Bild: imago/ZUMA Press

Neue "Star Wars"-Serien: Ewan McGregor kehrt als Obi-Wan Kenobi zurück

24.08.2019, 09:5024.08.2019, 12:16

Seit einiger Zeit war spekuliert worden, nun macht es Ewan McGregor offiziell: Er wird in seiner berühmten "Star Wars"-Rolle als Obi-Wan Kenobi zurückkehren.

  • Das verkündete der schottische Schauspieler am Freitag im Rahmen der Disney-Messe "D23 Expo" in Kalifornien.
  • Die Drehbücher seien fertig, der Drehstart für die noch titellose Serie sei für 2020 geplant, teilte Produzentin Kathleen Kennedy "Variety" zufolge mit.
  • Vorige Woche hatten US-Medien berichtet, dass McGregor mit Disney für dessen Streamingdienst Disney Plus über eine eigene Serie um die Figur des Jedi-Ritters verhandeln würde.

McGregor schlüpfte schon drei Mal in die legendäre Rolle. Er verkörperte den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi in den Spielfilmen "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung" (1999), "Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger" (2002) und zuletzt 2005 in "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith". In der Original-Trilogie "Krieg der Sterne" (1977), "Das Imperium schlägt zurück" (1980) und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983) spielte der britische Schauspieler Alec Guinness den bärtigen Lehrmeister mit Kapuze.

Trailer für neue "Star Wars"-Serie "The Mandalorian"

"Star Wars"-Fans dürfen sich aber auf noch mehr freuen: Disney veröffentlichte auch einen Trailer für eine neue "Star Wars"-Serie. "The Mandalorian" wird bei Disney Plus ab dem 12. November zu sehen sein.

Die Serie handelt von Kopfgeldjägern, wie sie Jango und Boba Fett in den "Star Wars"-Filmen verkörperten.

In dem Trailer ist übrigens auch der deutsche Regisseur Werner Herzog zu sehen:

(ll/mit dpa)

Diese Filmdetails sind so schlau versteckt, selbst für Nerds

"Wann kommt wieder was?": Farid Bang antwortet überraschend auf Fan-Frage

Vor rund zwei Monaten veröffentlichte Farid Bang ein neues Album unter dem Titel "Asozialer Marokkaner". Für sieben Wochen hielt es sich an der Spitze der Charts. Darauf fand sich auch der eine oder andere Diss gegen Mero, Badmomzjay sowie Youtuber Sonny Loops. Vor wenigen Tagen erschien schließlich die Single "Roid Rage", die er zusammen mit Kollegah veröffentlichte. Der Track schaffte es im Gegensatz zu Farids Album nicht auf Platz eins, sondern auf Rang 15.

Auf Instagram verriet der …

Artikel lesen
Link zum Artikel