Unterhaltung
Stars

Sophie Turner: Joe Jonas reicht Scheidung ein – Insider verrät Trennungsgrund

February 24, 2019 - Los Angeles, CA, USA - BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - FEBRUARY 24: Joe Jonas and Sophie Turner attends 2019 Vanity Fair Oscar Party at Wallis Annenberg Center for the Performing Arts  ...
Die Nachricht der Scheidung von Joe Jonas und Sophie Turner kam für viele überraschend.Bild: imago images/ Imagespace
Stars

Joe Jonas reicht Scheidung von Sophie Turner ein: Insider offenbart Trennungsgrund

06.09.2023, 14:56
Mehr «Unterhaltung»

Die Ehe von Joe Jonas und Sophie Turner ist am Ende. 2019 hatte das Paar geheiratet, im folgenden Jahr kam Tochter Willa zur Welt, 2022 folgte Baby Nummer zwei. Doch vor wenigen Tagen dann die überraschende Nachricht: Das Paar soll sich scheiden lassen.

Am 11. August wurde Joe das erste Mal ohne seinen Ehering gesehen, trägt ihn den Berichten zufolge nur noch unregelmäßig. Und obwohl Sophie am 12. August noch ein Konzert seiner Band The Jonas Brothers besucht haben soll, brodelte seitdem die Gerüchteküche.

Nun steht fest: Der Sänger hat die Scheidung eingereicht. Das geht Berichten zufolge aus Gerichtsunterlagen im Bezirk Miami Dade County hervor. Das Sorgerecht für die beiden Kinder wollen Sophie und er untereinander aufteilen.

Die Spekulationen über mögliche Gründe für die Scheidung gehen derweil weiter. Eine dem Paar nahestehende Quelle packt nun gegenüber einem Promi-Portal aus. Sie enthüllt, woran die Ehe der US-Promis wirklich gescheitert sein soll.

Joe Jonas: Insider enthüllt Scheidungsgrund

Fans und Öffentlichkeit reagierten überrascht auf die Nachricht, dass bei Joe und dem "Game of Thrones"-Star alles aus und vorbei sein soll. Doch hinter den Kulissen kriselte es angeblich schon länger.

Medienberichten zufolge soll das Paar schon seit sechs Monaten "ernsthafte Probleme" haben. Eine weitere Quelle bestätigte das. Sophie und Joe hätten "ein schweres Jahr" gehabt, sagte der Insider gegenüber "Page Six". Eine Quelle gibt nun weitere Einblicke in die Ehe des Paares. Gegenüber "TMZ" sagte sie:

"Die Scheidung war der letzte Ausweg für Joe."

Der Insider fuhr fort, Joe habe nie gewollt, dass die Familie auseinandergerissen werde. Doch er habe das getan "von dem er das Gefühl hatte, dass es die beste Vorgehensweise für seine Mädchen war."

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Eine weitere Quelle erklärte außerdem, was letztlich dazu geführt hätte, dass das Paar sich immer weiter voneinander entfernte. Laut "TMZ" sagte eine mit der Situation vertrauter Insider:

"Sie macht gerne Party, er bleibt gerne zuhause. Sie haben unterschiedliche Lebensstiele."

Daraus hat der Sänger nun offensichtlich Konsequenzen gezogen.

Jonas engagiert Scheidungsanwalt

Wie es für das Paar nun weitergeht, wird sich in nächster Zeit zeigen. Die beiden Kinder sollen aktuell vor allem bei Joe leben und das, obwohl der Sänger gerade auf Tour ist. Angeblich soll er sich schon seit Monaten hauptsächlich alleine um seine Töchter kümmern.

Doch wie "TMZ" berichtet, bereitet Joe sich schon ganz konkret auf die Scheidung vor. Angeblich soll er Anwalt Tom Sasser engagiert haben. Der hatte zuvor schon Tiger Woods und Gisele Bündchen in ihren Scheidungsangelegenheiten vertreten.

"Let's Dance" 2024: Dieser Promi gewinnt den Titel "Dancing Star"

Bei "Let's Dance" wird es traditionell erst in der zweiten Sendung der Staffel ernst, nachdem zum Auftakt erst einmal die Promis und Profis verpaart werden. Dieses Jahr gibt es eine Änderung: Malika Dzumaev und Zsolt Sándor Cseke erhalten beide einen Bonus-Juryranking-Punkt, da sie die letzte Profi-Challenge gewonnen haben. Wenn sie befürchten, dass es für sie und ihren jeweiligen Promi eng werden könnte, können sie den Punkt einsetzen und so ein vorzeitiges Aus abwenden.

Zur Story