Kaprun THEMENBILD - frisch gebackenes Brot auf einem Holzbrett, aufgenommen am 10. April 2020 in Kaprun, Oesterreich // freshly baked bread on a wooden board, in Kaprun, Austria on 2020/04/10. *** Kaprun THEME IMAGE freshly baked bread on a wooden board, taken on 10 April 2020 in Kaprun, Austria freshly baked bread on a wooden board, in Kaprun, Austria on 2020 04 10 PUBLICATIONxNOTxINxAUT EPobh

Der Discounter Aldi Süd lässt mittlerweile über 1000 Filialen von regionalen Bäckern mit Backwaren beliefern. Bild: IMAGO / Eibner Europa

Aldi geht voran: Discounter mit rasanter Änderung bei Backwaren

Das ist ein Ausrufezeichen des Discounter-Riesen. Nach Angaben von Aldi Süd ist die Zahl der Supermarktfilialen, die regionale Backwaren anbieten, mittlerweile auf über 1000 gestiegen. Und das schneller als erwartet.

Aldi Süd erreicht Etappen-Ziel schon jetzt

Aldi Süd hat sich selbst das Ziel gesteckt, in 1000 von seinen 1940 Filialen in Deutschland regionale Backwaren anzubieten. Laut der "Lebensmittel Zeitung" sind es vor wenigen Monaten noch 700 Filialen von Aldi Süd gewesen. Aldi Süd erklärt gegenüber dem Portal, dass sich dieser Trend auch noch weiter fortsetze.

Mit diesem Etappen-Ziel kommt der Händler auch vielen Kritiken entgegen, die eben diesen Aspekt an Aldi Süd bemängelten. Vertreter des Bäckerhandwerks klagten den Händler dafür an, dass er die Backwaren aus der "Backstation" als "frisch gebacken" bewarb. Die Backstationen sind Schubfächer mit Backwaren in Aldi Filialen. Jetzt werden also die Aldi-Kritiker zu Partnern.

Aldi Süd springt auf regionalen Trend auf

Ziel ist es, besonders die Kunden anzusprechen, die sich bewusst und mit frischen Lebensmitteln aus der Region ernähren möchten, teilt das Unternehmen weiter mit. Der bereits bestehende Trend zu regionalen Produkten, wo vor allem Obst und Gemüse, wird von Aldi Süd damit aufgegriffen.

Die Waren sollen von den jeweiligen Bäckern selbst angeliefert werden. Dadurch variiert das Sortiment. Weitere Faktoren sind die Filialgröße und die saisonalen Kundenwünsche.

(vdv)

Preise steigen im Supermarkt: Diese Lebensmittel werden bald teurer

Die Corona-Krise sorgte für starke Preissteigerungen in Supermärkten. Klar, wenn die Nachfrage für bestimmte Produkte steigt, wird das Angebot knapper und die Preise höher. Wir alle können uns noch sehr gut an die Bilder von leeren Supermarktregalen im Frühling 2020 erinnern. Doch während sich die hohe Nachfrage zunächst vor allem auf haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und Masken beschränkte, sollen jetzt die Preise für ganz andere Produkte steigen.

Dem ein oder anderen könnte das bereits …

Artikel lesen
Link zum Artikel