Interview
Mesut Özil mit dem Schal seines neuen Clubs Fenerbahce Istanbul

Nach seiner eher durchwachsenen Zeit beim FC Arsenal spielt Mesut Özil nun für Fenerbahce Istanbul. Bild: https://www.instagram.com/m10_official

Interview

"So ein Spieler löst was aus" - Vom einstigen Helden zur Hassfigur: Mesut Özil wechselt in die Türkei

Lange Zeit wurde viel spekuliert, doch vor wenigen Tagen verkündete Ex-Fußball-Nationalspieler Mesut Özil im türkischen Fernsehen seinen Wechsel zu Fenerbahce Istanbul. Beim FC Arsenal wurde der Spielmacher bereits vor einem Jahr aussortiert und machte seit März 2020 kein Spiel mehr für die Londoner. Jetzt will Özil in Istanbul mit der Rückennummer 67 wieder sein sportliches Glück finden.

Im Gespräch mit watson erklärt Fatih Demireli, Sportjournalist und Experte für den türkischen Fußball, was der Wechsel für eine Wirkung auf Deutsch-Türken haben kann, wie der Transfer in Deutschland und der Türkei wahrgenommen wurde und welche Aussage ihm von manchen in der Türkei nun vorgehalten wird.

watson: Fatih, Mesut Özil wurde bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkei stets ausgepfiffen und für seine Entscheidung, für Deutschland zu spielen, häufig kritisiert. Ist mit dem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul jetzt alles vergeben und vergessen?

Fatih Demireli: Das ist tatsächlich gerade ein großes Thema und es gibt zwei Lager. Bei Fenerbahce ist das gar kein Thema, da er auch bei seiner Ankunft gesagt hat, dass er sich freut, zu Hause zu sein. Andere versuchen da schon aufzuspringen und zitieren Aussagen aus der Vergangenheit, wo er seine Entscheidung für Deutschland damit begründet, dass er sich eher als Deutscher fühlt.

Wie wurde der Wechsel in der Türkei grundsätzlich aufgenommen?

Er hat einen ganz großen Hype ausgelöst und der Enthusiasmus ist enorm. Es gab zwar schon große Namen in der türkischen Liga, aber von der Wirkung ist es nochmal anders, weil Mesut als Türke wahrgenommen wird. Niemand sagt, dass er Deutsch-Türke ist und das hat nochmal einen anderen Touch.

Was könnte der Wechsel für andere deutsch-türkische Spieler bedeuten?

Viele Deutsch-Türken haben sich in den vergangenen Jahren schwergetan, in die Türkei zu kommen. Der Fußball ist sehr mächtig in der Türkei und der Respekt vor dem Druck war einfach zu groß. Ich glaube, der Wechsel könnte jetzt einen Einfluss haben, weil viele Mesut als besondere Figur sehen. So ein Spieler löst schon etwas aus.

FUSSBALL WM 2014 FINALE Deutschland 13.07.2014 DEUTSCHLAND FEIERT DEN WM TITEL: Mesut Özil jubelt mit dem WM Pokal, umringt von Fotografen PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Football World Cup 2014 Final Germany 13 07 2014 Germany celebrate the World Cup Title Mesut Özil cheering with the World Cup Cup surrounded from Photographers PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

2014 gewann Mesut Özil mit Deutschland den WM-Titel. Bild: imago sportfotodienst / Ulmer/Teamfoto

In Deutschland war die Nachricht zum Özil-Wechsel eher klein.

Das liegt daran, dass er nie der beliebteste deutsche Fußballer war.

Immerhin spielte er im DFB-Kader.

Klar, er wurde respektiert für sein Talent und hat mit seiner kreativen Spielweise einen großen Anteil daran gehabt, den Blick auf den deutschen Fußball zu verändern. Nach der Geschichte 2018 mit dem Erdogan-Foto und dem Vorrunden-Aus bei der WM war dann auch der Respekt weg, weil er seine Leistung einfach nicht mehr gebracht hat. Der Wechsel wurde zur Kenntnis genommen, aber hat eben nicht die große Aufmerksamkeit wie seine Transfers zu Real Madrid oder Arsenal erfahren.

Sein ehemaliger Trainer Arsené Wenger sagte, dass Özil ein sensibler Spieler sei, der einfach eine gewisse Unterstützung braucht. Aber die türkische Öffentlichkeit gilt als sehr kritisch, wenn es nicht läuft.

Ich glaube, Mesut ist es gewohnt, der Sündenbock zu sein. Selbst als er während seiner Nationalmannschaftskarriere überragende Auftritte hatte, wurde er beim ersten Rückschlag zum Sündenbock gemacht. Die letzten Jahre haben ihn schon abgehärtet, denn gerade nach der Foto-Geschichte weiß er, dass es heftiger als damals nicht mehr werden kann.

Du sprichst das umstrittene Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Vorfeld der WM 2018 an. Damals schenkte Özil ihm ein Trikot mit der Widmung "Für meinen Präsidenten". Nun begrüßte Erdogans Sprecher Özil sogar persönlich bei Twitter. Hat der Wechsel auch eine politische Komponente?

Ich wüsste nicht, was der politische Hintergrund sein sollte. Man merkt ja auch, dass DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff und Präsident Fritz Keller versucht haben, die Sache zu beschwichtigen und auch Mesut hat einen Schritt auf den DFB zu gemacht. Es gibt keinen Streit, sodass er sich jetzt unbedingt in die Türkei begeben muss, er hätte auch anderswo Geld verdienen können.

Özil baut sein Haus in Istanbul direkt neben dem von Erdogan. Ist das in der Türkei ein Thema?

Ich habe tatsächlich auch erst in Deutschland davon gelesen. In der Türkei ist das wirklich nicht wichtig.

"Wenn du als Verein so einen Fußballer bekommen kannst und um internationale Aufmerksamkeit kämpfst, dann nimmst du ihn mit Kusshand und vergisst alle Nebengeräusche."

Fatih Demireli zum Wechsel von Mesut Özil

Aber die Fans von Fenerbahce gelten als ziemlich regierungskritisch. Wie passt das zusammen?

Fußball hat in der Türkei die größte Macht. Keine Partei ist in der Türkei so mächtig wie ein Fußballverein. Sobald Vereine finanzielle Probleme haben, werden auch mal von der Politik medienwirksam Steuern erlassen oder Kredite vergeben. Und wenn du als Verein so einen Fußballer bekommen kannst und um internationale Aufmerksamkeit kämpfst, dann nimmst du ihn mit Kusshand und vergisst alle Nebengeräusche.

Mit Max Kruse verließ erst vor kurzem ein deutscher Spieler den Verein, weil Gehaltszahlungen ausblieben. Mesut Özil war einer der Spitzenverdiener in der Premier League und hat rund 400 000 Euro in der Woche bekommen. Wo nimmt Fenerbahce das Geld her?

Mesut wird nicht so viel wie bei Arsenal verdienen, aber es gibt zwei Faktoren, die sein Gehalt finanzieren sollen. Punkt eins ist, dass Präsident Ali Koc einer der reichsten Männer der Türkei ist und sich entschieden hat, zu investieren. Punkt zwei ist, dass ein Teil des Gehalts über Sponsoren finanziert werden soll. Eine große Rolle soll dort ein TV-Entertainer spielen, mit dem Özil auch gut befreundet ist.

Und wie ist die Situation mit Kruse zu erklären?

Alle Klubs in der 1. Liga sind katastrophal verschuldet. Bei Kruse war es so, dass der TV-Rechteinhaber sich wegen der Pandemie weigerte, das Geld auszuschütten. Das ist mittlerweile passiert und die Vereine sind wieder etwas liquider.

 Sport Bilder des Tages Southampton v Arsenal - Premier League - St Mary s Arsenal s Mesut Ozil shields from the sun under an umbrella in the stands during the Premier League match at St Mary s, Southampton. EDITORIAL USE ONLY No use with unauthorised audio, video, data, fixture lists, club/league logos or live services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xAndrewxMatthews/NMCxPoolx 54307411

Bei Arsenal saß Özil zunächst häufig auf der Bank und wurde dann ganz aus dem Kader gestrichen. Bild: www.imago-images.de / Andrew Matthews/NMC Pool

Fenerbahce ist aktuell Tabellen-Zweiter, aber wartet bereits seit sieben Jahren auf eine Meisterschaft. Was sind die sportlichen Erwartungen an Mesut Özil?

Der Verein hat vor der Saison groß eingekauft und ist auch vorn mit dabei. Aber die Kritik der Fans wurde schon lauter, da das Team einfach nicht besonders gut spielt. Man merkt, dass der Mannschaft ein kreatives Element fehlt und durch Mesut erhoffen sie sich diese Kreativität. Außerdem auch noch den Respekt des Gegners. Denn das Ziel kann nur die Meisterschaft sein.

Er hat seit März 2020 kein Pflichtspiel mehr bestritten. Die türkische SüperLig gilt aber nicht als europäische Top-Liga. Wie schnell wird er der Mannschaft helfen können?

Es passiert wirklich häufig, dass man die türkische Liga unterschätzt, aber es ist schon schwierig dort zu spielen. Inzwischen haben auch alle Nicht-Istanbuler-Vereine angefangen, Mannschaften solide und durchdacht aufzubauen. Jedes Spiel ist total offen und es wird Spiele geben, wo ihm dauerhaft zwei defensive Mittelfeldspieler auf den Füßen stehen werden. Dahinter wird es noch eine Fünfer-Abwehrkette geben und das wird für ihn auch eine Umstellung sein. Aber wenn er in den Flow kommt, wird er einen großen Einfluss haben.

firo : 09.12.2019 Premier League West Ham United Westham - Arsenal London 1:3 Einzelaktion , Mesut Özil

Mit seiner Kreativität soll er das Offensivspiel von Fenerbahce beleben. Bild: augenklick/firo Sportphoto / firo Sportphoto/PSI

Wie viel Zeit wird man ihm geben, um sich an die Liga anzupassen?

Die Erwartungen sind groß, zumal viele große Spieler diese in der Türkei bisher nicht erfüllen konnten. Aber weil er Türke ist, kann er sich ein bisschen länger Zeit lassen, um anzukommen.

Aktuellstes Beispiel ist da wohl der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falcao von Stadtrivale Galatasaray Istanbul.

Genau. Er wurde von 60.000 Fans am Flughafen empfangen, bei der Vertragsunterschrift feierten ihn 65.000 Leute im Stadion. Mittlerweile wünscht man ihn zum Teufel, weil er ständig verletzt ist und keine Leistung bringt. Das geht verdammt schnell in der Türkei

Sekundenlange Stille: Reiner Calmund kämpft in TV-Interview mit den Tränen

"Wir haben eine Prinzessin aus dem Waisenhaus adoptiert", sagt Reiner Calmund stolz. Der ehemalige Fußballfunktionär ist inzwischen 72 Jahre alt und erzählt in der Sendung "Meine Geschichte – das Leben des Reiner Calmund" auf Sky Sport News emotional von seiner Adoptivtochter Nicha.

Acht Jahre ist es mittlerweile her, dass Calmund und seine Frau Sylvia das Mädchen aus Thailand adoptiert haben. Eine Frage, die ihm Sky-Moderator Riccardo Basile dazu nun stellte, setzte Calmund jedoch sichtlich zu.

Artikel lesen
Link zum Artikel