Bayern München
GER, 1.FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier auf dem Marienplatz / 26.05.2019, Marienplatz , Muenchen, GER, 1.FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier auf dem Marienplatz, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video, im Bild Fans auf dem Marienplatz *** GER, 1 FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier at Marienplatz 26 05 2019, Marienplatz , Muenchen, GER, 1 FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier at Marienplatz, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video, in picture Fans at Marienplatz nordphotox/xStraubmeier nph00004

Bild: www.imago-images.de

Bayern feiert Double – aber wir müssen über die Sonnenbrillen der Spieler reden

Vergangene Woche wurde der FC Bayern zum siebten Mal in Folge Meister, am Samstagabend machte der FCB mit dem 3:0-Sieg im Pokalfinale gegen RB Leipzig auch noch das Double perfekt. Das feierten die Roten auf dem Marienplatz.

Zuerst wurde der Bayern-Tross um die Mannschaft und die Vereins-Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter im Rathaus empfangen. Reiter schaute schon in gewohnter Mia-san-mia-Mentalität auf die nächste Saison: "Wir wollen dann die 30. Meisterschaft und den 20. Pokalsieg feiern."

GER, 1.FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier auf dem Marienplatz / 26.05.2019, Marienplatz , Muenchen, GER, 1.FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier auf dem Marienplatz, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video, im Bild Fans auf dem Marienplatz *** GER, 1 FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier at Marienplatz 26 05 2019, Marienplatz , Muenchen, GER, 1 FBL, FC Bayern Muenchen Mesterfeier at Marienplatz, DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video, in picture Fans at Marienplatz nordphotox/xStraubmeier nph00004

Bild: www.imago-images.de

Anschließend ging es auf den Rathausbalkon am Marienplatz, wo tausende Bayern-Fans seit den Morgenstunden schon warteten und mit Musik-Klassikern wie "Remmidemmi" oder "Aux Champs-Élysées" bei Laune gehalten werden. Kleine Bayern-Fähnchen des Hauptsponsors tauchten den Platz ganz in Rot. Anders als die Fans hatten die Spieler aber wenig Lust, ihnen war die Feierei anzumerken. Das Spektakel auf dem Marienplatz war sehr schnell vorbei, die Fans dementsprechend unzufrieden.

Was bei den Spielern auffiel, dass diese mit dem Klassiker aller Tricks ihre Partynacht vertuschten: Mit Sonnenbrillen. Die Spieler hatten dabei die wildesten Modelle auf ihren Nasen. Ob die alle von Party-Muffel Jérôme Boateng designt wurden, ist nicht klar.

"Habt ihr die Sonnenbrille von Robert Lewandowski gesehen. Die Sonne scheint", scherzte auch schon FCB-Stadionsprecher Stephan Lehmann. "War die Nacht gestern lang?", fragte er rhetorisch. Der Goalgetter ließ sich dann richtig feiern.

Modell "gewagt":

Bild

Robert Lewandowski kam als Casanova. bild: screenshot ARD

Diese Jungs gingen auf Nummer sicher:

Bild

Manuel Neuer mit dem Modell "H&M". bild: screenshot ard

Bild

Rafinha auch mit dem Klassiker. bild: screenshot ard

Bild

Robben bei seiner Verabschiedung trug seine eckige Brille lässig wie jeder niederländische Camper. bild: screenshot ard

Die hippen Kids mit den runden Modellen:

Bild

Alaba, Gnabry, Thiago und Sanches waren da etwas hipper unterwegs. bild: screenshot ard

"Alle ein bisschen angeschlagen", sagte der ARD-Kommentator am Ende der sehr sehr kurzen Feier. "Es war aber auch eine lange Nacht" – zum Glück hatten die Jungs ihre Brillen. Weitermachen!

(bn)

Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Politiker Sonneborn schreibt lustigen Brief an Hoeneß – mit böser Höcke-Zeile

Die Torhüter-Debatte über Marc-André ter Stegen und Manuel Neuer dominierte die vergangene Woche – vor allem, weil Uli Hoeneß sie verlässlich am Köcheln hielt. Ihr habt langsam genug von der Debatte? Wir auch. Doch jetzt wird es noch einmal lustig, versprochen. Denn mittlerweile ist das Thema so groß, dass sich auch Leute außerhalb des Fußballs mit der Frage beschäftigen: Wer soll im Tor der deutsche Nationalmannschaft stehen, der eigentlich von Löw gesetzte Manuel Neuer oder der …

Artikel lesen
Link zum Artikel