Amira und Oliver Pocher haben mit "Die Pochers!" einen gemeinsamen Podcast, der wöchentlich erscheint.
Amira und Oliver Pocher haben mit "Die Pochers!" einen gemeinsamen Podcast, der wöchentlich erscheint. Bild: imago images/Future Image

"Irgendwann bumst man den richtigen Typen": Oliver Pocher macht Scherz auf Amiras Kosten

22.08.2022, 07:42

Niemand im Netz ist vor Oliver Pochers Witzen sicher. In seinem Videoformat "Bildschirmkontrolle", das jedoch bereits seit längerer Zeit pausiert, regte er sich in der Vergangenheit regelmäßig über Stars und Sternchen auf. Aber auch in seinen Instagram-Storys nimmt er den Content von Netz-Berühmtheiten liebend gerne auseinander und unterhält damit seine fast zwei Millionen Follower:innen auf der Bild- und Videoplattform.

Auf einen Youtuber hat es Pocher aktuell offenbar besonders abgesehen: Die Rede ist von Julian Claßen alias Julienco. Nach der Trennung seiner Noch-Ehefrau Bibi ist er seit einigen Wochen mit der ehemaligen Schwimmerin Tanja Makarić zusammen. Fotos der beiden kommentierte Olli Pocher bereits mehrmals in seinen Storys mit spöttischen Sprüchen und auch in seinem Podcast lästerte er über sie. In der neuesten Folge von "Die Pochers!" ging es wieder um das neue Paar – ein Witz dabei ging jedoch auf Amiras Kosten.

"Erfolgsgeschichte" von Juliencos Freundin bringt die Pochers zum Lachen

Im Grunde sorgte Amira überhaupt erst dafür, warum das Thema "Julienco und seine neue Freundin" wieder auf den Tisch kam. Sie meinte nämlich plötzlich zu Oliver: "Ich hab dich vor einigen Tagen gebeten, gewisse Leute jetzt auch mal in Ruhe zu lassen", denn egal was Julienco mache, er müsse es kommentieren.

Das wollte ihr Mann nicht auf sich sitzen lassen:

"Ich gucke mir das nicht an, ich bekomme es zugeschickt und du hast dich doch auch darüber lustig gemacht, dass Juliencos neue Freundin, die mit den ganz sympathischen Nägeln, jetzt auch im ehemaligen Management von Bibi ist und dort auch mit einer Bio vorgestellt wird."

Bei dem Gedanken an Tanjas Vorstellungstext auf der Website ihres neuen Managements musste Amira lachen. Besonders eine Stelle amüsierte sie. "Mittlerweile ist die 25-Jährige, die auch im Bereich Sportmanagement studiert, eine erfolgreiche Influencerin, die sich innerhalb kürzester Zeit eine sehr hohe Reichweite aufgebaut hat", las sie spöttisch von ihrem Smartphone vor. Daraufhin spottete Oliver: "Ihr einziger Erfolg ist, dass sie seit drei Monaten Julians Freundin ist."

Oliver Pocher: Pikanter Vergleich zwischen Amira und Tanja

Sie habe über den Text lachen müssen, weil sie dabei an sich selbst habe denken müssen und wie sie plötzlich für die Öffentlichkeit interessant wurde. "Es ging bei mir über Nacht los, da war ich in einer sehr präsenten Sendung zu sehen", erinnerte sich Amira zurück.

Damit spielte Amira auf die RTL-Liveshow "Pocher vs. Wendler" an, in der ihr Mann gegen Michael Wendler antrat und in der sie 2020 ihren ersten Fernsehauftritt hatte. Danach ging es mit Amiras Bekanntheitsgrad steil nach oben. "Ich gönne es ihr", fügte Amira hinzu. "Sie hat bestimmt einiges zu bieten, lass uns doch das Ganze einfach mal ganz neutral betrachten."

"Ich gönne ihr den Erfolg überhaupt nicht, ich finde, sie ist eine komplette Fluntschfrau, die keiner braucht", widersprach ihr Mann. Was eine "Fluntschfrau" sei, wollte Amira daraufhin wissen. Also erklärte Olli: "Eine Fluntschfrau ist eine Frau, die einfach nur da ist und plötzlich den richtigen Typen abbekommen hat." Daran anschließend konnte er sich einen Witz auf Kosten seiner Frau nicht verkneifen:

"Das ist ja wie bei dir. Irgendwann bumst man den richtigen Typen und dann wird man erfolgreich und dann muss man was daraus machen."

Amira konnte über diesen schlüpfrigen Vergleich lachen, gleichzeitig meinte sie jedoch: "Du kannst aber doch nicht bei anderen darüber schimpfen, wenn es bei mir genauso war." Wieder widersprach Olli Amira und erklärte, was der Unterschied zwischen ihr und Tanja sei: "Du warst mehrere Jahre mit mir zusammen, ohne überhaupt in der Öffentlichkeit stattzufinden." Das sei auch nie ihr Ansatz gewesen, führte Oliver aus und ergänzte: "Du wolltest auch nie vor die Kamera, ich habe immer gesagt, du bist lustig und kannst entertainen."

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sarah Engels: Fatale Panne vermiest Sängerin den Urlaub – "echt kacke"

Sarah Engels hatte sich so auf diese Auszeit gefreut: Zwei Wochen Teneriffa mit der ganzen Familie. Am 1. Oktober postete die Sängerin zunächst Aufnahmen vom Flughafen vor dem Abflug, sprach von einer hoffentlich "unvergesslichen Zeit" – da war die Welt noch in Ordnung. Nach der Landung dann das böse Erwachen: Fünf Koffer sind einfach verschwunden.

Zur Story