Heidi Klum postete Turtel-Videos mit ihrem Mann Tom Kaulitz zum Valentinstag.
Heidi Klum postete Turtel-Videos mit ihrem Mann Tom Kaulitz zum Valentinstag.
Bild: Screenshot / Instagram / heidiklum

Heidi Klum turtelt im Netz – doch Tochter Leni stellt ihre Mutter trotzdem in den Schatten

15.02.2021, 19:3416.02.2021, 15:17

Der Valentinstag 2021 bestimmte selbstverständlich das eh schon mit Liebe durchtränkte Instagram-Profil von Heidi Klumwenige Posts von ihrer Tochter Leni reichten aber schon aus, um sie und Ehemann Tom Kaulitz in den Schatten zu stellen. Die 16-Jährige entschied sich nämlich dazu, ihren Freund das erste Mal der Öffentlichkeit vorzustellen.

Dabei legte sich Heidi zunächst wirklich ins Zeug. Auf Social Media teilt sie nicht nur kurze Videos von sich und Tom in Versace-Bademänteln, in denen sich die beiden verliebt angrinsen und knutschen, ein Video mit einem gigantischen Rosenstrauß schaffte es sogar in den Feed der 47-Jährigen – das wird wie die anderen Posts in der Story also auch nach dem Valentinstag erhalten bleiben.

Nach Paparazzi-Fotos zeigt Leni Klum ihren Freund Aris

Leni wiederum hielt sich sehr viel bedeckter, wählte aber dennoch den Tag der Liebenden aus, um ihren 673.000 Followern ihren Partner vorzustellen. Vielleicht auch nicht ganz zufällig, immerhin wurden die beiden erst vor Kurzem von Paparazzi gemeinsam abgelichtet. "Happy Valentine's Day, Baby", schrieb das Nachwuchs-Model jetzt zu einem gemeinsamen Bild und schickte noch eine zweite Liebesbekundung hinterher. Das dazugehörige Foto scheint spontan entstanden zu sein: "Ich liebe dich", schreibt Leni zu dem Schnappschuss, auf dem ihr Freund an einer Limo-Flasche nippt.

Leni Klum zeigt ihren Freund Aris und verlinkt ihn sogar.
Leni Klum zeigt ihren Freund Aris und verlinkt ihn sogar.
Bild: Screenshot / Instagram / leniklum

Bei genauerem Hinsehen wird dann auch klar, wer ihr Freund ist, den hat sie nämlich ganz klein auf dem Paar-Foto verlinkt: Aris Rachevsky heißt er und scheint laut den wenigen Posts auf seinem Profil leidenschaftlich gern Eishockey zu spielen. Auch er schrieb schließlich zu einem Bild, auf dem er Leni im Arm hält, dass er sie liebe.

Leni Klums Liebesgeständnis an ihren Freund Aris.
Leni Klums Liebesgeständnis an ihren Freund Aris.
Bild: Screenshot / Instagram / leniklum

Die Follower reißen sich um Aris

Seine Follower-Anzahl ist seit der Erwähnung auf Lenis Kanal wahrlich explodiert, mittlerweile folgen ihm 17.500 User. Dass unter den Abonnenten sehr viele Deutsche sind, lässt sich in den Kommentaren erahnen: "Kennst du Heidi Klum persönlich? Das 'Vogue'-Cover ist so schön geworden!", will einer von vielen Followern wissen. Bislang ist Aris auf diese Fragen allerdings nicht eingegangen.

Er und Leni sind jedoch schon seit Längerem ein Paar – das legt unter anderem eine Highlight-Story nahe, in der Leni und er bereits vor knapp einem Jahr zusammen zu sehen sind. Seinerzeit führte allerdings auch Leni noch keinen öffentlichen Account. Das Go für den Start ins Promi-Leben ermöglichte ihr ihre Mutter Heidi erst vor wenigen Wochen.

Opa Günther Klum machte schon Bekanntschaft mit Aris

In der Familie ist Aris ebenfalls kein Unbekannter mehr. Lenis Opa Günther Klum verriet nämlich bereits vor Monaten, dass seine Enkelin in einer Beziehung ist. Über Aris äußerte er sich gegenüber der "Bild" sehr wohlwollend: "Die Leni hat ihn mir vor einiger Zeit kurz vorgestellt – als wir über Facetime miteinander gesprochen haben." Und weiter:

"Sie meinte plötzlich: 'Hier ist übrigens mein Freund.' Er machte einen netten Eindruck. Mal schauen, was sich da entwickelt."

Heidi Klum geht mit ihrer Ehe im Internet sehr offen um

Die "GNTM"-Chefin nimmt es mit der Privatsphäre allerdings nicht immer sehr ernst, zumindest, wenn es um ihr Liebesleben mit Tom geht. Unter anderem dürfte sie den Tokio-Hotel-Gitarristen erst neulich mit einem kurzen Video in Verlegenheit gebracht haben. Darin schauen die beiden Fußball und er fuhr ihr dabei mit der Hand in die Hose. Dass der Clip im Internet landet, fand der Musiker vielleicht nicht ganz so angenehm.

Heidi Klum postet gerne auch mal sehr intime Einblicke in ihr Eheleben.
Heidi Klum postet gerne auch mal sehr intime Einblicke in ihr Eheleben.
Bild: Screenshot Instagram / heidiklum

Immerhin offenbarte er zum Start von "GNTM" im Interview mit dem ProSieben-Magazin "Red", dass seine Frau für seinen Geschmack manchmal zu viel preisgibt. Als sie im Gespräch andeutete, dass sie in ihrer Berliner Unterkunft ein sehr großes Bett haben, in dem sie regelmäßig kuscheln, lenkte er das Gespräch lieber auf etwas Unverfänglicheres: "Wir haben vor allem ein großes Zimmer, wo wir uns alle zum Essen treffen und da wird gekocht."

Leni wiederum verdeutlichte ebenfalls in einem Interview, dieses Mal mit der deutschen Ausgabe der "Vogue", dass ihr die Social-Media-Posts ihrer Mutter durchaus etwas unangenehm sind: "Ich sag immer: 'Mom, das ist nicht cool'. So wie du dich benimmst ist oft cringy", stellte sie fest. Da bleibt es wohl abzuwarten, wie sehr Leni mit ihrem Aris ins Liebes-Detail gehen und ob sie sich Heidi als Vorbild dafür nehmen wird.

(cfl)

"Schere im Kopf": Oliver Pocher sieht sich auf der Bühne eingeschränkt

Oliver Pocher ist immer wieder für kontroverse Ansagen zu haben. So nahm er jüngst bei Instagram zum Beispiel Cathy Hummels aufs Korn, als die wiederum verkündete, künftig genderneutrale Sprache anzuwenden. Im "Bild"-Talk "Viertel nach acht" ging es nun explizit auch um Political Correctness, wozu der Comedian deutliche Worte fand. Daneben wurde aber auch noch ein ganz anderes Thema angesprochen: Die Rente des 43-Jährigen.

"Was darf Comedy heutzutage eigentlich noch?", fragt sich Pocher in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel