt. Doch nun ziehen dunkle Wolken über dem Liebesglück auf.

Jetzt meldete sich nämlich eine Frau zu Wort, die die Treue des Union-Berlin-Kickers öffentlich infrage stellt. Fitnessmodel, Influencerin und Kuppel-Show-Kandidatin Vanessa Mariposa will nämlich noch im Januar diesen Jahres ein Techtelmechtel mit Kruse gehabt haben. Damals war er aber eigentlich bereits mit Dilara zusammen. Denn Kruse selbst gab noch im TV an, rund ein Jahr mit seiner Freundin liiert zu sein.

Die "Ex on the Beach"- und "Are you the One"-Teilnehmerin war von dem Heiratsantrag in der ARD offenbar ziemlich überrascht und erklärte der "Bild" nun: "Er hatte eine Affäre mit mir – und hat aber eigentlich eine Freundin, die er heiraten will. Ich kann es nicht fassen."

Influencerin behauptet, sie hatte Sex mit Max Kruse

Laut Vanessa Mariposa hätten sich die beiden Anfang Januar zunächst geschrieben, als sie dann zeitgleich in Dubai waren, sei es zu einem Treffen in seiner Villa im Luxushotel gekommen. Er habe sie dorthin eingeladen. Sie behauptet:

"Wir haben uns gedatet. Er sagte, dass er Single sei. Sonst hätte ich mich nie auf ihn eingelassen. Wir haben in Dubai einige Nächte zusammen verbracht, hatten Sex."

Whatsapp-Nachrichten, die der "Bild" vorliegen, sollen ihre Aussagen unterstreichen. Allerdings sei die Liaison auf den Dubai-Urlaub beschränkt gewesen, anschließend hätten sie sich nicht mehr wiedergesehen, aber noch telefoniert. Die Trash-TV-Bekanntheit behauptet weiter: "Ich habe noch ein Shirt von ihm zu Hause. Der letzte Kontakt war Anfang Februar."

So machte Max Kruse seiner Dilara in der ARD einen Antrag.
So machte Max Kruse seiner Dilara in der ARD einen Antrag.Bild: dpa

Max Kruse bezieht Stellung zu Fremdgehvorwürfen

Vanessa stellt sich nun die Frage, ob Kruse damals tatsächlich Single gewesen ist, wie er behauptet, oder eben doch vergeben war. Der Fußballer reagierte auf die Vorwürfe prompt bei Instagram. "Die Wahrheit ist, dass ich Dilara nicht betrogen habe. Dies als wichtige Klarstellung zur Behauptung der Fragestellung", so Kruse.

Auf Instagram bezieht Kruse Stellung zu den Fremdgehgerüchten.
Auf Instagram bezieht Kruse Stellung zu den Fremdgehgerüchten.Bild: screenshot instagram.com/max.kruse10

Auf Nachfrage der "Bild" erklärte er außerdem: "Was zwischen mir und meiner Verlobten passiert, das geht nur mich und sie was an. Wir wissen alles voneinander. Unser Vertrauen ist grenzenlos. Darum will ich sie auch zur Frau haben."

Freunde des Fußballers behaupten übrigens, zum Zeitpunkt der angeblichen Affäre seien Kruse und Dilara kurzzeitig getrennt gewesen. Ob das stimmt, bleibt allerdings offen.

(jei)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Netflix: Skandal-Film "Blond" sorgt für immer mehr Aufregung

Beim Filmfest von Venedig wurde der neue Film vom australischen Regisseur Andrew Dominik noch mit minutenlangen stehenden Ovationen gefeiert, mittlerweile hagelt es nur noch Kritik. In "Blond" bekleidet die kubanisch-spanische Schauspielerin Ana de Armas die Rolle der womöglich größten Schauspielerin aller Zeiten: Marilyn Monroe.

Zur Story