Die Jurorin der 12. Staffel der Musik-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) des Fernsehsenders RTL, der Musikproduzent Dieter Bohlen, posiert am Samstag (03.10.2015) im MMC Fernsehstudio  ...
Dieter Bohlen kann sich nach DSDS auch ein anderes Comeback im TV vorstellen. Bild: imago/ Hermann J. Knippertz
TV

Dieter Bohlen: Klares Statement zu weiterem TV-Comeback

15.01.2023, 09:56

Dieter Bohlen ist zurück bei "DSDS". Nun beginnt die finale Staffel der Castingshow diesmal wieder mit dem Pop-Titanen in der Jury. "Er ist heimgekehrt", heißt es in einem vorab veröffentlichten Trailer seines Heimatsenders RTL. Darin schwärmt auch Pietro Lombardi: "Ich bin happy, dass Dieter wieder zurück ist. Wir sind ein Herz und eine Seele." Die Vorfreude bei Bohlen, den Kolleg:innen und den Fans ist riesig.

Doch manche denken schon einen Schritt weiter. Denn schließlich war "DSDS" nicht die einzige Castingshow, die Bohlen in den letzten Jahren geprägt hat. Ein Fan wollte nun wissen, ob Bohlen auch zu einer Rückkehr ans Jurypult einer anderen Sendung bereit wäre und erhielt darauf eine eindeutige Antwort.

Dieter Bohlen beantwortet Frage nach "Supertalent"-Comeback

Denn auch bei "Das Supertalent" hat Bohlen lange als Juror über die Kandidat:innen geurteilt. 14 Staffeln lang war er dabei, bevor er in der Talentshow genau wie bei "DSDS" seinen Platz räumen musste. Nachdem RTL es 2021 mit einer wechselnden Jury rund um die Ehrlich Brothers versucht hatte, pausierte die Show im darauf folgenden Jahr. Viele Fans wünschen sich allerdings ein Comeback der Sendung und vor allem, dass Dieter wieder in der Jury mit dabei ist. Und der hat nun verkündet, wie er selbst die Sache sieht.

Unter einem Werbeclip zum Start der neuen "DSDS"-Staffel fragte ein Fan, ob Bohlen auch beim "Supertalent" wieder mit dabei sein würde. "Ohne ihn ist beides nicht mehr gut", stellte er in seinem Kommentar fest. Bohlen antwortete ihm direkt und durchaus deutlich:

"Wenn es das geben wird."

Zu dem eindeutigen Satz postete er noch ein 100-Prozent-Emoji. Der Modern-Talking-Sänger wäre bei einer Neuauflage der Talentshow also sofort mit dabei, falls RTL ihn denn fragen sollte. Und vor allem, wenn es das Format überhaupt wieder geben wird. Das ist allem Anschein nach wohl noch nicht ganz sicher.

Bohlen stimmt Fans auf "DSDS" ein

RTL hat nämlich noch nicht bekannt gegeben, ob eine weitere Staffel von "Das Supertalent" geplant ist. Doch die vielen positiven Reaktionen auf Bohlens "DSDS"-Comeback zeigen, dass er immer noch eine große Fangemeinde hat, die ihn gerne wieder öfter im TV sehen würde.

Zu erst einmal steht nun seine Rückkehr zu "DSDS" an. "Heute Abend ist es wieder soweit, Mensch, wie lange habe ich drauf gewartet", freut Bohlen sich schon am Samstagvormittag und fordert seine Fans zum Einschalten auf. "Ich zähl auf euch!", sagt Bohlen in dem Video auf Instagram. Wenn es nach ihm geht, ist die Show am Samstagabend also nicht die letzte Sendung, in die er zurückkehren wird.

Wagenknecht weicht bei Frage nach neuer Partei aus – und wird von Maischberger gegrillt

Verteidigungsminister Boris Pistorius hat bei seinem Besuch in der Ukraine Präsident Wolodymyr Selenskyj die Lieferung von weiteren Kampfpanzern aus deutschen Beständen zugesichert. Selenskyj fordert nun westliche Kampfjets, um sich gegen die russischen Angreifer zu wehren.

Zur Story