Okaaaaaaaaay?!
Okaaaaaaaaay?!screenshot: youtube
Digital

Glubschäugige Häuser kotzen Regenbögen? Jup, Snapchat hat ein neues Tool

05.04.2019, 11:35

Häuser erwachen zum Leben, bekommen Glubschaugen und kotzen Regenbögen. Früher brauchte man bewusstseinserweiternde Drogen, um so etwas zu erleben. Heute braucht man dafür nur noch Snapchat.

Was zur Hölle ist das?

Am Freitag kündigte Snapchat beim "Snap Partner Summit" in Los Angeles neue Funktionen an. Unter anderem ein Augmented-Reality-Tool, mit dem Entwickler via Snapchats "Lenses"-Software ab sofort "Landmarkers" erstellen können. Damit werden zum Beispiel berühmte Sehenswürdigkeiten auf skurrile Art zum Leben erweckt.

Und so sieht das aus:

Was gibt's sonst Neues?

Mit der smarten Snapchat-AR-Kamera kann man nun auch shoppen, Matheaufgaben lösen und Musiktitel erkennen. Außerdem lassen sich nun Hände, Körper und auch Haustiere erfassen.

So präsentiert Snapchat die Neuerungen in der App:

(as)

Optische Täuschungen:

1 / 9
Optische Täuschunge
quelle: swiked/tumblr
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieser Insta-Account entspannt dich mehr als 3 Stunden Yoga

Tinder: Dating-App wandelt sich – diese Funktion hat nichts mit Sex zu tun

Tinder will schon seit einer Weile weg vom Image der reinen Dating-App und sich breiter aufstellen. Denn nicht alle wollen online die große Liebe, Sex oder Dates finden. Auch wenn das sicher auf viele zutrifft, gibt es doch einige, die über Tinder einfach nur neue Bekanntschaften knüpfen wollen.

Zur Story