Daniel Hartwich wird 2023 nicht mehr als Moderator an der Seite von Sonja Zietlow die Geschehnisse im Dschungelcamp kommentieren.
Daniel Hartwich wird 2023 nicht mehr als Moderator an der Seite von Sonja Zietlow die Geschehnisse im Dschungelcamp kommentieren. Bild: dpa / Marius Becker
Dschungelcamp

ProSieben-Urgestein möchte überraschend ins Dschungelcamp einziehen

29.07.2022, 07:20

Bis zur nächsten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dauert es noch ein bisschen. Traditionell findet das Dschungelcamp immer im Januar statt. Doch bereits jetzt verkündete RTL eine große Neuigkeit, die die kommende Ausgabe des Trash-Formats betrifft. Nachdem Daniel Hartwich auf eigenen Wunsch als Moderator der Show zurückgetreten ist, wurde Jan Köppen als dessen Nachfolger vorgestellt. Er wird 2023 als Co-Host von Sonja Zietlow mit nach Australien reisen.

Im RTL-Interview verriet der 39-Jährige in diesem Zusammenhang, welche Promis er gerne als Kandidaten hätte: Neben FDP-Politiker Christian Lindner nannte er noch seinen "Ninja Warrior"-Kollegen Frank Buschmann und Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger. Nun hat sich noch ein ganz anderer Star selbst als Dschungelcamp-Teilnehmer ins Spiel gebracht: Elton!

Elton möchte unbedingt ins Dschungelcamp

Das verriet der "ewige Show-Praktikant" überraschend während eines Instagram-Livestreams. Ein User wollte von ihm nämlich wissen, ob er gerne als Kandidat in einer bestimmten Show mitmachen würde. Dazu sagte er zunächst, dass er nicht gerne selbst Kandidat sei, dann schob er eine Ausnahme hinterher:

"Wenn ich jetzt schon wieder sage, ich würde gern ins Dschungelcamp gehen, kriege ich wieder Ärger."

Was er genau mit "Ärger" meint, erklärte er anschließend: "Ich habe da sehr Bock drauf, aber alle raten ihm davon ab." Erst am Samstag habe er hinter den Kulissen von "Schlag den Star" mit Teilnehmerin Laura Karasek darüber diskutiert, was passieren würde, wenn er beim Dschungelcamp mitmachen würde.

Weiter führte er aus, warum nun eigentlich der passende Zeitpunkt für einen Platz am Lagerfeuer wäre. "Wenn nicht jetzt, wann dann?", fragte Elton in die Runde. "Jetzt habe ich Bock drauf", wiederholte er und witzelte: "Später, in ein paar Jahren, muss ich vielleicht rein, denn ich kann ja nichts."

Motsi Mabuse will Elton als "Let's Dance"-Kandidaten

Falls es mit dem Dschungelcamp 2023 noch nicht klappen sollte, kann der 51-Jährige ja vielleicht erstmal bei "Let's Dance" mitmachen. Immerhin lud Jurorin Motsi Mabuse ihn in die Show ein.

Die 41-Jährige trat am Wochenende bei "Schlag den Star" gegen Laura Karasek an. Bei dem Spiel "Wann war der Song?" mussten die beiden Kandidatinnen das Erscheinungsdatum verschiedener bekannter Songs bestimmen. Als der Hit "Mr. Saxobeat" von Alexandra Stan lief, gab Elton einige Discofox-Moves zum Besten.

Elton als Moderator bei "Schlag den Star" zwischen Motsi Mabuse und Laura Karasek.
Elton als Moderator bei "Schlag den Star" zwischen Motsi Mabuse und Laura Karasek. : prosieben / julia feldhagen

Auf die plötzliche Tanzeinlage reagierte Motsi begeistert. "Das war gut, Elton! Das reicht für 'Let's Dance'. Keine Ausrede, komm. Du hast es angefangen, Baby. Ich hab's gesehen", stellte sie fest. Elton stehen also gleich mehrere Show-Türen offen.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sarah Engels meldet sich mit beunruhigenden Worten: "Die nächste Hürde"

Sarah Engels teilte Anfang Juni vergangenen Jahres mit, dass sie mit Mann Julian das erste gemeinsame Kind erwartet. Das Paar gab sich im Mai 2021 romantisch das Jawort, sieben Monate danach wurden sie zusammen Eltern. Die Sängerin nimmt ihre über 1,8 Millionen Fans auf Instagram regelmäßig durch ihren Familienalltag mit. Auch Julian gibt auf seinem Account immer mal wieder ein Update aus ihrem Leben.

Zur Story