Lijana Kaggwa hat nach ihren Erfahrungen bei "GNTM" keine Lust mehr auf bestimmte TV-Formate.
Lijana Kaggwa hat nach ihren Erfahrungen bei "GNTM" keine Lust mehr auf bestimmte TV-Formate.Bild: www.imago-images.de / Eventpress Radke

"Menschen werden einfach nur vorgeführt": Ex-"GNTM"-Kandidatin schießt gegen Reality-TV-Formate

13.06.2022, 07:18

Lijana Kaggwa hat ihre Bekanntheit dem Fernsehen zu verdanken. 2020 gehörte sie zu den Top-Favoritinnen von Heidi Klum bei "Germany's Next Topmodel" und erreichte das Finale der ProSieben-Show, wo sie schließlich auf eigenen Wunsch aus dem Kampf um den Titel ausschied – den Sieg der 15. Staffel holte sich damals Jackie Wruck.

Die inzwischen 25-jährige Lijana hat jedoch alles andere als gute Erinnerungen an das Castingformat. Vor Kurzem veröffentlichte sie nämlich ein Video, in dem sie schwere Vorwürfe gegen "GNTM" erhob. Sie sprach unter anderem von Manipulation und psychischer Gewalt. In dem brisanten Video berichtet Lijana außerdem, was die Manipulationen bei ihr anrichteten. Da sie die undankbare Rolle der "Zicke" zugeteilt bekommen habe, sei der Hass, der mit Ausstrahlung der Sendung aufkam, enorm gewesen. Die Produktion und ProSieben dementieren die Vorwürfe nach wie vor vehement und gehen mittlerweile auch juristisch dagegen vor.

"GNTM"-Lijana hat ein Problem mit Reality-TV

Aus dieser Erfahrung hat Lijana nun aber auch Konsequenzen für ihre weitere Karriere gezogen. Wie sie während einer Q&A-Runde auf Instagram verriet, bekam sie nach "GNTM" viele Angebote für TV-Formate wie zum Beispiel "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" oder "Kampf der Realitystars". Diese Projekte schlug sie jedoch aus. Dazu schrieb sie in ihrer Instagram-Story:

"Habe schon Angebote über 100.000 Euro Gage abgelehnt."
Lijana hat keine guten Erinnerungen an ihre Zeit bei "GNTM".
Lijana hat keine guten Erinnerungen an ihre Zeit bei "GNTM".screenshot instagram.com/lijanarisen

Ihre Entscheidung begründete sie damit, dass kein Geld der Welt es wert sei, Reality-TV-Formate zu unterstützen. Was sie gegen diese Sendungen hat, machte sie in diesem Zusammenhang ebenfalls deutlich:

"Menschen werden einfach nur vorgeführt, damit Leute vor den Bildschirmen sie hassen können."

Sie wünsche sich "vernünftiges TV", das witzig und spannend sei und aus dem man was lernen könne.

Diese Aussage bedeutet aber nicht, dass Lijana überhaupt nicht mehr im Fernsehen zu sehen sein wird. Im gleichen Atemzug versprach sie: "So eine Show werdet ihr noch von mir bekommen". Weitere Details verriet die Influencerin jedoch nicht. Ihre Fans müssen sich also noch gedulden.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Désirée Nick fällt vernichtendes Urteil über Heidi Klum

Vor acht Jahren nahm Nathalie Volk als Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" teil: In der neunten Staffel der Castingshow schaffte sie es bis ins Halbfinale und belegte den vierten Platz. Aber auch ohne Sieg bei "GNTM" startete Nathalie eine TV-Karriere und war bereits unter anderem in "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", "Goodbye Deutschland" und "The Story of My Life" zu sehen. Außerdem landet sie regelmäßig mit ihrer Beziehung zu Medienunternehmer Frank Otto in den Schlagzeilen.

Zur Story