Bild
screenshot youtube
Filme

"Star Wars"-Trailer veröffentlicht: Stirbt ein beliebter Charakter?

22.10.2019, 05:5422.10.2019, 07:19

Für ihn war so mancher galaktischer Fan extra lange wach geblieben: In der Nacht zum Dienstag wurde der finale Trailer zu "Star Wars: Episode IX" veröffentlicht.

  • Die Vorschau auf den Film mit dem Untertitel "The Rise of Skywalker" wurde in den USA gegen 3 Uhr deutscher Zeit zunächst in der Halbzeitpause eines American Football-Spiels gezeigt.
  • Dann landete der Trailer auch auf Social Media und die "Star Wars"-Fans flippten in den frühen Morgenstunden deutscher Zeit richtig aus.
  • Denn der finale Einblick in die Fortsetzung der Sternen-Saga scheint den (nicht immer unkritischen) Fans sehr gut gefallen haben.

Der Film von Regisseur J.J. Abrams inszeniert, die Hauptrollen werden von Daisy Ridley (Rey) und Adam Driver (Kylo Ren) übernommen.

"The Rise of Skywalker" soll im Dezember in die Kinos kommen. Er ist der dritte Teil der Triologie von Abrams, der die Filmreihe im Jahr 2015 mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" neu zum Leben erweckt hatte.

Reden wir nicht groß drumherum, hier ist der Trailer:

Worum geht's? In "The Rise of Skywalker" kämpfen Rey, Finn (gepielt von John Boyegea) und Poe (Oscar Isaac) auf der Seite des Widerstands. Die drei Helden müssen eine Spurensuche absolvieren – und, diesen Eindruck vermittelt der Trailer, auch einige Verluste hinnehmen.

In dem Trailer von Dienstagnacht ist nämlich zu sehen, wie der treue Protokolldroide C-3PO "einen letzten, langen Blick auf seine Freunde" wirft.

Mancher "Star Wars" fürchtet aufgrund dieser Worte, dass der beliebte Droide in dem Film sterben wird. Ob es wirklich so kommt, werden wir im Dezember erfahren. Dann kommt "Star Wars: Episode IX" in die Kinos.

(pb)

Die Geschichte des Bundestages in 17 Daten

1 / 19
Die Geschichte des Bundestages in 17 Daten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ab jetzt AfD-Osten? So ein Quatsch!

Nach der Oscar-Ohrfeige: Will Smith soll großes Comeback planen

Nach seinem skandalumwitterten Oscar-Auftritt soll Will Smith ein großes Comeback planen. Bei der Oscar-Verleihung hatte der Komiker Chris Rock über den einer Krankheit geschuldeten Haarausfall von Smiths Ehefrau gewitzelt, woraufhin Smith ihm auf der Bühne ins Gesicht schlug. Später entschuldigte sich der Schauspiel-Star öffentlich und zog sich vorerst zurück. Doch jetzt hat er offenbar vor, mit einem Film wieder ins Rampenlicht zurückzukehren.

Zur Story