In Zukunft kannst du zwischen Flixtrain und Deutscher Bahn wählen: 

Bild
Bild: dpa
Wirtschaft

Jetzt kannst du Flixtrain fahren — zumindest zwischen Hamburg und Köln 

23.03.2018, 13:2523.03.2018, 15:06

Der erste Flixtrain ist am Freitag in Köln losgefahren. Sein Ziel: Hamburg. Diese Strecke soll der Zug von nun an täglich, außer Mittwochs, befahren. Ab Mitte April sollen weitere Züge von Stuttgart über Frankfurt und Hannover nach Berlin pendeln. Insgesamt sollen 28 Ziele in fünf Bundesländern mit den grünen Fernzügen angebunden werden.

Flixbus will die Fernzüge stufenweise in sein Fernbus-Angebot integrieren

Flixbus war 2013 nach der Liberalisierung des Fernbusmarkts gestartet. Das Unternehmen fusionierte Anfang 2015 mit MeinFernbus und dominiert seitdem das Geschäft in Deutschland.

Am Freitagmittag erreichte der Flixtrain dann mit einer kleinen Verspätung den Kölner Hauptbahnhof.

(hd/afp)

Themen
Tschüss, Atomkraft! Oder nicht? Warum die Debatte neu entbrannt ist – und was sie bedeutet

Eigentlich sollte das Kapitel "Atomkraft" in Deutschland mit dem Jahr 2022 endgültig geschlossen werden. Eigentlich. Denn die aktuelle Energiekrise hat die Debatte um den geplanten Ausstieg Deutschlands aus der Atomkraft neu angefacht. Derzeit laufen hierzulande noch drei Reaktoren: Emsland, Isar 2 und Neckarwestheim 2. Ihre Erlaubnis zur Stromproduktion endet am 31. Dezember 2022. Es wird kontrovers diskutiert, ob die Abschaltung der Meiler verschoben werden sollte.

Zur Story