Grey's Anatomy bekommt den ersten schwulen Chirurgen

Es hat 14 Staffeln und mehr als 13 Jahre gedauert. Ab September ist es nun aber endlich soweit: Die Kultserie Grey's Anatomy bekommt ihren ersten schwulen Chirurgen. Das bestätigte der Fernsehsender ABC dem US-Portal Deadline.

Die 15. Staffel geht in den USA am 27. September mit einem zweistündigen Special los. Teil der neuen Staffel wird dann der schwule Chirurg Dr. Nico Kim, gespielt von Alex Landi. Für wie viele Folgen Dr. Kim Teil der Serie sein wird, wollte ABC Deadline gegenüber noch nicht sagen. Auch weitere Details zur Rolle bleiben vorerst ein Geheimnis. (Deadline)

Hier kannst du dir den Trailer ansehen:

abspielen

Video: YouTube/TV Guide

Der erste homosexuelle Charakter in der Serie ist Dr. Nico Kim nicht: Dr. Callie Torres und Dr. Arizona Robbins waren ein lesbisches Pärchen, sind aber inzwischen nicht mehr Teil der Serie.

Die Serie zeichnet sich durch einen sehr diversen Cast aus, in der Vergangenheit jedoch machten Streitigkeiten hinter den Kulissen Schlagzeilen, in denen schwulenfeindliche Beschimpfungen gefallen sein sollen. Damals soll Isaiah Washington, der Dr. Preston Burke spielte, seinen Kollegen T. R. Knight (Dr. George O'Malley) im Streit als Schwuchtel beschimpft haben. Knight ist homosexuell, hatte sich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht offentlich geoutet und tat dies wenig später (Daily Beast).

(fh/sg)

Und noch mehr queer and fabulous:

Video: watson/Felix Huesmann, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Zelda"-Serie bei Netflix geplant? Das steckt hinter dem plötzlichen Hype

"The Legend of Zelda" ist weltweit eine der erfolgreichsten Videospielreihen überhaupt. Der erste Teil der Hauptreihe erschien bereits 1986 und seitdem ist "Zelda" zu einer riesigen Marke geworden. Auch der jüngste Ableger "Breath of the Wild" schlug 2017 mächtig ein. Eine Verfilmung des Stoffs scheint da eigentlich nur eine Frage der Zeit zu sein, schließlich wurden schon zahlreiche Games in dieser Form adaptiert. Zu "Resident Evil" existiert beispielsweise sogar ein ganzes Film-Franchise.

Tatsächlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel