Stars
Bild

Oliver Pocher: Der Comedian tritt bald in der Show "Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!" gegen den Schlagersänger an. Das finden viele Fans nicht gut. Bild: Instagram/ Oliver Pocher

"Also doch nur PR": Fans sind sauer über Pocher-Wendler-Show

Seit über einem Monat kennt Oliver Pocher nur noch ein Thema: Schlagersänger Michael Wendler. Als Laura Müller Ende Januar ihrem Liebsten ein Auto schenkte, freute sich nicht nur Lover Michael darüber, sondern auch das Netz, denn die 19-Jährige hielt das Spektakel auf Instagram fest. Mit Schnappatmung flötete sie: "Schatz, ich liebe dich sooo sehr. Du wolltest immer einen Pick-up-Truck haben."

Oliver Pocher stellte prompt die Schlüsselübergabe nach und nahm den Sänger gehörig auf den Arm. Auch auf die Unterstützung seiner Frau Amira konnte Pocher zählen, denn sie spielte die bis über beide Ohren verliebte Laura Müller. Eine Parodie jagte schließlich die nächste. Pochers Videos wurden bis zu zwei Millionen Mal geklickt und die "#wendlerchallenge" rief noch weitere Wendler-Kritiker auf den Plan.

Wendler wettert gegen Pocher

Am Freitag saß der Sänger schließlich im Publikum von "Let's Dance" um seine Freundin Laura zu unterstützen, die an der aktuellen Staffel teilnimmt. Auf einmal wurde dort Pocher zugeschaltet, der wieder einen Witz über den Wendler riss. Das war dem Schlagerbarden zu viel. In seiner Instagram-Story wütete er schließlich erstmals gegen Pocher:

"Wir können das gerne unter Männern austragen, wobei ich nicht weiß, ob du einer bist. Und dann kannst du dich ruhig in deinem Wendler-gebrandeten T-Shirt verstecken. Ich weiß, dass du so sein willst wie der Wendler, aber der wirst du nie sein."

Michael kündigte weiter an: "Ich bin jederzeit bereit, mich mit dir zu battlen. Denn leg dich nicht mit dem Wendler an."

Und so kommt es nun, dass die beiden Streithähne am 1. März tatsächlich in der RTL-Show "Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!" aufeinander treffen. Amira und Laura, die Liebsten der beiden, werden ebenfalls eine tragende Rolle in der Sendung spielen.

Die Fans werfen Pocher PR vor

Oliver Pocher stellte gleich in seinem neuesten Instagram-Beitrag klar: "Das ist keine PR-Nummer". Doch genau das wird ihm jetzt von den Fans vorgeworfen, die das TV-Duell alles andere als lustig finden. Unter seinem Post hagelte es fast 5.000 Kommentare. Die meisten kreisen darum, dass "alles von Anfang an geplant und abgesprochen" sei. Die Fans werfen dem Comedian konkret vor:

"Das ist alles nur gespielt gewesen, um Geld zu machen. Das ist so schlecht."

Ein weiterer Nutzer meint: "Also doch nur PR." Ein Follower zeigt sich darüber traurig und prophezeit: "Schade, denn das wird gleichzeitig das Ende deiner lustigen Videos sein." Dem stimmt ein anderer Nutzer zu: "Wieder sind alle auf PR reingefallen und der Pocher und der Wendler lachen sich im Hintergrund kaputt."

Viele Follower erinnert die Aktion auch an Pochers Zoff mit Boris Becker. In der Vergangenheit hatten die beiden immer scharf gegeneinander geschossen – bis zum TV-Höhepunkt. 2013 trat der Comedian schließlich in der RTL-Show "Alle auf den Kleinen" gegen den Sportstar an. Als Sieger ging damals Pocher vom Platz.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich bin selber prominent": Wendler schockt beim Shooting mit Arroganz-Anfall

Standesamtlich haben sie bereits "Ja" gesagt, nun fehlt nur noch die große kirchliche Traumhochzeit in Las Vegas. Doch Corona macht Laura Müller und Michael Wendler vorerst einen Strich durch die Rechnung. Die Feier ist vom August in den Herbst verlegt worden, wie RTL kürzlich gegenüber "Focus Online" bestätigte. Also noch mehr Zeit für neue Folgen der Doku "Laura und der Wendler – jetzt wird geheiratet". In den Folgen, die aktuell auf TVNow und im TV laufen, sind die beiden ohnehin …

Artikel lesen
Link zum Artikel