Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Getty Images/Nvidia

Programm erstellt Fake-Profilbilder – erkennst du den Unterschied?

Computerprogramme verstehen es immer besser, uns zu täuschen. Ein neues Forschungspapier des Grafikkarten-Herstellers Nvidia zeigt, wie weit das gehen kann. Die Forscher haben ein Programm entwickelt, das Portraitbilder von Menschen erstellt, die es gar nicht gibt.

Dazu nutzen sie sogenannte "Generative Adversarial Networks". Bei diesem Prinzip treten zwei Computerprogramme gegeneinander an: Das eine versucht, möglichst realistische Bilder zu erzeugen. Das andere wiederum möchte genau diese Bilder als Fälschungen entlarven. Duell für Duell lernt das System, immer realistischere Bilder zu erschaffen.

Wie gut die Fake-Fotos sind? So gut:

Bild

Sehen die nicht nett aus? Keiner der vier ist echt. arxiv.org

Die Nvidia-Forscher sind nicht die ersten, die realistische aussehende Portraits von solchen künstlichen Intelligenzen erstellen lassen. Meist lassen sich Fakes aber bei genauerem Hinsehen schnell erkennen. Bei den neuen Fotos ist das jedoch – zumindest zum Teil – ganz schön schwer.

Du glaubst nicht, dass das funktioniert? Dann mach den Test. Von den folgenden Bildern zeigt jeweils eins einen echten Menschen und eins die Erfindung der künstlichen Intelligenz von Nvidia. Findest du die Menschen?

(Unter dem Quiz seht ihr: Es funktioniert nicht nur mit Gesichtern.)

1.Wer ist echt?
Bild zur Antwort
Active senior man is looking at camera and smiling on the running track outdoors.
2.Klick auf den Menschen.
at Subway Station
Bild zur Antwort
3.Na, ganz schön schwer, was?
Red-haired Woman, Portraits in Berlin, Germany
Bild zur Antwort
4.Schaffst du eh nicht, wetten?
Bild zur Antwort
Female asian engineer standing in a huge factory hallway with digital tablet
5.OK, letzter Versuch:
Bild zur Antwort
Portrait of young male against white background. Serious man is wearing yellow casuals. He is having short curly hair.

Du willst noch mehr staunen? Bitte, alles Fakes:

Bild

Bild: arxiv.org

Mit der künstlichen Intelligenz lassen sich übrigens nicht nur Gesichter faken, sondern auch Schlafzimmer.

Bild

Bild: arxiv.org

Und Autos.

Bild

Bild: arxiv.org

Und Katzen. Sie sind sogar sehr süß!

Bild

Bild: arxiv.org

Quelle:

Willst du nachlesen, wie das alles genau funktioniert? Hier findest du das Paper im Original.

Weitere Quizze auf watson:

Weißt du, welcher Deutsche richtig reich ist? Mach den Test!

Link zum Artikel

Sprichst du besser Fränkisch als Markus Söder und Dirk Nowitzki zusammen?

Link zum Artikel

Quiz: Smoothie oder Müsli – wo ist mehr Zucker drin?

Link zum Artikel

Schlägst du Kalkofe mit deinem Wissen über Youtuber? Wir glauben schon

Link zum Artikel

Achtung, diffizil! Beweise im Quiz, dass du ein Fremdwörter-Gott bist

Link zum Artikel

Das Quiz, nach dem sich Pärchen trennen: Wie gleichberechtigt seid ihr wirklich?

Link zum Artikel

Quiz: Bist du ein YouTube-Beauty-Guru?

Link zum Artikel

Kennst du Jogi Löw besser als Matze "Jogi" Knop?

Link zum Artikel

Trump feuert seinen Sicherheitsberater McMaster und stellt den nächsten Hardliner ein

Link zum Artikel

Heute ist der längste Tag im Jahr – bestehe im Quiz oder für dich wird's Dezember

Link zum Artikel

Kennst du Finnland besser als "Chasing Highs"-Sängerin Alma?

Link zum Artikel

Quiz: Campino oder Dalai Lama – wer hat's gesagt?

Link zum Artikel

Quiz: Weißt du, ob das ein Sex Toy oder ein Beauty-Produkt ist? 

Link zum Artikel

Diese 9 Fragen waren zu schwer für die Lehrer bei WWM – bist du besser?

Link zum Artikel

Wirst du noch geghostet oder schon geswirlt? Dieses Quiz klärt, was bei dir los ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Beweise im Quiz, dass du während "Die drei ???" nicht dauernd eingepennt bist

1968 erschien der erste Band der Jugend-Krimireihe, jetzt kommt die 200. Folge auf den Markt. Lasst uns das 50-Jahre-Jubiläum der drei Fragezeichen mit einem Hörspiel-Quiz feiern!

Hach, wer hört die drei Fragezeichen nicht gern zum Einschlafen. Ja, auch im Erwachsenen-Alter, das ist völlig legitim. 

Gut, dann wäre das ja geklärt. Nun kannst du im Quiz beweisen, dass du den drei engelsgleichen Stimmen auch wirklich gelauscht und nicht direkt nach der Titelmusik eingeschlafen bist ...

Artikel lesen
Link zum Artikel