Bild: screenshot facebook

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

11.06.2019, 20:1612.06.2019, 09:53

Es waren schockierende Szenen, die sich da direkt vor den Augen der Zoo-Besucher in San Diego abgespielt haben! Denn sie musste dabei zuschauen, wie ein Eisbär eine kleine Ente fing und direkt auffraß.

Das Tierchen landete im Gehege des Eisbären und schwamm dort – völlig ahnungslos – vor sich hin. Der Eisbär erkannte seine Chance, tauchte zu der Ente, schoß hoch und schnappte sich die Beute.

Im Video ist zu sehen, dass der Eisbär die Ente nicht sofort fraß. Er spielte zuerst mit der Ente und biss dann in sie hinein. Danach drehte er gemächlich ein paar Runden mit dem Tier in seinen Pranken im Becken. Die Besucher sind schockiert. Man hört ein Kind sagen:

"Er hat die Ente gefressen"

Was essen Eisbären normal?

Eisbären sind Allesfresser. Auf ihrer Speisekarte stehen:

  • Fische
  • Vogeleier
  • gestrandete Wale (im Zoo schwierig)
  • Am liebsten verspeisen sie aber Robben.
  • Im Sommer fressen sie auch Gräser oder Beeren.

Heute auch spannend:

(hd)

Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt

1 / 12
Die 10 witzigsten Tierfotos wurden gekrönt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Elefanten retten Babyelefanten

Gute Nachricht

Niederlage für Trump: Grizzlybären im Yellowstone-Park bleiben unter Artenschutz

Großer Sieg für Artenschützer: Grizzlybären in und um den Yellowstone Nationalpark stehen weiterhin unter Artenschutz. Das entschied ein US-Bundesgericht. Die rund 700 Grizzlybären des Nationalparks hatten ihren geschützten Status im Jahr 2017 auf Betreiben der Trump-Regierung verloren, woraufhin die Bundesstaaten Wyoming und Idaho kurz davorstanden, die ersten Grizzly-Jagden seit 1991 auszurufen.

Das Ureinwohnervolk der Crow und Artenschützer hatten 2018 erfolgreich vor einem Bezirksgericht …

Artikel lesen
Link zum Artikel