ARCHIV - 10.01.2022, Nordrhein-Westfalen, Monheim: Die Moderatoren des RTL-Dschungelcamp, Daniel Hartwich und Sonja Zietlow. Ein St
RTL hat vor dem Start des "Dschungelcamps" die Kandidatenliste für 2023 besätitgt.Bild: dpa / Stefan Gregorowius
TV

Dschungelcamp 2023: Kandidatenliste sorgt für erste Enttäuschungen

19.12.2022, 16:18

Das Dschungelcamp 2023 startet am 13. Januar. Seit RTL den Termin vor wenigen Tagen bestätigt hat, brodelt die Gerüchteküche um die Kandidat:innen. Nun sind die Teilnehmer:innen offiziell bekannt und darunter befinden sich auch einige brisante Namen.

Dschungelcamp 2023: Viele bekannte Namen

Wie RTL inzwischen bestätigt hat, ist der Dschungel-Cast in diesem Jahr eine bunte Mischung aus unterschiedlich bekannten Promis. Luigi "Gigi" Birofio und Cecilia Asoro sind wohl nur hart gesottenen Reality-TV-Fans ein Begriff. Doch mit Verena Kehrt, Claudia Effenberg, Jana Pallaske und Martin Semmelrogge sind auch einige prominente Namen darunter.

Verena Kehrt

Verena Kehrt wurde als Freundin von Oliver Kahn bekannt. Zuletzt machte sie wieder mit ihrer Beziehung Schlagzeilen: Zwischen ihr und Marc Terenzi hat es gefunkt. Ob das auch ein Grund dafür ist, warum sie sich jetzt für den Dschungel entschieden haben könnte? Möglich wäre es. Immerhin ist Marc selbst Ex-Dschungelkönig.

Verena Kehrt Moderatorin Muenchen 31.08.2022 Pferde Rennbahn Riem Dallmayr-Preis Renntag Muenchen *** Verena Kehrt presenter Munich 31 08 2022 horses racecourse Riem Dallmayr Prize race day Munich
Verena Kerth gehört zu den bekannteren Namen auf der Liste der Kandidaten.Bild: IMAGO/Lindenthaler

Claudia Effenberg

Auch Claudia Effenberg stammt aus Fußballerkreisen. Sie ist die Frau von Stefan Effenberg. Die "Bild" vermutet, sie könnte im Dschungel auch über den ehemaligen Nationalspieler auspacken. Die Unterstützung ihrer Fans ist ihr bei ihrer Teilnahme jedenfalls sicher. "Wenn du wirklich in den Dschungel gehst, sind Lucas und du meine Favoriten", schreibt eine Followerin Claudia auf Instagram.

Lucas Cordalis

Lucas war der Kandidat, um den es im Vorfeld wohl mit am meisten Spekulationen gab. Denn eigentlich hätte Lucas Cordalis schon am Dschungelcamp 2022 teilnehmen sollen. Eine Coronainfektion stoppte ihn. Vor Kurzem hatte der Mann von Daniela Katzenberger noch im Interview mit der Schweizer Zeitung "Blick" gesagt, dass er sich eine erneute Einladung von RTL zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wünschen würde. Nun hat der Kölner Sender ihm diesen Wunsch erfüllt.

Markus Mörl

Und Lucas bekommt auch die Unterstützung eines Schlager-Kollegen. Auch Markus Mörl ist im Dschungelcamp mit dabei. Der Sänger gehörte zu den Stars der "Neuen Deutschen Welle", sein Hit "Ich will Spaß" ist auch heute noch ein echter Ohrwurm. Im Camp ist er einer der älteren Kandidaten.

Martin Semmelrogge und Jana Pallaske

Mit Martin Semmelrogge und Jana Pallaske stehen gleich zwei Schauspieler:innen auf der Kandidatenliste von RTL. Semmelrogge wurde vor allem durch seine Rollen in "Das Boot" und "Schindlers Liste" bekannt. Doch auch im Reality-TV hat er schon Erfahrung gesammelt: In diesem Jahr war er Teil der Sat-1-Show "Club der guten Laune". Jana Pallaske ging im "Sommerhaus der Stars" ihren Mitbewohner:innen gehörig auf die Nerven. RTL nennt sie in der Pressemitteilung scherzhaft "Jana URKRAFT Pallaske" und spielt damit wohl auch auf ihren Glauben an das Spirituelle an. Doch der "Fack ju Göhte"-Star hat einen großen Vorteil: Weil sie eine Zeit lang in Asien ohne Wasser und Strom lebte, dürften ihr die Bedingungen im Camp wohl nicht allzu viel ausmachen.

Schon seit Jahren lebt "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auch von Kandidaten, die man vor allem aus anderen Reality-TV-Shows kennt. Der Auftritt von Larissa Marolt im Dschungel bleibt unvergessen und Melanie Müller war vor ihrer Krönung zur Dschungelkönigin vor allem als "Bachelor"-Kandidatin bekannt. RTL scheint sich auch in diesem Jahr auf einige Trash-TV-Veteranen zu verlassen.

Cosimo Citiolo

Zu den bekanntesten zählt sicherlich Cosimo Citiolo. Der hatte 2005 als "Checker vom Neckar" seinen großen Auftritt bei "DSDS" und war anschließend im "Sommerhaus der Stars", bei "Big Brother" und bei "Kampf der Realitystars" zu sehen. Damit, auf Schritt und Tritt von TV-Kameras beobachtet zu werden, kennt er sich also bestens aus.

Luigi "Gigi" Birofio

Auch Luigi "Gigi" Birofio wurde vor allem durch TV-Shows bekannt. Nachdem er 2020 bei "Ex on the Beach" das erste Mal in Erscheinung trat, war er auch bei "Kampf der Realitystars" und "Prominent getrennt" zu sehen. 2022 gab er dann sein "Ex on the Beach"-Comeback, wo er immer noch als Macho und Frauenheld auffiel. Außerdem kämpfte er bei "Temptation Island VIP" um seine Beziehung.

Tessa Bergmeier

Ob Tessa Bergmeier wohl die neue Larissa Marolt wird? 2009 fiel sie bei "Germany's Next Topmodel" vor allem dadurch auf, dass sie ihren Mittelfinger in die Kamera hielt, in der "Model-WG" warf sie 2010 eine heiße Bratpfanne auf eine Mitbewohnerin. Gut möglich, dass sie gecastet wurde, um für Drama im Camp zu sorgen.

Papis Loveday

Und auch Papis Loveday hat schon Reality-TV-Erfahrung. Das Model war in der "Promi Big Brother"-Staffel dabei, in der Melanie Müller für Furore sorgte. Bis heute sollen die beiden gut befreundet sein. Ob sie sich wohl auch über den Dschungel austauschen werden?

Papis Loveday wird von "Bild" ebenfalls als Kandidat genannt.
Papis Loveday wird von "Bild" ebenfalls als Kandidat genannt.Bild: www.imago-images.de / imago images

Jolina Mennen

YouTuberin Jolina Mennen nahm bereits am RTL-Turmspringen teil. Auf YouTube spricht sie offen über ihr Leben als trans*Frau, gibt Make-Up-Tipps und dreht Vlogs. Auch sie wird nun in den Dschungel ziehen.

Cecilia Asoro

Cecilia Asoro ist wohl vor allem "Bachelor"-Fans ein Begriff. In der 9. Staffel kämpfte sie um das Herz von Andrej Mangold, konnte die Show am Ende allerdings nicht gewinnen. Auch bei "GNTM" war sie schon zu sehen, nun zieht es sie in den Dschungel.

Enttäuschung schon vor Sendungsstart?

Die Kandidaten versprechen für das Dschungelcamp auch 2023 eine bunte Mischung unterschiedlicher Charaktere mit jeder Menge Konfliktpotenzial. Im Netz fallen die ersten Reaktionen allerdings eher Verhalten aus. Das dürfte vor allem daran liegen, wer zuvor als Kandidat gehandelt worden war.

Immerhin kursierten mit Claudia Obert, Yeliz Koc, Andrej Mangold, Stefan Mross und Patrick Romer zuletzt noch ganz andere mögliche Kandidatennamen. "Früher hat #IBES die Casting-Standards gesetzt. Jetzt ist es nur noch Zweitverwertung. Schade", schreibt ein enttäuschter Nutzer auf Twitter.

Andere hingegen sind schon jetzt vollauf begeisetert. "Ich lege mich dann mal fest: Cosimo gewinnt den Bumms", schreibt eine Userin.

Doch vielen auf Twitter scheint vor allem ein Name zu fehlen: Boris Becker. Viele User hatten spekuliert, dass die Tennislegende in den Dschungel gehen könnte, nachdem er nach Deutschland abgeschoben worden war. Das hat sich nun ebenfalls nicht bewahrheitet.

Christian Lindner: Klare Ansage zum Thema Familienplanung mit Franca Lehfeldt

Bundesfinanzminister Christian Lindner ist seit einigen Monaten mit der Journalistin Franca Lehfeldt verheiratet. Eigentlich geben die beiden nur selten Einblicke in ihr Privatleben oder gar in ihre Zukunftsplanung. Doch im Gespräch mit der "Bunte" zeigt Lindner sich nun ungewohnt offen. Der Minister verrät nicht nur, wie er und seine Frau den Jahreswechsel verbracht haben, sondern macht auch sehr konkrete Aussagen zur Familienplanung des Paares.

Zur Story