Dschungelcamp
Daniel Hartwich, Prince Damien und Sonja Zietlow: Im Finale wurde es noch mal emotional, so dass die Moderatorin sogar das eine oder andere Tränchen verdrücken musste.

Das Dschungelcamp wird 2021 nicht in gewohnter Form stattfinden. Bild: TVNOW

Dschungelcamp

Dschungelcamp in Wales abgesagt – doch RTL verspricht auch 2021 "eine Dschungelshow"

Verwirrung um das Dschungelcamp. Die RTL-Show soll dieses Mal ausfallen – das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Eigentlich sollte "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" 2021 in einer Burg in Wales produziert werden. Laut "Bild" haben die nun massiv gestiegenen Corona-Zahlen in Großbritannien jedoch jetzt auch diesen Plan scheitern lassen.

RTL hat sich inzwischen selbst zu dem Bericht geäußert – und will nicht von einer Absage sprechen. RTL-Chef Jörg Graf sagte: "Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen."

Neue Dschungelshow in Deutschland im Januar

Auffällig ist, dass Graf lediglich von "einer Dschungelshow" spricht. Das hat seine Gründe: "Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden", erklärt RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner.

Und weiter: "So sehr uns diese Produktion am Herzen liegt, die Sicherheit und die Gesundheit für alle Beteiligten haben absolute Priorität. Deshalb planen wir eine neue, spannende IBES-Show mit Sonja und Daniel In Deutschland. Die Zuschauer können sich auf ein großes Spektakel im Januar freuen."

Dass das Dschungelcamp 2021 nicht in gewohnter Form stattfinden kann, war schon vorher bekannt. Auch das britische "IBES"-Vorbild "I'm A Celebrity… Get Me Out Of Here!" des Senders ITV sollte in der kommenden Staffel auf der Burg produziert werden. RTL macht beim Dschungelcamp immer gemeinsame Sache mit der britischen Variante. So können sich die beiden Sender die immensen Kosten alleine für das Setting vor Ort aufteilen.

Als Kandidaten für die Staffel 2021 waren bisher Modeschöpfer Harald Glööckler, GNTM-Model Zoe Saip und "Bachelor in Paradise"-Liebling Filip Pavlovic im Gespräch. Auch sie waren bisher noch nicht bestätigt. Nun müssen sie sich im Januar wohl nach einer neuen Beschäftigung umsehen.

(hau)

Meghans Biograph kritisiert Briten für Umgang mit Prinz Harrys Frau – Moderatorin fällt ihm ins Wort

Nicht erst seit der Ankündigung, sich von ihren royalen Aufgaben zurückziehen zu wollen, hatten es Prinz Harry und Herzogin Meghan schwer. Schon lange davor konnte man den Eindruck gewinnen, die Briten stünden vor allem der ehemaligen Schauspielerin nicht wohlgesonnen gegenüber. Jede Kleinigkeit, jeder noch so winzige Fehler, den sie sich leistete, wurde kritisiert. Genau das macht der Biograph Sean Smith nun auch den Briten zum Vorwurf. Er stößt allerdings auf Gegenwehr.

Sean Smith hat in …

Artikel lesen
Link zum Artikel