Unterhaltung
Bild

Luke Mockridge bei der "1Live-Krone". Bild: Screenshot WDR

Luke Mockridge macht geschmacklosen Witz über Lena Meyer-Landrut und den Wendler

Bereits zum 20. Mal haben Radiohörer ihren Lieblingen der deutschsprachigen Musiklandschaft die "1Live-Krone" aufgesetzt. Bei der Verleihung am Donnerstagabend war Juju die große Gewinnerin. Sie staubte gleich zwei Preise ab, einmal als "Beste Künstlerin" des Jahres und zusätzlich für die "Beste Single": "Vermissen", der gemeinsame Hit mit Hennig May.

Moderiert wurde der Abend von Luke Mockridge – und der konnte sich einen knackigen Witz über Michael Wendler und Lena Meyer-Landrut nicht ersparen. Doch dazu gleich mehr.

Dass der WDR Mockridge den Abend moderieren ließ, zeugt sowieso von Mut. Schließlich wurde die Sendung live ausgestrahlt. Wir erinnern uns: Ein Live-Auftritt des Comedians im öffentlich-rechtlichen Fernsehen war schon einmal mächtig nach hinten losgegangen, zumindest für das ausstrahlende ZDF. Mockridge hatte im "Fernsehgarten" Witze über das betagte Publikum gemacht, sprang wie ein Affe auf der Bühne herum und telefonierte mit einer Banane, ehe Moderatorin Andrea Kiewel seinen Auftritt stinksauer unterbrach.

Darauf spielte Mockridge auch gleich zu Beginn der Preisverleihung an: "Wir haben einen Moderator, der gebrieft wurde im Vorfeld: 'Luke, 90 Minuten, keine Bananen, der Rest ist egal'."

Dann kam der Mockridge-Witz über Lena und den Wendler

"Vor 20 Jahren, als die ersten Kronen verliehen wurden, durfte ich das noch nicht gucken. Da war ich elf Jahre alt. Das sind 22 Mark, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen", sagte Mockridge. Und weiter:

"Lena Meyer-Landrut war damals zehn Jahre alt. Oder wie der Wendler sagen würde: Milf."

Lachen im Publikum, und auch Mockridge selbst musste über seinen doch etwas sehr geschmacklosen Gag schmunzeln.

Für alle, die den Wendler nicht verfolgen: Der Schlagersänger (47) zeigte sich mit Freundin Laura (19) zuletzt in mehreren Trash-Formaten wie dem "Sommerhaus der Stars". Das Paar erntete für sein eigenwilliges Auftreten dabei stets Spott bei den Zuschauern.

Zuletzt traten die beiden bei "Goodbye Deutschland" auf, wo Wendler seine Freundin mit ihren mangelnden Fremdsprachenkenntnissen ("Schatziii, ich kann nicht so gut Englisch") ins offene Messer laufen ließ (mehr dazu hier).

(hau)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dschungelcamp

Betroffene Worte von Danni Büchner – Ex-Camper treten fies nach

Nach 16 Tagen Lagerkoller stand der Gewinner der 14. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" endlich fest. Prince Damien krallte sich vor über sechs Millionen Zuschauern die Dschungelkrone und wurde auf einen Schlag 100.000 Euro reicher – eigentlich, denn der Entertainer verkündete: "Wenn Dr. Bob oder sonst jemand eine Organisation hat: Ich möchte 20.000 Euro von meiner Gage spenden. Die Australier hatten es zuletzt nicht leicht."

Es gab eigentlich niemanden, der ihm den Sieg nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel