Frauke Ludowig zeigt sich im Urlaub gerne in einem natürlichen Look.
Frauke Ludowig zeigt sich im Urlaub gerne in einem natürlichen Look.Bild: IMAGO/ Future Image

RTL-Star Frauke Ludowig spricht über Hass im Netz – nach freizügigen Bildern

27.07.2022, 12:2427.07.2022, 15:57

Frauke Ludowig ist bereits seit Mitte der 1990er-Jahre das Gesicht von "Exclusiv – Das Starmagazin". Alle Themen rund um die großen Stars und die kleinen Sternchen sind ihr somit bestens vertraut. Neben ihrer Tätigkeit für die Promi-Sendung sehen Ludowigs Fans sie auch regelmäßig als Moderatorin bei den Wiedersehensfolgen vom "Bachelor" und von der "Bachelorette". Die Abschlusssendung von Letzterem wird übrigens diese Woche ausgestrahlt, statt der 58-Jährigen tritt dieses Mal allerdings ausnahmsweise Sophia Thomalla vor die Kameras.

Ludowig nimmt auf Instagram immer wieder ihre über 346.000 Abonnenten durch ihren Alltag mit und gewährt dabei auch private Einblicke, beispielsweise in ihren Urlaub. Vor wenigen Tagen veröffentlichte sie schließlich auch ein Bild von sich im Badeanzug. Der Schnappschuss stammte aus dem Urlaub in Italien. Im Interview mit RTL sprach sie nun offen darüber, ob sie sich mit Kritik wegen solcher Aufnahmen auseinandersetzt.

Frauke Ludowig weiß, wie sie mit Kommentaren über sich umzugehen hat

Auf die Frage hin, ob sie die Reaktionen auf ihre Badeanzug-Fotos bei Instagram wahrnehme und wie sie mit Komplimenten bzw. Kritik umgehe, meinte Frauke Ludowig schließlich: "Mir macht es einfach Spaß, auch Privates auf Social Media zu teilen. Die Fotos haben meine Kinder gemacht. Es waren eigentlich Erinnerungsfotos, aber wenn's gefällt, kann man es ja auch gerne mal hochladen."

Und weiter: "Ich bin jetzt so lange in der Öffentlichkeit und seit ein paar Jahren auf Social Media aktiv, da kann ich Komplimente und Kritik inzwischen gut einordnen. Ich habe einen Blick dafür. Mit Kritik wollen die Menschen einen auf Social Media auch häufig nur ärgern. Ich habe schon einmal fiese Kommentare zu meinen Füßen erhalten. Das muss einem am Hintern vorbeigehen, denn am Ende muss es ja nicht jedem gefallen."

Über ihre Figur sagte Ludowig noch zum Schluss, dass sie grundsätzlich ein Mensch sei, der sich "schnell bewege": "Das sieht man zum Beispiel, wenn ich bei RTL durch die Gänge laufe – eigentlich bin ich immer in Bewegung."

Gleichzeitig fügte sie hinzu: "Natürlich gibt es auch mal Phasen, in denen ich etwas fauler bin. Aber momentan bin ich gut dabei. Ich habe einen Crosstrainer, den ich häufig nutze und arbeite auch viel mit Eigengewicht. Zum Beispiel mit Übungen für zu Hause wie Kniebeugen und Liegestützen. Im Urlaub habe ich das auch viel mit meinen Töchtern zusammen gemacht."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Der Bauer vom 'Sommerhaus' ist so unmöglich": Anna-Maria Ferchichi mit klarer Meinung zu Patrick

Im derzeitigen "Sommerhaus der Stars" sorgt vor allem Teilnehmer Patrick Romer mit seinem Verhalten gegenüber Freundin Antonia Hemmer für Unmut unter den Fans der Show. Am Mittwoch war zu sehen, wie Patrick vor anderen über Antonia lästerte. Er befand es für gut, dass sie eine Fernbeziehung führen und meinte in der Show: "Für mich ist das immer Stress, wenn sie bei mir ist." Er sei noch nicht bereit dazu, "24 Stunden den Kasper zu spielen".

Zur Story