Das Finale von "Der Bachelor" war überraschend.
Das Finale von "Der Bachelor" war überraschend.Bild: watson Montage TVNOW

Das gab es noch nie: Bachelor schockt Finalistinnen mit Entscheidung

05.03.2020, 10:16

Mit solch einem Finale hat wohl niemand gerechnet. Und solch einen Ausgang hat es in allen neun Staffeln "Der Bachelor" noch nicht gegeben. Und ob man vor der Entscheidung des Bachelors nun den Hut ziehen oder einfach nur sprachlos den Kopf schütteln soll – man weiß es nicht.

Denn Sebastian Preuss hat – Achtung, Spoiler-Alarm – tatsächlich keiner Finalistin eine Rose überreicht! Aber von vorn:

Die große Unsicherheit

Dass Sebastian weder bei Wioleta noch bei Diana besonders euphorisch war, bekam man im Finale deutlich zu spüren. Schon bevor er die beiden Frauen seiner Mutter vorstellte, sprach er über seine Bedenken.

"Ich mag beide Mädchen sehr, aber irgendwas fehlt mir", verkündete er. Und er wurde noch deutlicher:

"Ich bin offen, mich zu verlieben. Aber ehrlich gesagt, habe ich mich noch nicht verliebt."

Erst sei es Wioleta gewesen, bei der er ein Kribbeln gespürt habe. Seit ihrem Dream-Date sei es aber eher Diana. Denn als er Wios "leicht egoistisches Verhalten" gesehen habe, sei bei ihm etwas vergangen. "Da dachte ich erst, ich hätte mich vielleicht verguckt", verkündete er.

Aber auch bei Diana hatte er gemischte Gefühle. Sein größter Kritikpunkt: ihr Lebensstil. Der sei ihm einfach nicht gesund genug. Was Mama Preuss von dem ganzen Gefühlswirrwarr hielt, machte sie ihm mehr als deutlich. Zum Glück! Denn mit ihren klaren Ansagen war sie der heimliche Star des Finales.

Das finale Date mit Mama

Als erstes durfte Wioleta die Mama von Sebastian kennenlernen. Doch bevor sie auf das Model traf, berichtete er seiner Mutter noch von dem missratenen Dream-Date und – in seinen Augen – Wios Egonummer. Dass sie so sehr auf sich und ihr Empfinden gepocht hatte, beschäftigte ihn noch immer. Wio sei einfach nicht so bereit, Konflikte zu lösen, meinte er.

Wioleta traf als Erste auf Sebastians Mutter.
Wioleta traf als Erste auf Sebastians Mutter.Bild: TVNOW

Das Treffen mit Mama Preuss lief allerdings sehr harmonisch. Ob sie in der 28-Jährigen allerdings die perfekte Partnerin für ihren Sohn sah, sei mal dahingestellt.

Etwas Zeit zu zweit hatten die beiden nach dem Treffen natürlich auch noch. Aber von der knisternden Stimmung, die noch beim gemeinsamen Bad in der Schokoladenwanne geherrscht hatte, waren beide meilenweit entfernt. Sie wirkten verkrampft und distanziert.

Dass Sebastian dann nochmal wieder auf das misslungene Dream-Date zu sprechen kam, war vielleicht auch nicht besonders förderlich. Er sagte Wio ziemlich deutlich, dass er an ihrer Stelle die Zeit damals besser genutzt und die schlechte Laune einfach mal versteckt hätte.

Als er von ihr auch noch wissen wollte, wie es aktuell um ihre Gefühle für ihn stünde, wurde es richtig unangenehm. Denn mehr als, sie könne sich etwas mit ihm vorstellen, konnte sie ihm nicht sagen. Für ihn einfach zu wenig. "Deswegen glaube ich, Wio hat bis jetzt noch nichts entwickelt für mich und sie kann sich lediglich nur was vorstellen zwischen uns", mutmaßte er.

Nach Wio bekam Diana die Gelegenheit, bei Mama Preuss zu punkten – und das tat sie auch. Die beiden Frauen verstanden sich direkt blendend.

Diana und Conny verstanden sich sehr gut.
Diana und Conny verstanden sich sehr gut.Bild: TVNOW

Auch mit Diana verbrachte Sebastian im Anschluss noch etwas Zweisamkeit und wollte auch von ihr etwas über ihre Gefühlslage erfahren. Von Liebesbekundungen war zwar auch Diana weit entfernt, dennoch fand sie die besseren Worte und machte ihm unter Tränen klar, wie wichtig er ihr sei.

Der heimliche Star

Wie wichtig ihm seine Mutter ist, hatte Bachelor Basti in den vergangenen Wochen immer wieder durchblicken lassen. Und auch, wie viel Wert er auf ihre Meinung legt. Und genau die tat sie ihm nach dem Treffen mit den zwei Finalistinnen deutlich kund – wofür man ihr einfach nur danken möchte. Denn bei Sebastians Ansichten stellten sich einem die Nackenhaare auf.

Conny hatte nach dem Treffen eine heiße Favoritin, mit der sie nicht hinterm Berg hielt. "So viel Auswahl gibt’s ja nicht mehr. Aber die steht bei mir ganz oben", sagte sie über Diana. Nur Sebastian war davon noch nicht überzeugt. Er betonte immer wieder, wie wichtig ihm eine gesunde Lebensweise ist. Dass Diana raucht, keinen großen Wert auf gesunde Ernährung und Sport legt, sei für ihn ein großes Problem.

Mama Preuss sagte ihrem Sohn ehrlich die Meinung.
Mama Preuss sagte ihrem Sohn ehrlich die Meinung.Bild: TVNOW

Ziemlich fadenscheinige Gründe, um sich gegen jemanden zu entscheiden, fand selbst Mama Conny:

"Man wird keinen perfekten Menschen kriegen. So einen muss man schnitzen. Das geht gar nicht. Und sowas bekommt auch er nicht. Und auch er ist ja nicht perfekt, sind wir mal ehrlich."

Mit seiner Ansicht, ihre Lebensstile würden nicht zusammen passen, würde er daneben liegen. Vor allem, weil er dem Ganzen keine Chance im Alltag gebe. Denn: "Die Garantie hast du doch nie!", schimpfte sie.

Danke für die Zurechtweisungen, Mama Preuss!

Die Entscheidung

Es war eine etwas andere Nacht der Rosen. Denn Sebastian konnte sich einfach auf keine Frau festlegen. Also tat er am Ende das, was eigentlich nur konsequent war: Er gab keiner Finalistin die letzte Rose!

"Ich kann dir nicht aus tiefstem Herzen diese Rose geben", verkündete er gegenüber Wio. Die Münsteranerin reagierte erstaunlich gefasst. Ganz im Gegensatz zu ihrer Konkurrentin.

Wio nahm die Entscheidung relativ gefasst auf.
Wio nahm die Entscheidung relativ gefasst auf.Bild: TVNOW

Als er ihr offenbarte, dass er nicht wisse, ob er ihr die letzte Rose geben könne, fiel Diana aus allen Wolken. "Aber das musst du doch jetzt wissen. Also gibst du sie mir jetzt nicht?", fragte sie mit Tränen in den Augen. Und da war die Entscheidung bereits gefallen – auch sie bekam die Rose nicht überreicht.

Böse sei sie ihm deswegen nicht, aber sehr traurig. Und sie fragte sich, warum er ihr ausgerechnet am Tag zuvor so ein gutes Gefühl gegeben habe:

"Du hast Dinge gesagt, die du dir hättest sparen können, wissend, dass ich hier heute ohne die letzte Rose rausgehe. Ich versteh's nicht."

Diana machte kein Geheimnis daraus, wie sehr sie Sebastians Entscheidung getroffen hatte. "Wir werden nie wieder im Leben was miteinander zu tun haben", verkündete sie.

Diana war von der Abfuhr geschockt.
Diana war von der Abfuhr geschockt.Bild: TVNOW

Was die Frauen allerdings nicht wussten: Dass sie beide eine Abfuhr erhalten hatten. Autsch.

(jei)

Sophia Thiel offenbart: "Ging für die Beziehung in Therapie"

Influencerin Sophia Thiel (26) hat harte Zeiten hinter sich. Die Rosenheimerin, die berühmt wurde durch ihre Fitness- und Ernährungsvideos, mit denen sie Millionen Menschen erreichte, verschwand 2019 urplötzlich von der Bildfläche. Der Grund: Bei ihr wurde eine Essstörung namens "Bulimia nervosa" diagnostiziert, bei der die Betroffenen unter starken Essanfällen leiden und sich danach zwanghaft übergeben.

Zur Story