Wird Rafael bei "Haus des Geldes" in die Fußstapfen seines Vaters treten?
Wird Rafael bei "Haus des Geldes" in die Fußstapfen seines Vaters treten?
Bild: Netflix

"Haus des Geldes"-Fans euphorisch dank neuer Figur – Hinweis auf das Finale?

07.09.2021, 15:39

Letzte Woche konnten sich alle Fans von "Haus des Geldes" über fünf neue Folgen der Erfolgsserie freuen. Die schlechte Nachricht allerdings: Nach weiteren fünf Episoden im Dezember ist die Geschichte endgültig abgeschlossen. Immerhin hält Teil fünf schon jetzt so manche Überraschung bereit – wie zum Beispiel eine ganz neue Figur, die die Story noch gehörig durcheinanderwirbeln könnte.

Die Rede ist von Rafael, der den Fans als Berlins Sohn vorgestellt wird. Eigentlich möchte er nicht in die Fußstapfen seines mittlerweile verstorbenen Vaters treten, doch manche Zuschauer glauben schon jetzt: Am Ende wird Rafael das Zünglein an der Waage sein.

Rafael versetzt "Haus des Geldes"-Fans in Ekstase

Gleich aus mehreren Gründen sind die "Haus des Geldes"-Fans von Rafael fasziniert. Manche finden ihn einfach ziemlich sexy, andere wiederum spekulieren um seine Bedeutung für das große Serien-Finale, das am 3. Dezember bei Netflix bevorsteht. Eine Userin beispielsweise postet ein Bild von Berlin und Rafael kombiniert mit folgender Vermutung:

"Dieser Mann hier wird das letzte Ass der Gang sein."

Ein anderer Nutzer ist zwar nicht rundum begeistert von den neuen Folgen, setzt aber ebenfalls große Hoffnungen in Rafael. Er meint: "Habe gerade Teil fünf von 'Haus des Geldes' geschaut und bin irgendwie enttäuscht von dem Aufbau der Story. Will aber sehen, wie Berlins Sohn Rafael einen Part in der Gang des Professors spielt."

Und auch dieser Fan prophezeit schonmal: "Rafael wird die wichtigste Rolle im nächsten Kapitel spielen."

Rafael hat mehrere Optionen in "Haus des Geldes"?

Doch wird sich Berlins Nachkömmling wirklich auf die Seite des Professors schlagen? Davon sind offenbar nicht alle Zuschauer überzeugt. "Ich glaube, er wird das Gold von der Gang stehlen", vermutet etwa ein anderer User und geht damit gedanklich in die entgegensetzte Richtung.

Was den Fans in jedem Fall zu denken gibt: Bislang tauchte der Charakter lediglich in Rückblenden auf. Doch warum sollten die Macher diesen Umweg gehen, wenn Rafael nicht auch noch in der Gegenwart eine Rolle spielt? Seine Einführung wäre reine Zeitverschwendung, so der Tenor auf Twitter.

Am 3. Dezember wird Netflix die Auflösung präsentieren, denn dann erscheinen die endgültig letzten Folgen von "Haus des Geldes".

(ju)

"Hart aber fair": Zuschauer machen sich Sorgen um Lars Klingbeil – das sagt der WDR

Noch drei Wochen bis zur Wahl. Und wieder geht es bei "Hart aber fair" um ein Schwerpunktthema: "Schulden, Sparen oder Steuern hoch: Wer redet im Wahlkampf ehrlich übers Geld?" Woher soll das Geld fürs Corona-Schulden-Gebirge und die Energiewende kommen? Die Redaktion hat Fragen bei Bürgern eingesammelt und Frank Plasberg mit seinen Gästen. Einer von ihnen fällt jedoch aus seiner gewohnten Rolle und das sogar so sehr, dass die Zuschauer sich Sorgen um ihn machen. Mit dabei im Studio sind:

Carsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel