Britt Hagedorn hatte von 2001 bis 2013 ihre eigene Talkshow.
Britt Hagedorn hatte von 2001 bis 2013 ihre eigene Talkshow. Bild: imago images / Eventpress Adolph

Sat.1 holt beliebte Talkshow zurück – und diese Kult-Moderatorin soll dabei sein

05.08.2022, 16:07

Im Juni wurde bekannt, dass Sat.1 eine Neuausrichtung des Nachmittagsprogramms plant. Aktuell laufen auf dem Sender zwischen 12 Uhr und 20 Uhr ausschließlich fiktionalisierte Doku-Soaps wie "Auf Streife", "Die Gemeinschaftspraxis", "Lenßen übernimmt" und "K11" – doch diese Shows werden abgesetzt. Sat.1-Sprecher Christoph Körfer bestätigte auf Nachfrage von "dwdl.de", dass aktuell keine neuen Folgen von Scripted-Reality-Serien für die Daytime in Auftrag gegeben sind.

Ein Ersatz für die abgesetzten Formate steht auch schon fest. "Volles Haus. Sat.1 Live" soll ab dem kommenden Winter die Zuschauenden vor den heimischen Bildschirmen unterhalten. Die Sendung ist zwischen 16 Uhr und 19 Uhr eingeplant. Viel mehr ist dazu noch nicht bekannt, doch nun soll ein wichtiges Detail durchgesickert sein.

"Britt – der Talk um eins" feiert TV-Comeback

Wie "Bild" erfahren haben will, soll im Rahmen des Konzepts von "Volles Haus Sat.1 Live" die Talkshow "Britt – der Talk um eins" ein TV-Comeback feiern. Das Format lief zwischen 2001 und 2013 täglich im Fernsehen und wurde von Britt Hagedorn moderiert. Die Hamburgerin führt angeblich auch durch die Neuauflage der Show.

Weiter wird in diesem Zusammenhang berichtet, dass diese Woche in Köln bereits die erste Sendung aufgezeichnet wurde. Das TV-Comeback ist für den 10. Oktober 2022 angesetzt. Außerdem soll der Talk mit Britt wie früher wieder täglich laufen. Der Sender und die Moderatorin haben sich noch nicht zu diesen Spekulationen geäußert.

Britt Hagedorn führte neben ihrer Talkshow noch durch andere Formate des Senders. Unter anderem moderierte sie von 2010 bis 2012 zusammen mit Harro Füllgrabe die Sat.1-Spielshow "Mein Mann kann". Auch diese Sendung feierte dieses Jahr ein großes Comeback, nun jedoch mit Daniel Boschmann als Moderator.

Sat.1 wird bei "Volles Haus!" drei Stunden live senden

Was weiß man noch über das neue Nachmittagsprogramm von Sat.1? "Für die Sat.1-Nachmittagsshow wird quasi ein ganzes Haus gebaut: Ob Keller, Garage, Küche oder Wohnzimmer – jeder Raum steht für eigene Inhalte", verriet Sat.1-Chef Daniel Rosemann bei den Screenforce Days vorab.

Und weiter: "In 'Volles Haus!' kann alles passieren. Drei Stunden senden wir live und greifen die Stimmung des Tages immer wieder auf." Man wolle informieren und unterhalten, "über die Royal Family sprechen – und auch Tipps geben, wie man gerade am günstigsten einkauft".

Medienexperte Ferris Bühler äußerte sich gegenüber watson skeptisch zu der Show. "Ob die neue Sat.1-Nachmittagsshow 'Volles Haus. Sat.1 Live' dem Sender zu einem besseren Image verhelfen wird, ist für mich fragwürdig. Die mehrstündige Kunterbunt-Sendung kann nämlich alles beinhalten, aber auch nichts und trägt kaum zur klaren Positionierung von Sat.1 gegenüber den Mitbewerbern bei", stellte er klar.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau"-Star macht besonderen Heiratsantrag – und wird ausgelacht

Das "Bauer sucht Frau"-Kultpaar Narumol und Josef hat bei RTL2 seine eigene Doku-Soap erhalten, am 28. September strahlte der Sender die erste Episode aus. Nachdem die beiden bereits vor zwölf Jahren kirchlich geheiratet hatten, wünscht sich Narumol nun eine weitere Zeremonie – und zwar nach thailändischer Tradition. Dass dies für Josef eine Herausforderung darstellt, wird in der Auftaktepisode mehr als deutlich.

Zur Story