Royal
Britain's Prince Harry and Meghan, Duchess of Sussex, during a photocall with their newborn son, in St George's Hall at Windsor Castle, Windsor, south England, Wednesday May 8, 2019. Baby Sussex was born Monday at 5:26 a.m. (0426 GMT; 12:26 a.m. EDT) at an as-yet-undisclosed location. An overjoyed Harry said he and Meghan are

Bild: PA Pool

Streit um Schlafzimmer-Fotos: Prinz Harry erringt Sieg vor Gericht

Hallelujah! Archie feiert heute sein zehntägiges Jubiläum auf dieser Welt. Und als hätten Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht schon alle Hände voll zu tun mit ihrem Royal-Baby, das vermutlich nicht weniger anstrengend ist als jedes normale Baby, so mussten die beiden nun kurz nach der Geburt auch noch einen Rechtsstreit durchstehen. Gegner in dem Verfahren war eine Promi-Agentur.

Am Donnerstag kam dann die gute Nachricht für das britische Königshaus. Prinz Harry hat sich mit seiner Klage gegen die Promi-Agentur durchgesetzt.

Harry & Meghan vs. Paparazzi-Agentur: Darum ging es im Rechtsstreit

Die Agentur Splash News hatte am 9. Januar vom Hubschrauber aus Fotos von dem Privatanwesen des Paars in der unweit von Oxford gelegenen, malerischen Region Cotswolds aufgenommen. Heikel: Darunter waren auch Bilder von Harrys und Meghans Wohn- und Schlafzimmer. Zwei Tage später wurden die Aufnahmen nach Angaben von Harrys Anwalt Gerrard Tyrrell von der Londoner "Times" und anderen Medien veröffentlicht.

Der 34-jährige Prinz verklagte die Agentur daraufhin vor einem Londoner Gericht wegen Verletzung der Privatsphäre. Nach Angaben von Anwalt Tyrrell hatten Harry und Meghan das Anwesen wegen seiner abgeschiedenen Lage angemietet. Nach der Veröffentlichung der Fotos aber hätten sie sich nicht mehr sicher gefühlt und sich außerstande gesehen, das Landhaus weiter zu bewohnen. Berichten zufolge galt der Mietvertrag für zwei Jahre.

Inzwischen leben Harry und Meghan mit ihrem kleinen Sohn Archie in Frogmore Cottage auf dem Gelände von Schloss Windsor. Dort haben die nun mehr 3 hoffentlich ihre Ruhe vor lästigen Paparazzi.

(hau/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bahnsteig-Attacke: Pocher nennt AfD-Verhalten "dumm und ekelhaft" – so reagiert Weidel

Die AfD-Vorsitzende Alice Weidel hat am Mittwoch auf die Kritik des Comedians Oliver Pocher an ihrer rechtspopulistischen Partei nach der Bahnsteig-Attacke in Frankfurt reagiert.

Wenige Stunden nach der Tat setzte AfD-Chefin Weidel den Vorfall in Verbindung zur Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. "Schützt endlich die Bürger unseres Landes - statt der grenzenlosen Willkommenskultur!", schrieb sie bei Twitter. Der Tweet sorgte für Empörung – auch bei Comedian Oliver Pocher. Pocher …

Artikel lesen
Link zum Artikel