Heidi Klum sprach in einem Interview über ihre gescheiterte Ehe mit Seal.
Heidi Klum sprach in einem Interview über ihre gescheiterte Ehe mit Seal.Bild: dpa / Chris Pizzello

"Als ich 'Ja' sagte, meinte ich 'Ja' für immer": Heidi Klum mit überraschenden Worten über Ex-Ehemann Seal

31.08.2022, 13:5531.08.2022, 13:56

Seit nunmehr drei Jahren ist Heidi Klum mit Musiker Tom Kaulitz verheiratet und die beiden dominieren wie kaum ein anderes Promi-Paar die Boulevard-Presse. Dabei vergisst man fast, dass Heidi vor ihrer Ehe mit Tom bereits zweimal verheiratet gewesen ist. 1997 heiratete Klum den australischen Starfriseur Ric Pipino, 2002 folgte die Trennung.

Danach war sie mit Seal verheiratet. 2005 gaben sich Heidi und der Sänger in Mexiko das Jawort, sieben Jahre später verkündeten sie das Ende ihrer Beziehung. Aus ihrer Ehe stammen drei Kinder, darüber hinaus adoptierte Seal Heidis älteste Tochter Leni. Deren leiblicher Vater Flavio Briatore war nur kurz mit Heidi zusammen. Zehn Jahre nach der Trennung gab Heidi nun ein seltenes Statement zu diesem Abschnitt in ihrem Leben ab.

Lesenswert: Heidi Klum in Angst um ihre Tochter Leni: "Schon beginnen die Sorgen"

Heidi Klum und Seal waren sieben Jahre verheiratet.
Heidi Klum und Seal waren sieben Jahre verheiratet.Bild: Getty Images North America / Frazer Harrison

Heidi Klum wollte ein Happy End mit Seal

Die 49-Jährige promotet aktuell zusammen mit Tim Gunn die dritte Staffel ihrer Designer-Castingshow "Making the Cut". In diesem Zusammenhang haben sie auch "Today" ein Interview gegeben. Dabei sprach Heidi unter anderem darüber, wie schwer ihr die Trennung von Seal gefallen ist. So offenbarte sie offen:

"Es ist nie einfach, wenn man sich trennt, das ist klar. Wenn man heiratet und Kinder hat, hofft man, dass es für immer so bleibt. Als ich 'Ja' sagte, meinte ich 'Ja' für immer."

Leider sei das bei ihnen jedoch nicht der Fall gewesen, fügte das Model hinzu und ergänzte noch: "Ich habe immer mein Bestes getan, um die Kinder so glücklich wie möglich zu machen und sie so zu erden und zu lieben wie möglich."

Das Leben habe "seine Höhen und Tiefen" und sie habe gelernt, damit umzugehen. Zum Schluss sagte sie außerdem: "Auch wenn ich für immer in dem Haus mit dem Lattenzaun und den Hunden und den Kindern bleiben wollte – etwas davon ist wahr geworden und andere Dinge sind auseinandergefallen und eine neue Liebe ist gekommen." Und so lange jeder glücklich sei, sei sie auch glücklich, meinte Heidi.

Tom Kaulitz ist seit 2018 der Partner von Heidi Klum.
Tom Kaulitz ist seit 2018 der Partner von Heidi Klum.Bild: imago stock&people / ZUMA Press

Tom Kaulitz ist für Heidi Klum "der Eine"

In einem anderen Interview sprach Heidi Klum dagegen über ihre aktuelle Ehe mit Tom, den sie 2018 kennenlernte. Gegenüber "Daily Pop" verriet die Wahl-Amerikanerin, warum die Beziehung mit dem Tokio-Hotel-Gitarristen so gut läuft. "Ich kenne ihn einfach so gut. Wir harmonieren einfach gut. Ich habe endlich das Gefühl, den Einen gefunden zu haben", schwärmte sie. Die vergangenen Jahre mit Tom an ihrer Seite seien "wie im Fluge vergangen, aber es fühlt sich schon an wie ein ganzes Leben", führte sie verliebt aus.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"The Masked Singer": Neue App zum Abstimmen sorgt für Fan-Frust

In der mittlerweile schon siebten Staffel muss "The Masked Singer" gegen Abnutzungserscheinungen kämpfen. So gibt es beispielsweise beim Rateteam eine große Neuerung: Ruth Moschner ist dieses Jahr das einzige feste Mitglied, in jeder Sendung sind ihr neue Gäste zur Seite gestellt. Vorab sorgte dies allerdings schon für Kritik, da Moschner beim Publikum nicht unumstritten ist.

Zur Story