Unterhaltung
Pocher Wendler

Oliver Pocher und Michael Wendler: Die beiden traten in einem TV-Duell gegeneinander an. Bild: TVNOW

Oliver Pocher vs. Michael Wendler: So viel Geld brachte der Showdown ein

Oliver Pocher und Michael Wendler: Die beiden Streithähne haben sich nicht nur im Netz einen Schlagabtausch geliefert, sondern haben auch noch eine gemeinsame TV-Show bei RTL bekommen, bei der sie ihren Kampf öffentlich ausgetragen haben – mit Punktsieg für Oliver Pocher.

Der Ursprung des Ganzen ist eigentlich Laura Müller, die ihrem Liebsten ein Auto schenkte und den Moment auf Instagram festhielt. Mit Schnappatmung flötete die 19-Jährige Mitte Januar: "Schatz, ich liebe dich sooo sehr. Du wolltest immer einen Pick-up-Truck haben."

Oliver Pocher stellte prompt die Schlüsselübergabe nach und nahm den Sänger gehörig auf den Arm. Eine Parodie jagte die nächste. Seine Videos wurden allein bis zu zwei Millionen Mal aufgerufen. Für Pocher ist der Wendler nur noch "die Lachnummer der Nation" und das sagt er auch deutlich. Die "#wendlerchallenge" rief dabei noch weitere Kritiker auf den Plan.

Pocher auf dem Höhepunkt

Der Instagram-Account des Comedians schien zu explodieren und immer noch kommen täglich Tausende Follower hinzu. Seit dem Start der Parodien haben sich seine Abonnenten vervierfacht. Mitte Januar verzeichnete er noch rund 250.000 Follower und jetzt sind es über eine Million. Allein in den letzten 30 Tagen sind über 700.000 Abonnenten dazugekommen.

Oliver Pocher scheint derzeit ein Erfolgsgarant zu sein. Und davon profitiert nicht nur er selbst, sondern auch sein Umfeld. Auch wenn der Wendler wütet "Ich bin jederzeit bereit, mich mit dir zu batteln, denn leg dich nicht mit dem Wendler an", ist er doch derjenige, der aus dem ganzen Beef seinen Nutzen zieht.

Das Lied "Egal" vom Schlagerbarden hat es tatsächlich in den iTunes-Charts unter die Top 10 geschafft. Und sein Manager Markus Krampe erklärte dazu gegenüber RTL: "Für Michael Wendler war das schon ein Gewinn, was jetzt passiert ist. Das kann man nicht anders sagen. Das ist schon so, dass sich in den letzten Tagen die Gage für Michael Wendler dadurch verdoppelt hat, weil man natürlich so viele Anfragen kriegt und man kann die nicht alle bedienen." Auch auf Instagram hat sich beim Sänger einiges getan.

Die Analyse im Wendler-Pocher-Kosmos

Das Unternehmen InfluencerDB hat sich für watson die Profile von Oliver Pocher, Michael Wendler und Laura Müller genauer angeschaut. Die Kölner Firma wertet einen riesigen Pool von Daten aus, um die Influencer-Profile analysieren zu können. Hierbei wird deutlich, wer im Netz als großer Sieger hervorgeht und in Zukunft besonders lukrative Werbedeals an Land ziehen kann.

Auswertung von Oliver Pochers Account bei über einer Million Abonnenten:

pocher oliver werbung

sendung star promi 2019 übersicht

Bild: InfluencerDB

Marketingleiterin Mona Hellenkemper meint:

"Besonders Oliver Pochers Instagram-Kanal hat profitiert und liegt mit einem Wachstum von 187 Prozent in den letzten vier Wochen vor Michael Wendler (+ 63 Prozent) und Laura Müller (+ 26 Prozent)."

Das ist die Ursache für den großen Erfolg im Netz

Der Grund für das starke Wachstum liegt laut Hellenkemper besonders an der medialen Aufmerksamkeit:

"Der starke Zugewinn entsteht dadurch, dass sowohl Oliver Pocher als auch Michael Wendler und Laura Müller von der Öffentlichkeit kritisch betrachtet werden. Neben Fans dürften alle drei auch viele Follower haben, die ihnen jetzt nur aufgrund des Streits folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben."

Auswertung von Michael Wendlers Account bei über 212.000 Abonnenten:

 sendung star promi 2019 übersicht

influencerdb

Marketingleiterin Hellemkemper erklärt weiter:

"Hinzukommt, dass alle drei in den letzten Wochen extrem viele Erwähnungen auf Instagram erhalten haben (sichtbar an den blauen Balken), was die Sichtbarkeit der Kanäle erhöht und das Kanalwachstum zusätzlich ankurbelt."

Auch Laura Müller macht Kasse

Besonders Laura Müller ist für ihre Werbedeals auf Instagram bekannt. Mit ihren 459.000 Followern hat sie mittlerweile eine enorme Reichweite. Rund 100.000 Follower hat sie in den letzten 30 Tagen dazugewonnen. Die Agentur "Rakuten Marketing" hat eine Studie in Auftrag gegeben, die ermittelt hat, wie viel Geld die Influencer mit ihren Werbeposts verdienen können. Und da kamen beachtliche Summen zusammen.

Auswertung von Laura Müllers Account bei über 459.000 Abonennten:

Bild

imfluencerdb

Social-Media-Stars mit mindestens 500.000 Followern können schlappe 38.000 Euro für ein gesponsertes Foto verlangen. Dabei ist zu beachten, dass die Marke Laura Müller nicht nur im Netz stattfindet. Mit dem "Sommerhaus der Stars" oder "Let's Dance" hat sie bereits lukrative TV-Deals an Land gezogen.

Warum auf einmal die Ex von Pocher mitmischt

Im Pocher-Wendler-Kosmos gibt es noch eine weitere Person, die eigentlich nichts mit dem ganzen Diss zu tun hat: Autorin und Influencerin Sandy Meyer-Wölden. Nach drei Jahren und drei gemeinsamen Kindern später gaben Pocher und Meyer-Wölden 2013 ihre Trennung bekannt.

Bild

Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Seine Ex hat der Comedian im ganzen Wendler-Spaß nicht vergessen und rührte vor Kurzem überraschend für ihr Kochbuch mächtig die Werbetrommel. Auf Instagram schrieb er nach einer Veröffentlichung der Bestsellerliste auf Amazon, wo sie auftauchte: "Ich mache alle erfolgreich."

Bild

instagram/ Oliver pocher

Sandy zeigte sich begeistert auf Instagram: "Wer braucht schon einen Nummer-1-Bestseller, denn worauf ich richtig stolz bin, ist auf meinen Ex-Mann. Wer wünscht sich nicht so einen richtig geilen Ex-Mann. Oli, danke von Herzen, dass du mir zum Erfolg verholfen hast." Wäre sie nicht schon mit ihm verheiratet gewesen, dann würde sie sich jetzt in diesem Moment wünschen, dass sie mit dem Pocher verheiratet sei – aber egal.

Auswertung von Sandy Meyer-Wöldens Account bei über 179.000 Abonnenten:

Bild

Bild: influencerdb

Das ist der wahre Sieger im Social-Battle

Auf Nachfrage bei InfluencerDB sagt Mona Hellenkemper dazu:

"Im Falle von Alessandra Meyer-Wölden sehe ich hier keinen direkten Zusammenhang. Ihr Instagram-Kanal weist kein erkennbares Wachstum noch steigende Erwähnungen auf. Ihr Kochbuch ist vor drei Wochen erschienen, ich kann mir kaum vorstellen, dass es nur aufgrund der Erwähnung in Oliver Pochers Stories auf die Amazon-Bestsellerliste gelangt ist."

Am Ende gibt es in der Wendler-Pocher-Welt nur einen klaren Sieger: Oliver Pocher hat nicht nur seine Reichweite auf Instagram vervielfacht, er hat es auch geschafft, dass der Wendler die doppelte Gage einstreichen kann und dass er wieder einen Top-10-Hit zumindest bei iTunes landete. Doch auch, wenn der Pocher den Wendler nicht mehr parodiert, hat er zumindest noch seine Laura, die auch für ihn mit vielfachen Liebkosungen mächtig die Werbetrommel rührt.

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Corona: Seehofer will Grenzkontrollen ausweiten – USA dementieren Maskenklau

Das Coronavirus greift immer weiter um sich. Die Johns-Hopkins-University aus den USA verzeichnete am Freitagvormittag mehr als 84.700 bestätigte Infektionen und 1107 Todesfälle in Deutschland. Das Robert-Koch-Institut zählte am Freitag (Stand 0 Uhr) 76.696 Infektionen in Deutschland sowie 1017 Todesfälle. Mittlerweile sind die USA das Land mit den meisten Corona-Infektionen weltweit.

Das öffentliche Leben in Deutschland unterliegt nach wie vor scharfen Einschränkungen: Zusammenkünfte von …

Artikel lesen
Link zum Artikel