Claudia Obert stichelte gegen die Pochers, die wehrten sich gegen Vorwürfe.
Claudia Obert stichelte gegen die Pochers, die wehrten sich gegen Vorwürfe.
Bild: imago images/Future Image

Pochers wehren sich gegen Claudia Obert: "Das ist einfach gelogen" – Oliver äußert Verdacht

09.02.2021, 16:31

Vor wenigen Tagen postete Claudia Obert ein gemeinsames Bild mit den Pochers auf Instagram. Nicht das Foto sorgte für mächtig Gegenwind, sondern der dazugehörige Kommentar. Obert deutete nämlich an, dass die Pochers sich in ihrem Klamotten-Laden durchgeschnorrt hätten: "Die Kasse kennen sie nicht! Dass das eigentlich geldwerter Vorteil ist, scheiß drauf, ich bin kein Spießer, ich rege mich nicht auf." Doch damit war noch nicht Schluss, denn die Unternehmerin legte noch mal nach: "Promis, die meine Läden plündern, das waren die Influencer von gestern. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel in Menschen reingeht, wenn sie eingeladen sind."

Diese Vorwürfe wollte Oliver Pocher so nicht stehen lassen und polterte auf Instagram zurück: "Liebe Claudia, wir waren aus Höflichkeit EINMAL in deinem Gurkenladen nach dem Auftritt auf der Messe und wollten gar nichts haben! Und nachdem du uns angeboten hast, etwas mitzunehmen, dann aber doch abkassieren wolltest, sind wir gegangen."

In seiner Bildschirmkontrolle wetterte der Komiker weiter: "Da muss ich jetzt nicht so tun, als wenn wir irgendwelche Influencer sind. Wir wollten gar nicht in ihren Laden, wir waren einfach nur nett. Aber vielleicht muss man einfach auch demnächst, wenn irgendwelche besoffenen, älteren Damen auf einen zukommen, einfach sagen, wir gehen in den Laden nicht rein. Das war ein Fehler von uns, haben wir jetzt gesehen."

Oliver Pocher wettert erneut gegen Vorwürfe

In der neuesten Podcastfolge kommt das Paar nun schließlich erneut auf das Thema zu sprechen, wobei Pocher plötzlich einen Verdacht für diesen Vorfall äußerte.

Zunächst witzelte der 42-Jährige, dass er jetzt wegen Amira mit Claudia Obert Stress habe. Der Grund: Die 28-Jährige suchte sich nach langem Schauen in dem Laden der Unternehmerin etwas aus, nachdem die beiden von ihr darum gebeten worden seien, in das Geschäft zu kommen. Amira sagte nun, dass sie eigentlich keine Zeit dafür gehabt hätten, doch Obert soll gewollt haben, dass sie dort mit einem Foto ein bisschen Werbung machen. "Da hatte ich 8.000 Follower", erklärte sie.

Pocher pflichtete bei: "Aus Höflichkeit ist man da hingefahren. Sie wollte für die Schuhe Geld haben, aber dann haben wir gesagt, 200 Euro sind die nicht wert. Dann hast du den Hosenanzug mitgenommen." Den könne Obert im Übrigen auch zurückhaben.

Pocher äußert Verdacht für Obert-Attacke

Plötzlich sagte der "Gefährlich ehrlich"-Moderator, was der Grund für Oberts Seitenhieb gewesen sein könnte:

"Weil sie sich angegriffen fühlt wegen Tessa. Das ist totale Scheiße, wir gehen ganz normal zur Kasse."
Oliver Pocher teilte auf Instagram Bilder der Feier.
Oliver Pocher teilte auf Instagram Bilder der Feier.
Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Zur Erinnerung: Oliver Pocher hatte zuletzt scharf gegen Influencerin Tessa geschossen, die bei ihrer Überraschungsparty zum 25. Geburtstag gefilmt wurde. Die Aufnahmen der Sause landeten später im Netz. In seiner Bildschirmkontrolle knöpfte er sich die Influencerin vor: "Ich weiß gar nicht, ob ihr so blöd seid. Nicht nur, dass ihr gegen sämtliche Regeln verstoßt, ihr filmt euch auch noch dabei und denkt, ihr seid geil. Das ist peinlich. Wegen solchen selbstsüchtigen, durchoperierten Hohlfritten wie euch haben wir die ganze Kacke." Und weiter:

"Ich habe so viel Verachtung für euch. Das ist kein Mobbing, sondern man sagt euch die Wahrheit ins Gesicht."

Pochert hatte gemeinsames Obert-Bild mit umstrittener Influencerin geteilt

Und jetzt kommt Claudia Obert ins Spiel: Auch sie war auf den Aufnahmen mit Tessa zu sehen. Von der "Bild" angesprochen darauf, warum sie auf den geteilten Videos auftauchte, meinte sie: "Kann sein, es passiert so viel." Zu dem konkreten Bild sagte sie schließlich: "Das war eine Fortbildung für Brustimplantate." Pocher teilte den Schnappschuss der Unternehmerin ebenfalls in seiner Bildschirmkontrolle, was Obert wohl nun nach Meinung des Comedians nicht so recht gefallen habe.

Hier zeigte der Komiker eine weitere Aufnahme von der Party, auf der eindeutig Claudia Obert zu sehen ist.
Hier zeigte der Komiker eine weitere Aufnahme von der Party, auf der eindeutig Claudia Obert zu sehen ist.
Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Amira stellte nun noch mal im Hinblick auf die Vorwürfe von ihr fest: "Das ist einfach gelogen." Dennoch würde sie Oberts Humor lieben. Pocher war es übrigens wichtig, noch festzuhalten: "Thema erledigt, da äußern wir uns und lassen uns nicht als Abzocker-Influencer hinstellen."

(iger)

"Schere im Kopf": Oliver Pocher sieht sich auf der Bühne eingeschränkt

Oliver Pocher ist immer wieder für kontroverse Ansagen zu haben. So nahm er jüngst bei Instagram zum Beispiel Cathy Hummels aufs Korn, als die wiederum verkündete, künftig genderneutrale Sprache anzuwenden. Im "Bild"-Talk "Viertel nach acht" ging es nun explizit auch um Political Correctness, wozu der Comedian deutliche Worte fand. Daneben wurde aber auch noch ein ganz anderes Thema angesprochen: Die Rente des 43-Jährigen.

"Was darf Comedy heutzutage eigentlich noch?", fragt sich Pocher in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel