The Masked Singer Finale

"The Masked Singer": Der Dinosaurierer gewann die Staffel. Bild: ProSieben/Willi Weber

Dinosaurier gewinnt "The Masked Singer" – Rea Garveys Kumpel steckte im Kostüm

Wer steckt im Dinosaurier-Kostüm bei "The Masked Singer"? Schon vor dem offiziellen Start der vierten Staffel rätselten die Fans im Netz fleißig mit und versuchten, aus dem Look des Dinos Rückschlüsse auf den Star hinter der Maske zu ziehen. Doch im Verlauf der Staffel änderten sich die Vermutungen.

Das Kostüm war für die Gewandmeister eine echte Herausforderung. Sechs Prototypen mussten gebaut werden, bis die finale Maske entstand. Die Schuppen des Dinos waren von Hand aufgemalt. Das allein dauerte 50 Stunden.

Doch wer durfte sich dieses aufwändige Kostüm anziehen und tatsächlich die Show für sich entscheiden? Es war Sänger Sasha, der im Staffelfinale als letzter seine Identität lüften durfte.

Das waren die Indizien und Tipps zum Dinosaurier:

Das sind die Hinweise zum Dinosaurier

ProSieben verriet zum Dinosaurier:

Titel: The Masked Singer;
Person: Der Dinosaurier;
Copyright: ProSieben/Willi Weber;
Fotograf: Willi Weber;
Dateiname: 2188971.jpg;
Rechtehinweis: Psst! Matthias Opdenhövel öffnet den Secret Floor von „The Masked Singer” und präsentiert die ersten drei neuen Masken 

„The Masked Singer“ – die vierte Staffel ab 16. Februar 2021, jeden Dienstag live um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn 

Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. 
Bei Fragen: foto@seven.one
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH.

Bild: ProSieben/Willi Weber

Die Hinweise aus dem Halbfinale:

Die Hinweise aus dem Finale:

Welcher Star steckt im Dinosaurier-Kostüm? Das sagt die Jury

Die Tipps aus Show 1:

Auf den beliebtesten Fan-Tipp zur Schildkröte gingen Ruth Moschner und Rea Garvey bei

Die "Masked Singer"-Jury. Bild: ProSieben/Willi Weber

Die Tipps aus Show 2:

Die Tipps aus Show 3:

Die Tipps aus Show 4:

Die Tipps aus dem Halbfinale:

Die Tipps aus dem Finale:

Das sagen die Fans

Vor der ersten Show führte Comedian Luke Mockridge die Liste der potenziellen Stars unter dem Kostüm in der ProSieben-App an. Das hat sich auch nach dem ersten Auftritt nicht geändert. Mit mehr als 40 Prozent der Stimmen liegt der Comedian weiterhin in Führung. Nach ihm folgt mittlerweile auch nicht mehr Otto Waalkes, sondern Gronkh. Auch der Name Freshtorge wird immer wieder genannt.

Die Fans schließen sich nach Show zwei der Meinung von Ruth Moschner an und tippen auf Sasha. Aber auch Luke Mockridge ist im Rennen.

Nach der dritten Sendung ist Sasha weiterhin der große Favorit. In der App bringt er es mittlerweile auf 60 Prozent. Auch die vierte Show bestätigt den Favoritenstatus des Sängers. Nach dem Halbfinale liegt Sasha sogar bereits bei 82 Prozent der Stimmen in der App.

Sasha hatte sich immer mehr als Favorit herauskristallisiert. Das war auch im Finale weiterhin so. Aber auch Luke Mockridge und Jürgen Vogel wurden immer wieder genannt.

(jei)

Themen

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel