Nach Helene Fischers Auftritt bei Günther Jauchs Jahresrückblickshow "Menschen. Bilder. Emotionen" auf RTL waren viele Zuschauer verärgert.
Nach Helene Fischers Auftritt bei Günther Jauchs Jahresrückblickshow "Menschen. Bilder. Emotionen" auf RTL waren viele Zuschauer verärgert.Bild: Andreas Rentz/Getty Images / Andreas Rentz

Fans enttäuscht von Auftritt: Verwirrung um Helene Fischers neuen Song

08.12.2020, 16:18

Helene Fischer ist zurück. Die 36-Jährige war eineinhalb Jahre lang nahezu vollständig aus der medialen Öffentlichkeit verschwunden – jetzt feierte sie ihr Comeback. Am vergangenen Samstag war sie mit zwei Songs zu Gast bei der "Ein Herz für Kinder"-Spendengala im ZDF. Am Sonntag folgte gleich der nächste Auftritt: bei Günther Jauchs "Menschen. Bilder. Emotionen" auf RTL. Eine große Portion Helene für ihre Fans. Doch nach Fischers Auftritt bei RTL waren einige Zuschauer verärgert.

Günther Jauch kündigte Helene Fischer mit "Never Enough" an und sagte dazu, es handle sich um einen "neuen Song" der Sängerin. Das wäre ein absoluter Knüller. Schließlich gab es von Helene Fischer schon lange keine neuen Songs mehr. Außerdem singt die Schlagerkönigin bei ihren eigenen Liedern immer auf Deutsch. Nun also ein neuer Song auf Englisch?

Blöd nur: Das stimmt nicht. Weder ist es ein neuer Song. Noch stammt er ursprünglich von Helene Fischer. Es ist in Wahrheit nur ein Cover-Lied, das sich auf ihrem neuem Best-of-Album zur "Helene Fischer Show" befindet. Das hatte Günther Jauch offenbar schlicht nicht auf dem Schirm.

Fans enttäuscht von "neuem" Helene-Fischer-Song

"Never Enough" ist ein Song von Loren Allred aus dem Hollywood-Musical "Greatest Showman". Fischer hat das Lied aus dem Jahr 2017 gecovert. Dass dies nicht erwähnt wurde, sondern Günther Jauch in seiner Ankündigung vielmehr das Gegenteil suggerierte, empörte die Zuschauer der TV-Show:

Verwirrung auch um Helene Fischers neues Album

Damit endet die Helene-Fischer-Verwirrung aber nicht. Eigentlich sollte ihr neues Album "Meine schönsten Momente Vol. 1" am 4. Dezember erscheinen. Dieses Datum kommunizierte auch Fischers Plattenlabel wochenlang. Der Veröffentlichungstermin wurde nun aber ohne große Ankündigung um eine Woche nach hinten verlegt – auf den 11. Dezember.

Album pünktlich zu Weihnachten

Hier tritt Helene Fischer beim RTL Jahresrückblick auf.
Hier tritt Helene Fischer beim RTL Jahresrückblick auf.Bild: dpa / Henning Kaiser

Trotz Verschiebungswirrwarr kommt das neue Album pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Läden und auf die Streamingplattformen. Das geänderte Veröffentlichungsdatum dürfte für die Fans also zu verschmerzen sein.

Auf dem Sampler sind Musikmitschnitte ihrer besten Auftritte aus der gleichnamigen ZDF-Show zu hören. "40 persönlich von Helene Fischer ausgewählte Songs" sollen es sein.

(mse)

Corona-Komplikationen: "Let's Dance"-Star ist unter schwierigen Umständen Vater geworden

Der "Let's Dance"-Profitänzer Evgeny Vinokurov hatte am Donnerstag erfreuliche Nachrichten für seine Instagram-Follower: Seine Freundin Nina Bezzubova und er sind Eltern eines Jungen geworden – das Kind kam bereits am 28. Oktober zu Welt, wie der 31-Jährige in einem neuen Post enthüllte. Dazu teilte er ein Bild, auf dem er den kleinen Nio Vero im Arm hält.

Zur Story